1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wie pflege ich Mac OS X?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von tttom, 22.09.07.

  1. tttom

    tttom Jamba

    Dabei seit:
    10.09.07
    Beiträge:
    57
    Kann jemand mir sagen, was ich tun muss, damit mein Mac auch alt wird und lange gut drauf ist?

    Bei Windows soll man den HD von Zeit zu Zeit defragmentieren, soweit ich weiss geschieht das bei Mac OS automatisch. Was kann/ soll/ muss ich bei einem Mac machen?
     
  2. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Deine Festplatte kannst du vielleicht ein- oder zweimal im Jahr mit Tools wie iDefrag oder TechTool Pro defragmentieren, denn der systemeigene Defragmentierer tut seine Arbeit nur grob.

    Mehr würde ich auf keinen Fall machen, es sei denn du willst Gefahr laufen dein System zu zerschießen. ;)
     
  3. pumpkin

    pumpkin Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    1.764
    .
     
    #3 pumpkin, 22.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.07
  4. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Lass ihn in Ruh.
    D.h. versuch nicht, ihn als Windowssystem zu betrachten und daran rum zu frickeln.
    Tue nur, von dem Du genau weißt, was Du tust und wozu es gut ist, auch und gerade, wenn Du meinst, Du müßtest irgendwelche Tools einsetzen wie Onyx, Cocktail, AppleJack usw.
    Lass Dich nicht verrückt machen von irgendwelchen dubiosen Tipps ala auf Windows ist das aber so.
    Führe nicht jeden Tipp ungefragt aus, wenn es mal Probleme geben sollte. Vieles, auch was Du hier lesen wirst, wird Unfug sein.
    Als Beispiel möge der immer wieder gern gegebene Tipp des Rechte reparieren gelten, der so gut wie nie hilft.

    Das einzige, das ich als Wartung regelmässig ausführen lasse, sind die eingebauten Wartungsjobs, die im System integriert sind. (suche hier mal nach cronjob, launchd, periodic-daily usw)
    Und ich habe seit 4 Jahren noch keine gravierenden Probleme gehabt, noch keinmal neu installieren müssen und der gleichen.
    Doch ein Problem hatte ich mal mit falsch installiertem Druckertreiber.

    Viel Spaß mit OS X
     
  5. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    So sieht's wohl aus. Allerdings moechte ich noch den richtigen Terminal Befehl anhaengen. In OS 10.4 waere das:
    Code:
    periodic
    mit einem sudo davor kannst du die dann auch ausfuehren. Und mit den Argumenten daily, weekly oder monthly kannst du auswaehlen welches der Skripte ausgefuehrt werden soll. Moechtest du mehrere gleichzeitig ausfuehren schreib sie einfach hintereinander. Das ganze sieht dann so aus:
    Code:
    sudo periodic daily weekly monthly
    Schönen Tag,
    Zettt
     
  6. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Zum Überwachen und notfalls starten der Scripts nutze ich dieses Widget
    Wenn dann in den entsprechenden plist noch Zeiten eingetragen sind, zu denen der Rechner normalerweise läuft, klappt das alles vollautomatisch.

    Also macht OS X die notwendige Wartung komplett selbst.

    Sehr viele der hier geposteten Probleme beruhen darauf, dass der User irgendwelche Sachen ausprobiert, ohne zu wissen, was er tut, z.B. Häuschen umbenennen, irgendwelche Dateien mal löschen, in System und oder Library usw.
    Die Platzersparnis bewegt sich im MB Bereich, mehr nicht.
     
  7. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    hier steht einiges zu wartung. u.a., dass es seit OS 10.4.3 nicht mehr nötig ist, diese jobs selbst auszuführen, weil OSX verpasste jobs selbst nachholt.
    aber schaden kann so ein widget sicherlich nicht.
    mir is aber auch schon aufgefallen, dass nach einem neustart manchmal einiges an "recovered files" im papierkorb lag. Weiß jemand mehr darüber?
     
  8. Confu

    Confu Gast


    *zustimmt*
     
  9. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Danke. ;)
     

Diese Seite empfehlen