1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows Vista: Das sind Preise...

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von mac-dirk, 13.11.06.

  1. mac-dirk

    mac-dirk Braeburn

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    47
  2. Faultier

    Faultier Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    178
    260€ Für Die Basic Version? Ich glaub es hackt, ganz zu schweigen von der "Ultimative" Version für fast 600€? Alter Schwede.
     
  3. mzet01

    mzet01 Gast

    ich sage es wieder : ich hole mir lieber leo und schenk mir vista.hab mehr davon ;)
     
  4. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Ich find die Preise echt sehr heftig.
    329€ für die "ungeschnittene" Basisversion von Vista ist echt harto_O, vor allem wenn man 129€ für Mac OSX Tiger auf der anderen Seite sieht. Glaube nicht das sich das viele Leute so kaufen werden. Die Verbreitung wird wieder über die Hardware-Bundles laufen. Da wird dann aber sicherlich nur die abgespeckte Basisversion drauf laufen (ohne Aero Schnick-Schnak). Dafür hast Du die möglichkeit das Upgrade auf die bessere Version 50% günstiger zu bekommen...

    Komische Gutschein-Mentalität bei Microsoft:p
     
  5. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    ach komm sobald das bei msdn für studenten freigegeben ist, blüht wieder das raubkopierer geschäft...
     
  6. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Ich liebe meinen Mac und meinen Tiger - brauche also kein Vista und rege mich seit einiger Zeit nicht mehr über diesen Verein auf. :)
     
  7. needmilk

    needmilk Gast

    In der Tat ein wenig "überteuert". o_O

    Das wird aber bei Leopard auch nicht anderst. ;):)
     
  8. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Der meiste Absatz wird doch wohl eh durch den Verkauf mit einem Rechner gemacht, denke ich. Es wird wohl kaum jemand für einen vorhandenen Rechner ein neues System kaufen. Dies sieht beim Mac anders aus, da hier die Preise auch anders sind. Bei den Preisen lohnt sich die Anschaffung eines neuen Rechners, um Vista zu haben.

    Gerade im professionellen Bereich wird wohl niemand für vorhandene Hrdware das neue Vista kaufen. Im Privatbereich wird dann eher zum neuen Rechner gegriffen oder, wie in der Vergangenheit auch, zur Raubkopie.

    Soweit meine Vermutungen. Folglich sind die Preise ziemlich irrelevant, zumal für Macuser.:-D

    Mhh, da kommt mir noch ein Gedanke. Gerade Die müssten sich ja Vista separat kaufen und somit viel zahlen, wenn sie neben OS X auch Windows wollen.

    Gruß, edi.
     
  9. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Also ich bin ja mit den Preisen sehr zufrieden... ;)
    Ist ja nur wieder ein neuer Grund für die Massen um zu switchen... :)

    Gruß Rasmus
     
  10. Macgyver

    Macgyver Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    718
    OMFG.... die brauchen sich nicht wundern wenn es erstmal bergab geht... Nur die scheisse ist jeder kauft es ... Ich hasse diese Kapitalisten!!!
     
  11. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Kapitalisten??? Das nenne ich ganz einfach freie Marktwirtschaft. Niemand wird gezwungen, sich Vista zuzulegen.

    Für mich bestünde der einzige Vorteil im Direct X, was beim Flight Simulator X (ja, eine kleine Schwäche von mir) ziemlich gut aussehen soll.
     
  12. cineflow

    cineflow Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    398
    Das witzigste ist ja, dass man im Grunde Jaguar für die DOSe kauft. Und das dann gleich für fast sechs mal so viel... ;)
    Mir wäre bis jetzt auch noch nicht aufgefallen, dass OSX in verschiedenen Abzocker-Stufen zu bekommen ist...
     
  13. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Das mag auch daran liegen, daß Apple im Gegensatz zu Micro*hust* eine Single-OS-Strategie verfolgt.
     
  14. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Die Massen bekommen das mit neuen Rechner, Unternehmen haben oft keine Wahl, Entwickler ein MSDN-Abo und Studenten eben MSDN-AA. Und dann gibt es auch noch Raubkopien. MS weiß schon wie sie für die Abdeckung des Marktes sorgen... Das wirkliche Switch-Argument für die Massen kann der Preis also nicht sein.
     
  15. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Wohl wahr. Aber es ist doch so schön sich über böse Kapitalisten aufzuregen und dann einer selbstlosen und nur am Wohle des Kunden orientierten Firma wie Apple das Geld in den Rachen zu werfen. Das gibt einem das Gefühl sich gegen einen Tyrannen aufzulehnen... Oder so ähnlich ;) .
     
  16. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Ach so ist das...

    Gruß Rasmus
     
  17. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    ohah...soviel geld für ein halbfertiges und dennoch veraltetes system (im vergleich zu os x) ist meiner meinung nach echt zuu heftig...

    vllt merken es ja nun auch mehrere :)
     
  18. Macgyver

    Macgyver Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    718

    was ich nur bedenke ist das ein betriebssystem bzw. dieses Betriebssystem wohl weniger 250 geschweigedenn 550 € wert ist... naja mich regt es auf.. Ich frage mich was damals XP anfangs gekostet hat
     
  19. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Nun frage ich mich ja, ob die Preiserhöhung mit einem befürchteten Rückgang der Marktanteile verbunden ist und man die Einnahmen konstant halten will oder ob man sich gegenüber der Konkurrenz sehr sicher ist und den Gewinn maximieren will.

    Oder will MS am Ende einen Luxusartikel schaffen und sich damit von den günstigen Betriebssystemen abheben? :D

    Alles keine guten Ideen, wenn ihr mich fragt. Nach dem was da so an peinlichen Stories aus den Entwicklungsabteilungen durchgesickert ist und in Anbetracht der Konkurrenz aus dem Apple-Lager hätte Vista meiner Meinung nach billiger werden müssen. Naja, sie können ja machen was sie wollen.
     
  20. weebee

    weebee Gast

    Ich find's ja auch unverschämt teuer. Allerdings habe ich auch 'ne Menge für die OS-X-Updates ausgegeben. Windows gibts einmal in fünf Jahren neu und das ist dann richtig teuer und OSX kommt häufiger neu raus. Untern Strich haben wir wohl dasselbe ausgegeben :(
     

Diese Seite empfehlen