1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie vermeide ich Papierkorb auf Speicherkarten?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von strokar, 01.06.06.

  1. strokar

    strokar Alkmene

    Dabei seit:
    11.01.06
    Beiträge:
    34
    Ich habe bislang keine Möglichkeit gefunden, wie ich es vermeide, daß auf SD- oder sonstigen Speicherkarten gelöschte Dateien dort lediglich in den Papierkorb geschoben werden, anstatt komplett gelöscht zu werden. Läßtig wird es, wenn man denkt, die Daten seien gelöscht, und wenn man neuen Inhalt auf die Karte spielen will, ist der Speicherplatz immer noch nicht frei und die Karte voll.
    Gibt es eine Einstellung dafür, daß beim Löschen (nur von externen Speicherkarten) der Papierkorb nicht verwendet wird, oder einen Trick (Tastaturkürzel), um ohne Papierkorb zu löschen? o_O
     
  2. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Servus,

    nach dem löschen kurz mit CTRL+Mausklick auf den Papierkorb und "Papierkorb löschen" auswählen, dann werden die Dateien wirklich gelöscht und der Speicherplatz ist wieder verfügbar.

    Gruß
     
  3. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Ein Tastaturkürzel ist:
    Die Datei auswählen, dann
    Apfel+Rückschritt (löschen) > in den Papierkorb
    dann gleich nochmals
    Apfel+hochstellen+ Rückschritt > Papierkob leeren
     
  4. Harald909

    Harald909 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    18.03.05
    Beiträge:
    551
    Aber dann, liebe Leute, wird der Papierkorb auf der Festplatte auch gelöscht!

    Was ist, wenn ich nur den Papierkorb auf dem USB-Stick o.ä. leeren will? Ein eigenes Papierkorbsymbol gibt es dort nicht.

    Die Papierkorbfunktion auf Mac OS X ist meines Erachtens sowieso stark verbesserungswürdig, da man auch nicht einzelne Dateien aus dem Papierkorb löschen kann, sondern hier das Prinzip gilt "ganz oder gar nicht". Das ist insbesondere sehr ärgerlich, wenn man Programme aus dem Papierkorb löschen muss, da evtl. die neuen Programme ansonsten nicht richtig funktionieren.

    Gruß

    H.
     
  5. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Kann ich nicht nachvollziehen.
    Wenn ich etwas in den Papierkob werfe, will ich es löschen.
    Wenn ich etwas aufbewahren will, dann doch nicht im Abfalleimer,
    das tue ich im Real Life doch auch nicht.
    Liegt etwas darin, das nicht hinneingehört, ziehe ich es wieder heraus.
    Ein Papierkorb ist doch kein Sammelordner.
    Ich kenne Leute, bei denen ist der Papierkorb so voll, die finden nichts mehr weil sie scrollen müssen. Zugegen ihr Schreibtisch sieht nicht anderst aus.
    Bin ich mir nicht sicher, lege ich einen Ordner an und benenne ihn noch zu sortieren, oder so, dann weiß ich was noch zu tun ist.
    Bei mir wird a l l e s sofort gelöscht, was sich darin befindet/befand.
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Genau das hab ich mir gedacht, als ich das erste Mal ein Volume durch Ziehen in den Papierkorb ausgeworfen habe. Das geht ja erst Recht am Alltag vorbei... ;)
     
  7. strokar

    strokar Alkmene

    Dabei seit:
    11.01.06
    Beiträge:
    34
    Naja, auf alle Fälle scheint es mir, daß das, was ich wissen wollte beantwortet ist: Geht nicht einfach...
    Danke
     
  8. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476

    Naja das Symbol ändert sich doch und wird zum auswerfen Zeichen.
    Jedenfalls muss mann nicht Starten drücken um ein Gerät auszuschalten.
     
  9. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    um vor einem Unmount noch eine Aktion - z.B. Löschen abzurufen - kann man sich des PrefPanes »DSW« - »Do Something When« bedienen. Als Trigger wird dort der Mount oder Unmount eines Volumes hergenommen und dazu ein passendes Programm oder AppleScript gestartet.

    Der Papierkorb ist in der Tat mehr als einer. Jedes Volume hat auf oberster Ebene einen versteckten Ordner namens ».Trashes«. Dort wiederum hat jeder Benutzeraccount seinen eigenen Unterordner (benannt mit der UID-Nummer) und darin liegen die gelöschten Daten.

    Du könntest also mit DSW ein AppleScript aufrufen, welches ein Shellscript wie folgt staret:
    Code:
    rm -r /Volumes/NAME_DES_VOLUMES/.Trashes
    (ggf. um die eigene UID erweitern, wenn die Daten anderer User nicht betroffen sein sollen)

    Anders gesagt: selbstverständlich geht das!

    Gruß Stefan
     
  10. maruan

    maruan Morgenduft

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    164
    Cooler Vorschlag, habs mal ausprobiert, scheint aber so nicht ganz zu gehen: Werfe ich das Volumen aus, wird zwar das Script ausgeführt, dieses kann aber scheinbar nicht mehr .Trashes löschen, weil das Volumen ja schon weg ist!

    Wies bei mir ging: Das Script einfach beim mounten ausführen lassen. Will man jetzt Daten auf dem USB Volumen löschen, werden diese (mit entsprechendem Hinweis) sofort gelöscht (da sich ja kein Papierkorb auf dem Volumen befindet).

    Das Skript sieht bei mir so aus:
    Code:
    do shell script "rm -rf /Volumes/NAME_DES_VOLUMES/.Trashes"
    Grüße, Maruan.

    Edit: Es gibt da auch noch ein spezielles PrefPane namens BlueHarvest für $US10: http://www.zeroonetwenty.com/blueharvest/
     
  11. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,
    ok - das war mir nicht klar, das da keine Verzögerung drin steckt, die eine Aktion auf das ungemountete (aua) Volume zuläßt. In dem Fall wäre es natürlich möglich das Volumen nochmals per Script zu mounten, die Löschung durchzuführen und dann wiederum scriptgesteuert erneut auszuwerfen.

    BlueHarvest hab ich offenbar in einer zu alten Version (0.8.2) im Einsatz um das damit in Verbindung zu bringen :oops:. Hab gerade mal geschaut - die aktuelle Version 1.1 scheint das tatsächlich zu können. Gleich mal ein Update ziehen …

    Gruß Stefan
     

Diese Seite empfehlen