1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Willkommen im Land der Loser

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von stk, 19.09.05.

  1. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Da freuen sich die Einen, das die Anderen verloren haben und nicht mehr dürfen und die Anderen freuen sich das die Einen nicht genug gewonnen haben und es nicht dürfen werden. Und die die am meisten gewonnen haben, könnten wenn die Einen und die Anderen sich einig werden sollten die Verlierer sein. Die Verlierer wählen die, die immer versuchen auf der Gewinnerseite zu sein und die mit dem gewinnenden Außenminister kommen wenn überhaupt nur noch in Jamaica vor. Und wer hat verloren? Wir haben verloren. 0:5 für Deutschland. So bitter verliert nicht mal Kliensmanns Gurkentruppe.

    Aber Jamaica wäre schon cool: erstmal passende Rauchwaren für die Koalitionsverhandlungen ausgeteilt könnte vielleicht doch noch was richtungsweisendes rauskommen. Und dazu als Hintergrundmucke - fetten Reggea »... no woman, no cry ...«. Und weil der Nochkanzler mit der Veranstaltung dann nix mehr am Hut scheint der seine Portion gestern schon genommen zu haben. Hat sogar gewirkt das Zeug.

    Jetzt hoffen wir mal das alle an ihrem bisher gesagten Nonsens festhalten. Weil wenn Schwarz mit Gelb und Grün, Grün aber nicht mit Gelb, Gelb nicht mit Rot und Grün und Rot nur mit Schwarz aber Schwarz so nicht mit Rot und alle gegen Dunkelrot, dann ... haben wir erstmal keine Regierung. Und wenn ich 14 Tagen in Dresden noch ein Patt rauskommt, wäre der Klamauk erst richtig perferkt *daumendrück*.

    Dann bleibt eigentlich nur noch ein Putsch von Köhler. Der beauftragt dann Wendelin Wiedeking und Dieter Hildebrandt mir der Regierungsbildung und schickt die frisch gewählten SchwHampel in den unbezahlten Ruhestand. Alternativ kann er auch gerne Kofi Annan anrufen und die Bananenrebuplik Deutschland unter Zwangsverwaltung stellen lassen. Selbst kriegen wir das offenbar nicht mehr geregelt. Gute Nacht.

    Gruß Stefan
     
  2. xgx7

    xgx7 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    439
    Re: Willkommen im Land der Looser

    Ganz nett geschrieben, auch wenn man es nicht ganz so schwarzmalerisch sehen muss!
     
  3. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Re: Willkommen im Land der Looser

    Ich finde, dass stk mit seinem Beitrag gut gewürzt die Absurdität des Ganzen zusammenfasst. Wie trällerte einst Nina Hagen so schön:..:" Ich glotz' von Ost nach West ....Ich kann mich doch gar nicht entscheiden, ist alles so schön bunt hier! :.."

    Vorbei ist es mit Happiness Flutsch-Flutsch Fun Fun ...?
     
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Re: Willkommen im Land der Looser

    Moin,

    eigentlich sehe ich es in der Tat weniger schwarz als wirklich absurd. Von mir aus darf sich der Krawall um Koalitionen noch Wochen und Monate hinziehen (wird's auch). Spannend ist nur: wem platzt dabei zu erst der Kragen und haut mit der Faust auf den Tisch. Und darf der das dann auch :oops:.

    Gruß Stefan
     
  5. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Re: Willkommen im Land der Looser

    Hallo,

    ..... und in der Zwischenzeit lösen sich unsere Probleme von selbst? Ich glaube wir sind jetzt in einer äusserst prekären Situation ... und hier auf den Menschenverstand unserer Politiker zu hoffen ist wohl nicht sehr realistisch. Die interessiert nur ihr Machtstreben - Volk, Verantwortung ..... fast durchgängig Fehlanzeige!

    Gruss
    Andreas
     
  6. Alferd

    Alferd Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    202
    Re: Willkommen im Land der Looser

    1. Loser schreibt man mit einem 'o' :D
    2. Da alle (sogar die Linke selbst) sich einig sind, daß die Linke in die Opposition gehen wird kann eigentlich nur noch eine starke Koalition entstehen.
    3. Daß die dann intern viel zu diskutieren haben ist klar aber da sehe ich kein Problem.
    4. Was aus dieser Koalition raus kommt kann im Normalfall ohne weitere Hürden durch den Bundesrat umgesetzt werden.

