1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Windows via BootCamp - Sicherheit?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Kaito, 01.04.07.

  1. Kaito

    Kaito Gast

    Mal eine Frage, auf die mir weder Google noch die Forensuche eine Antwort geben konnte.

    Wenn ich Windows via BootCamp auf dem Mac installier, wie steht es dann mit der Sicherheit, wenn ich surfe?

    Benötige ich dann auch wieder x Sicherheits-Programme oder bleibt mein System weiterhin geschützt?

    Mfg,
    Kaito.

    PS:
    Antworten wie "Nutz Parallels" brauch ich nicht. oo ... Habe schon meinen Grund, weswegen ich BootCamp benutzen möchte.
     
  2. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Wenn du XP nativ auf dem Mac hast dann ist dass so als ob du mit dem auf irgendeinem anderen PC arbeitest. Die Hardware kann für Viren und so nix....
    (Wenn du das glaubst dann wärst du net allein. Das denken viele....)
    Wenn du schon dabei bist lies doch mal die Foren Einträge zu Bootcamp und MacDrive. Besonders das letzte ist lesenswert.
     
  3. Leraje

    Leraje Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    712
    Windows XP ist so anfällig wie auf jeder anderen Hardware auch. Angegriffen wird schließlich die Software bzw. die entsprechenden Sicherheitslücken werden ausgenutzt.

    edit:
    Mist, zu langsam
     
  4. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    das hier steht auf der offiziellen Website von Apple:

    Quelle: http://www.apple.com/de/macosx/bootcamp/

    Viele Grüße

    Timo
     
  5. Kaito

    Kaito Gast

    Vielen Dank für die schnellen Antworten!

    Das der Mac dann angreifbar ist, habe ich mir fast gedacht...

    @loodworks:
    Mit MacDrive kann ich ja auf die OSX-Partition zugreifen.
    Meinst du also, dass ich die Dateien über OSX runterlade und per MacDrive in Windows darauf zugreife? Sozusagen als Sicherheits-Programm?
    Wäre eine Möglichkeit... Vielen Dank!

    @Appleboy:
    Die einzige Source, die ich nicht angeklick hab..
    Danke dir. XD
     
  6. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Nun das mit MacDrive hab ich nur gesagt weil in letzter Zeit vermehrt Meldungen kamen dieses Programm, bzw die Kombination BootCamp/MacDrive, würde die HFS Partition zerlegen. Hier im Forum weis ich von 3 Leuten sicher. Nur so als Hinweis.
    Ansonnsten noch n paar Allgemeinplätze:

    Sichere deine Daten 3 fach.
    Vermeide die Verwendung von nicht 100% Wasserdicht gemachten Windows OS.
    Vermeide die Verwendung von Windows. Und wenn doch, opfere dem Gott der Technik täglich!
    Nimm Parallels ;-P

    Darf man fragen für was du Windows nativ brauchst?
     
  7. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Installier alle MS Updates + Servicepacks und mach die FW in deinem Router an und dir geht es gut : )

    Ich hatte jedenfalls nie Probleme.
     
  8. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    ich auch nicht und die kombination BootCamp/MacDrive hat bei mir auch keine probleme verursacht. aber als allererstes (am besten schon unter os x, bevor du mit windows online gehst) solltest du dir ein anitviren-programm besorgen!!
    das war nämlich mein erster fehler... es geht so schnell und das ist man als mac-user nicht gewohnt...
     
  9. Kaito

    Kaito Gast

    Gut, dann nehm ich das Viren- und Firewallprogramm von meiner Dose, das läuft gut...
    Nun ja, dachte es wäre weniger Arbeit mit Windows auf nem Mac, aber was hab ich auch erwartet... Es ist und bleibt Windows. XD

    Guter Tipp! Hätte ich sicher vergessen, danke.

    Bei uns auf der Schule lernen wir C# als Programmiersprache und da ist das Visual Studio einfach die beste Entwicklungsumgebung zur Zeit. Da mein Geld zur Zeit knapp ist, kann ich nicht einfach mal so mein baldiges MacBook auf 2GB RAM erweitern, deswegen weiß ich nicht, ob das mit Parallels klappt. Schließlich verbraucht das Testen der Programme, sprich das Komplilieren, sehr viel Ressourcen. Vor allem dann, wenn es Client/Server Anwendungen sind... Aber ich rede zu viel. XD

    Noch einmal vielen Dank für all' eure Antworten!
    Da kann ich ja nur hoffen, dass mein Mac bald ankommt. XD
     
  10. helge

    helge Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.466
    Es gibt eine freie C#-IDE für Windows - da sie frei ist, könnte es auch eine Mac OS X Version davon geben ("Sharp-Develop" heißt die glaub ich - bitte selbst mal nachschauen). C# benutzt .net als Laufzeitumgebung, auch dafür gibt es eine freie Alternative für Mac OS X, nämlich "mono". Bevor du den Speicherplatz für Windows reservierst, schau lieber, ob es diese freien Implementierungen nicht auch schon bringen.
     
  11. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    Windows ist ja erstmal nur gefährdet, wenn es auch ins Internet kann. Ich benutze meine XP Installation über Bootcamp nur zum spielen und alles andere mache in in Parallels. Habe natürlich ne Firewall und Antivirenprogramm drauf und ja, die Windows updates solltest du schon installieren.

    Andreas
     
  12. Kaito

    Kaito Gast

    Danke für den Tipp, helge. ^^
    Das Problem ist jedoch, dass mein Lehrer stur auf Windows beharrt und sich nicht einmal die Programme ansieht, wenn sie nicht in Visual Studio geöffnet werden...
    Außerdem wird auf dieser Win-Partition nichts anderes laufen, als die Programmierumgebung für die Schule. Da lässt sich das verschmerzen. ^^

    @Randfee
    Die Frage ist nur, wie ich an die Windows Updates rankomme, wenn ich nicht mit Windows online gehe?
     

Diese Seite empfehlen