1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie macht itunes das?

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von beatle1982, 04.10.06.

  1. beatle1982

    beatle1982 Starking

    Dabei seit:
    09.07.06
    Beiträge:
    221
    Moin Leute
    Ich habe es jetzt zeitmäßig wirklich mal geschafft, meine MP3s von meinem alten Rechner auf das neue MB zu ziehen. Deshalb hab ich mich auch etwas näher mit itunes beschäftigt und hab da mal folgende Frage:
    Wenn ich Lieder abspiele zeigt mir der itunes store immer gleich an, dass ich auch die ganze CD kaufen kann (obwohl ich die schon habe). Zeigt Cover, alle Lieder... ja ihr kennt das ja wahrscheinlich. Mich würde doch mal interessieren, wie der store "rausfindet" was ich gerade spiele? Er wird ja wohl kaum meine Musiksammlung ausspionieren?!?
    Danke
    Jonas
     
  2. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Es wird dem MusicStore das aktuelle Lied übermittelt.
     
  3. beatle1982

    beatle1982 Starking

    Dabei seit:
    09.07.06
    Beiträge:
    221
    Aha, danke. Kann man dem MB das auch "verbieten", ohne gleich die Kindersicherung einschalten zu müssen. Will den Store ja nutzen, das mit dem Anzeigen der Alben nervt mich aber irgendwie und außerdem mag ich den Gedanken nicht, dass irgendwelche Daten von meinem Rechner (und sei es nur ein Liedtitel) ohne meine Erlaubnis durchs Netz geschickt werden.
    Danke
    Jonas
     
  4. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Ich meine, die Daten werden nicht verschickt, wenn du den MiniStore einfach zu machst.

    Und ich bin mir nicht sicher, ob du mit einer neuen Version akzeptiert hast, dass eben diese Daten übertragen werden. Hast du dir beim Installieren auch brav die Readme gelesen?
     
  5. beatle1982

    beatle1982 Starking

    Dabei seit:
    09.07.06
    Beiträge:
    221
    Aber natürlich - sogar ausgedruckt und abgeheftet. :)
     
  6. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    LittleSnitch ist dein Freund.
     
  7. kidnej

    kidnej Gast

    Ministore abstellen - so gehts

    Du kannst den Ministore, so heißen die Empfehlungen am unteren Rand von iTunes mit "Darstellung -> Ministore ausblenden" ausblenden. Oder schneller Shift, Apfel, M.
     
  8. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Und was steht da über das Übermittlen von Daten für den MiniStore drin ? :-D
     
  9. kidnej

    kidnej Gast

    zeigt denn Little Snitch an, dass iTunes Informationen sendet auch wenn ich den Ministore abgeschaltet habe und auch gerade keine Cover aktualisiere?
     
  10. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Keine Ahnung. Ich lass iTunes alles machen, was es will.
     
  11. Warum sollte der iTunes Mini Store denn etwas uebertragen wenn er nicht geoffnet ist? Ich denke der Mini Store ist ein Feature fuer den Kunden und dient Apple nicht dafuer um an den Musikgeschmack der Benutzer heranzukommen (um etwa das Angebot im iTMS zu erweitern).

    LittleSnitch sagt bei mir gar nichts, iTunes darf aber sowohl zu Gracenote und dem iTMS Kontakt aufnehmen und da der Mini Store mit dem iTMS in Verbindung steht wird da auch nichts gemeldet.
     
  12. kidnej

    kidnej Gast

    Na hoffentlich hast Du dann die aktuelle Version und lädst keine "bösen, unbekannten" MP3s herunter .;) siehe: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=303952
     
  13. beatle1982

    beatle1982 Starking

    Dabei seit:
    09.07.06
    Beiträge:
    221
    Danke für die schnelle Hilfe. Macht es denn - abgesehen von itunes - Sinn LittleSnitch zu kaufen. Ich meine: Senden denn andere Programme wichtige Info "nach Hause"?
     
  14. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Little Snitch zeigt nicht an was genau das jeweilige Programm mit der versuchten Verbindung übermitteln oder nachfragen will, sondern weist lediglich auf einen Verbindungsversuch hin, den man erlauben oder unterbinden kann.
    Ist Little Snitch erst mal installiert, laufen einem die Augen über, wie oft versucht wird “nach Hause” zu telefonieren.
     
  15. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Wenn du Paranoia hast, was alles gesendet wird, dann zieh den Stecker. das ist die sicherste Methode und beste Firewall;)
    Alles andere ist Nippes und Geldschneiderei. Schau' mal in folgende Links bezüglich Firewalls und denk' einfach drüber nach:http://www.ntsvcfg.de/#_pfw
    Chaos Computer Club: http://blog.copton.net/articles/pfw-versagen/
    IKS Jena: http://www.iks-jena.de/mitarb/lutz/usenet/Firewall.html
    Jeweils mit weiteren Links. Ansonsten einfach legal unterwegs sein, dann ist eh wurscht, was alles übermittelt wird. Ich hatte auch einmal den Tick, dass ich alles unterbinden wollte, aber macht das einfache Benutzen des ganzen Sytems und einiger Programme ziemlich kompliziert.
    Also, einfach ignorieren.
     
  16. beatle1982

    beatle1982 Starking

    Dabei seit:
    09.07.06
    Beiträge:
    221
    Ja, aber dann kann ich doch nicht mehr zu AT:-c

    Ok, ich denke, wenn ich wüßte, was mein ausgemustertes XP alles zu M$ gesendet hat würde ich mich wahrscheinlich übergenen... Von daher fährt man mit deiner Methode wohl wirklich am Besten. Denke aber trotzdem, man kann ja trotzdem ein Auge auf solche Sachen haben.
     
  17. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Ich habe bei mir auch XP drauf. Man kann es gut absichern, ohne Firewall und in einer halben Stunde.
    Bei Mac OS ist standardmäßig sowieso erstmal nichts offen, das ist der große Vorteil gegenüber Windows. Bei Linux-Systemen ist dies genauso, was rein sachlich gesehen ja auch sinnvoll ist. Machst ja auch nicht alle Türen auf, wenn du nur durch eine durch musst:p
    Und klar sollte man ein Auge drauf haben, ich finde es auch bedenklich, dass da jeder macht, was er will, aber das lässt sich wohl kaum mehr vermeiden im Zeitalter des Internets. Mittlerweile geht ja praktisch jedes noch so unsinnige Programme ins Netz für irgendwas.
     
  18. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Ich habe meist die aktuelle Version. Und Gedanken über "böse, unbekannte MP3s" brauch ich mir bei mir nicht machen.
     
  19. Wobei sich dies oftmals als Update check herausstellt den man in den Einstellungen nicht deaktiviert hat.
     
  20. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    ...mir ist das völlig Wurscht was iTunes überträgt und was nicht. Ich kaufe alle meine Musik, Videos (also DVDs) usw... kann jeder gerne kommen und nachschauen ;)

    Mario
     

Diese Seite empfehlen