1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows auf Apples mit PowerPC Prozessor

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von MadAlex, 21.11.06.

  1. MadAlex

    MadAlex Gast

    Habe noch ein 12" Powerbook mit PowerPC Prozessor und würde da gerne für ein paar Programme Windows drauf installieren.
    Ich habe neulich Parallels probiert und bin davon wirklich begeistert, eine PowerPC Version gibt es davon leider nicht, oder?
    Gibt es Alternativen zu Virtual PC?
     
  2. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Hallo MadAlex,

    nein, Parallels läuft nicht auf PPC, so dass nur Virtual PC übrig bleibt. Na ja, es gibt zum letzteren wohl doch "Alternativen", letztendlich aber alles Krücken, die nicht mit Parallels, also der Performance vergleichbar sind.

    Gruß
    Nettuser
     
  3. Kritias

    Kritias Gast

    Darf ich fragen, was Parallels eigentlich ist?
     
  4. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    Also mit Virtual PC gehts bei mir aufm iBook EIGENTLICH ganz annehmbar wenns nichts rechenintensives is was laufen soll. dauert halt alles seine zeit dann
     
  5. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Hallo Kritias,

    STK hat mal ein Review verfasst, welches HIER nachzulesen ist. Ansonsten findest du die Infos auf der Herstellerseite. Leider aber nur auf Englisch.

    Gruß
    Nettuser
     
  6. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Du darfst! Und hier findest Du die Antwort:

    http://www.parallels.com/en/products/desktop/

    Kurz gesagt: Parallels erlaubt Dir auf Intel(!)-Macs die Installation und den Betrieb anderer Betriebssysteme (Windows, Linux, OS/2) in einem Fenster innerhalb von OS X.

    *J*
     
    1 Person gefällt das.
  7. Kritias

    Kritias Gast

    Ah danke, aber wozu? Naja, gut, wer es mag, mir waere das schon fast wieder zu unuebersichtlich. Schließlich esse ich auch nicht von drei Tellern gleichzeitig ;]
     
  8. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @Kritias Es gibt Softwaren, die nur für Linux/Windows/weiß-der-Geier-was verfügbar sind. Und wenn man diese unbedingt einsetzten muss, ist Parallels genau das richtige. ;)
     
  9. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    naja aber wenn man dann doch nebenbei mal ein windows prog brauch brauch man den rechner nicht neustarten um in windows was machen zu können.
     
  10. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Hat mit mögen nichts zu tun: Ich verdiene für mich und meine Familie das Geld mit Windows! Wenn ich aber nun lieber einen Mac haben will...

    *J*
     
  11. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Vor paar Wochen hatte ich jemanden darauf hingewiesen, dass er in seinem Browser auch mehrere Tabs verwenden oder auch mehrere Fenster parallel aufmachen kann. Die Antwort darauf: "Aber wozu denn, ich kann doch immer nur in einem Fenster lesen" :oops:
     
  12. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Wie gesagt, wenn man Programme ausführen will, die unter OS X nicht laufen ist es ganz praktisch. Aber auch für Entwickler, die für verschiedene Plattformen entwickeln ist es ungeheuer komfortabel, wenn man nicht ständig umbooten muss.
     

Diese Seite empfehlen