    Meiner Meinung nach 4:0 für Deutschland. ;)
     
  7. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.749
    Re: Willkommen im Land der Looser

    Ich finde die Situation eigentlich eher spannend. Jetzt sieht man am ehesten, ob es den Parteien tatsächlich um Reformen geht, weil sie mit dem Fraktionsdruck keine Chanchen haben ihr Pläne durchzusetzen. Wenn wir ehrlich sind haben die Wähler durch die Wahl ihrer Landesregierungen das Parlament doch schon lange platt gemacht. Wenn eine Rot/Grüne Regierung dran ist, wird sie doch sowieso nur blockiert. Da jetzt aber auch eine schwarze Regierung nicht handlungsfähig ist, wird hoffentlich endlich mal klar wie kleingeistig die Länder handeln. Da sehe ich nix von einem europäischen Gedanken. Ich hoffe dass jetzt ein bischen Transparenz in den Bundestag einzieht. Jaaaa Gut, man darf ja wohl noch hoffen.

    Gruß Schomo
     
  8. michis0806

    michis0806 Adams Apfel

    Dabei seit:
    27.02.04
    Beiträge:
    511
    Re: Willkommen im Land der Looser

    Ich hoff nur, dass keine große Koalition kommt, das würde IMHO nicht wirklich viel bringen, da dann wieder keine sinnvolle Oppositions-Arbeit möglich ist... Insofern bin ich für Jamaika oder Ampel ;)
     
  9. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Re: Willkommen im Land der Looser

    Ich bin auch der Meinung von Schomo. Eine große Koalition wäre das einzige. Keiner der beiden Protz-Parteien könnte mehr den schwarzen Peter der anderen Partei zuschieben und sie wären gezwungen, sich endlich einmal gemeinsam Gedanken zu machen und gemeinsam Kompromisse zu schließen. Bei einer Jamaika-Koalition würde die SPD wieder gegen die CDU anstinken, die wieder würden Grüne und FDP beschuldigen, auszubremsen. Bei einer Ampelkoalition wäre es genauso. Am Schluß wäre wieder der jeweils andere Schuld.

    Wie gesagt, in einer großen Koalition ginge das nicht mehr und jeder könnte zeigen, was er drauf hat, zumindest im Rahmen des in der Koalition machbaren (also nicht jeder, wie er will). Meine Meinung ist, keiner der großen Parteien hat wirklich gewonnen, der Wähler hat vielmehr den Willen geäußert, den Kurs im großen und ganzen fortzuführen, mit einem leichten Links-knick. Die Regierung kann sich kein neues Volk wählen, auch wenn Eddie aus Bayern das gerne täte. Die haben gefälligst das zu tun, was das Volk will, und da zählt keine Einzelmeinung sondern ein Kompromiß aus der Summe des Ganzen, auch der neuen Bundesländer, das sollte man weder ignorieren noch mit einer abfälligen Bemerkung abtun.

    Viele Grüße,
    Michael
     
  10. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Re: Willkommen im Land der Looser

    Zum Thema "alles so bunt" hier..es wird offenbar noch bunter...Franz Müntefering hat bei der Pressekonferenz gerade versucht, die Fraktion der CDU/CSU als zwei Parteien darzustellen und die Stimmen für jede Partei einzeln gewertet...so wäre die SPD stärkste Partei. Man kann sich wirklich alles auch schönrechnen, bis es endlich passt....Welche Farbe bekommt dann die CSU in dem bunten Reigen, welche die CDU? Es wird immer absurder im Treiben um den Machtanspruch.
     
  11. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    Re: Willkommen im Land der Looser

    Hallo stk,

    wie wäre es vor großen politischen Diskussionen erstmal im Wörterbuch nachzuschauen wie richtig geschrieben wird.

    Nimm mal ein deutsch/englisches zur Hand und schaue die Übersetzung für "Verlierer" an.

    Ich weiß nicht woher dieser blöde Irrglaube in Deutschland kommt, dass "loser" mit zwei "o" geschrieben wird.

    Grüße
     
  12. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.083
    Re: Willkommen im Land der Looser

    der argumentationsaspekt große koalition und dann müssen sie zusammen arbeiten, klingt in der tat gar nicht so schlecht.
    ich bin kein politikchecker, aber klar ist, daß die parteien und vielleicht sogar die gesamte brd ein imageproblem haben. es wird nur noch gekrittelt und schwarz gemalt, die wirtschaft schlecht geredet, anstatt aktiv und konstruktiv am problem zu arbeiten.
    im wahlthread wurde kurz das thema "im ausland produzieren und innere wirtschaft (beispiel: opel)" angeschnitten.
    dazu fällt mir ein, daß wir immer den leichtesten weg gehen, in dem fall einfach produktionsprozesse ins ausland verlagern. is ja billiger, kostet weniger, also weg und raus damit.

    daß andere frimen/konzerne im aigenen land sehr wohl in kürzerer zeit effizienter arbeiten, liegt am ende gut und gerne an der qualität und flexibilität des managements.

    zurück zur politik könnte man auch hier die theorie des kooperativen, flexiblen und weniger dagmatischen arbeitens und schaffens anbringen.
    anstatt gegeneinander zu polemisieren, um nach außen hin der starke kerl zu sein (respektive: zu blenden und schaum zu schlagen), könnte man konstruktiv arbeiten.

    die jungs und deerns machen genau das, wovor man uns in der schule immer gewarnt hat und was moralisch nicht unbedingt als etikett betrachtet wird: andere schlecht machen, um besser dazustehen, erstmal destruktiv anderes gut zerstören.
     
  13. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Re: Willkommen im Land der Looser

    Das war jetzt sowas von überflüssig. Hoffen wir mal, dass Du immer alles schön richtig schreibst ;) . Es heisst zum Beispiel "wie etwas richtig geschrieben wird", und nicht "wie richtig geschrieben wird". Offensichtlich hast Du ja gewusst, was gemeint ist. Sich an eventuelle Vertipper aufzuhängen, ist in meinen Augen unhöflich.

    Sorry, normalerweise ignorier ich diese Art von deplaziertem Posting, aber nachdem dies schon der zweite Hinweis ist....

    @groove-i.d: Meine Meinung. Mal sehen, was passiert, wenn sie müssen ;)

    Gruß,
    Michael
     
  14. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Re: Willkommen im Land der Looser

    Moin,

    na wenn ihr sonst keine Sorgen habt, außer der korrekten Schreibe ...

    Gruß Stefan
     
  15. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Re: Willkommen im Land der Looser

    Eben! Ich bekomme das "Kopfschütteln" nur nicht mit emoticons dargestellt ;). Nur Schahde, dasz du dahs geähntert hasst, jezt ham wier nix mer zuh ertsählen :p
     
  16. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
  17. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Re: Willkommen im Land der Looser

    Under us praying sisters: Wir haben soooooo viele Probleme, weil wir genügend Munition brauchen, um den politischen Gegner seine Verantwortungslosigkeit besser vorwerfen zu können. Die Einen sagen, unsere Reformen kommen spät, weil ihr anderen es bis 1998 versäumt habt sie anzugehen. Die Anderen kontern, dass wir 5 Mio. Arbeitslose haben, und zwar auch, nachdem der Bundeshaushalt um einen Betrag überzogen wurde, der ohnehin viel zu lang ist, um ihn sich vorzustellen. Schuld daran ist natürlich in erster Linie der anstehende Beitritt der Türkei in die EU.

    Na, und 5 Mio. Arbeitslose haben wir, nachdem mit Hartz IV nun Leute mitgezählt wurden, die man vorher hinter den Statistiken verstecken konnte.

    Uns geht es auch nicht schlechter als den anderen westeuropäischen Staaten und viel besser als GB zum Beispiel. Wenn ich mich zu sehr ärgere, sehe ich mir an, wie das Ausland reagiert. CNN hat ganz hübsch auf der Website geschrieben, was wirklich wichtig ist. Angela Merkerl ist eine Pastorentochter aus dem ehemals kommunistischen Ostdeutschland, Gerhard Schröder Sohn einer Putzfrau.
    So etwas ist wichtig, und nicht, ob die (übliche) Neuverschuldung an die Türkei weiter gereicht werden muss.
     
  18. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Re: Willkommen im Land der Looser

    Meinst Du, dass sie hauptsächlich in den neuen Bundesländern gewählt wurde? Ist doch eigentlich klar gewesen. Klar war auch, dass nach Stoibers "Frustrierten" Rede, die CDU nicht wirklich eine Schnitte in den neuen Ländern sieht.

    Oder verstehe ich Deinen Hinweis nicht? o_O
     
  19. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Re: Willkommen im Land der Looser

    verstehst Du schon richtig, es überrascht mich auch nicht, ich finde es nur interessant wie man einer Partei in 2 Wahlkreisen sogar die Mehrheit geben kann, die von Anfang an nicht in die Regierung wollten und auch kein ordentliches Konzept haben... na ja... nach 2 jahren großer Koalition und der Änderung im GG mit dem Zuisagtz, dass sich der Bundestag selber auflösen kann wird sicher wieder neu gewählt.
     
  20. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.083
    Re: Willkommen im Land der Looser

    meinst Du?
     

Diese Seite empfehlen