1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie leise ist ein Mac Mini im Vergleich zum iBook?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von apfeltasche, 01.09.05.

  1. Hat jemand hier zufällig ein iBook G4 (neueres Modell) UND einen Mac Mini? Mich würde mal interessieren, wie leise ein Mini im Verhältnis zum iBook ist. Ich überlege mir, einen Mac Mini zuzulegen, nachdem mir ein iBook immer noch zuviel Geräusche macht (ja, ich bin empfindlich!). Der Vorteil beim Mini ist, dass ich den irgendwo reinstellen kann, wo ich ihn nicht mehr höre. Beim iBook geht das ja nicht, weil ich davor sitzen muss.

    Und dann interessiert mich noch, ob es Probleme geben kann, falls ein Nachbar ebenfalls eine Bluetooth Tastatur für einen Mac hat; will ja nicht, dass der meine Texte tippt :).

    EDIT:
    Hab noch was vergessen: Ist es schwer, in den Mini selbst zusätzlichen RAM einzubauen?
     
  2. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    Ich denke dass der Geräuschunterschied nicht signifikant ist, aber den Mini kannst du eben hinstellen wo du willst, das ist der große Vorteil. Ich würde ihn nirgends "reinstellen", das das schnell zu Temperaturproblemen führen kann.

    Zum Einbau:
    Ziemlich einfach, siehe auch http://www.pbfixit.com/Guide
     
  3. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Noch leiser als das iBook geht doch schon fast nicht mehr... Sogar mein Router (Netgear RP114) macht mehr "krach" als das iBook...
     
  4. Super Link, danke! Stimmt, sieht nicht so schwer aus. Aber geht mir dadurch nicht die Garantie flöten? Außerdem sieht es so aus, als hätter der Mini nur einen Ram-Steckplatz?! :oops:
     
  5. llothar

    llothar Gast

    Sorry der MacMini ist deutlich lauter als ein iBook.
    Er hat eine Festplatte und ein Lüfter der immer läuft und etwa auf PC Niveau mit guten Pabst Lüftern liegt (wurde mir in einer Newsgroup versichert).

    Vielleicht hilft es wenn du nur Panter und nicht Tiger einsetzt, denn seit 10.4 schaltet sich der Lüfter nicht mehr ab, im Gegensatz zu vorher.

    Für uns gehörkranke gibts zur Zeit nur eine Lösung, Wintel. Leider.
     
  6. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Nö, am besten steigen derart empfindliche Leute auf Bleistift und Papier um. Die machen keinen Krach.
    Also mal ehrlich: Übertreiben geht immer. Das Book lässt sich auch ausschalten, wenn es nicht mehr gebraucht wird. Und ein Mac Mini übrigens auch. ;)
     
  7. llothar

    llothar Gast

    Tschuldige, wenn ich für 250 Euro Aufwand meinen Desktop PC vollständig lautlos bekomme, oder einen passiv gekühlten VIA Pentium Clone für MacMini Preis und Highend Notebooks (> PowerBook Leistunt) die wirklich still sind, warum soll ich das nicht bei diesen ach so dolle guten Apple Designer PC's verlangen können ?

    Und ausschalten, na ja nicht unbedingt wenn er als Mini-Server läuft oder ich nebenbei denken muss (anscheinend denken die meisten Apple User aber nicht allzu oft, so das es sie nicht stört). Es gibt genug Studien die zeigen das produktive Kopfarbeit deutlich durch Lärm eingeschränkt wird.

    Jemand der wirklich bezahlt wird für das was er 8 Stunden am Tag tut und kein lautloses Dual Monitor System besitzt, dessen Chef kann ich nur auslachen. Sparen am falschen Ende.
     
  8. daveinitiv

    daveinitiv Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911
    Ah, "llothar erklärt uns die IT Welt" ist wieder da. Herzlich willkommen zurück. Ich freue mich schon auf deine weiteren qualifizierten Schreibergüsse.



    Es wird keiner gezwungen Apple Produkte zu kaufen. Wem sie zu langsam, zu laut oder irgendwas anderes sind, der hat ja in der Wintelwelt mehr als genug Auswahlmöglichkeiten.
    Außerdem war die Eingangsfrage, ob der der Mac mini lauter oder leiser im Vergleich zum iBook ist. Darauf sollte man sich beziehen und nicht so einem Wintelsermon ablassen, der zum Thema nichts beiträgt.


    Sehr gelungene Pauschalisierung. Zeugt sie doch von Verständnis, Einfühlungsvermögen und großer sozialen Kompetenz.

    Besser ist es aber immer und vollständig zu denken, sonst rutschen einem wohlmöglich noch unnötige und unqualifizierte Kommentare aus Mund und Fingern.

    Und ich würde jetzt einfach mal behaupten, dass es _genug Studien_ gibt, die sagen, dass durch die Geräuschentwicklung, wie zB eines iBook oder Mac mini die produktive Kopfarbeit nicht herabgesetzt wird.
    Aber kann ich nicht, weil ich diese Studien nicht als Quelle verlinken kann. Also halte ich mit so einer Aussage einfach mal die Fresse.

    Gibt es noch Sauerstoff auf deinem Planeten?
    :p
     
  9. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin, Moin,

    Muhhhaaa! Der war gut! *schenkelklopf*

    Also ich behaupte mal ich habe den besten Lautstärkemessgerät daheim sitzen: Meine Freundin. Sie mosert schon, wenn Mensch zu oft auf die Maus klickt und diese zu laut ist. Trotzdem steht der Mini im Schlafzimmer und es gibt keinen Krach (<- im wahrsten Sinne des Wortes)

    Was ist das übrigens für nen Nonsens mit den OS X Versionen? Der Mini lüftert (bei mir zumindest) genau gleich mit beiden Systemen.

    [EIDT] Sorry, aber die Pauschalisierung in Deinem zweiten Posting ist nicht nett! [/EDIT]

    Salve,
    Simon
     
    #9 yjnthaar, 02.09.05
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.05
  10. llothar

    llothar Gast

    Es gibt Leute wie mich die gezwungen sind Apple Systeme zu benutzen.
    Und wenn man mich zwingt minderwertige Hardware zu benutzen dann regt es mich tierisch auf, insbesondere wenn sie minderwertig und überteuert ist.

    Und der Ausgangsposter hatte in einem anderen Thread schon erwähnt das er evt. wieder ein PentiumM Notebook kaufen will wenn das iBook so normal ist. Hättest du denn auch gelesen wüsstest du das dein Posting Offtopic ist und nicht meins.
     
  11. llothar

    llothar Gast

    Wenn Du das nicht mal merkst, dann sollte man mit dir nicht ernsthaft über Lautstärke diskutieren.

    Panther => Fan on demand
    Tiger => Fan all the time

    Zumindest bei den mit Superdrive ist das Konsens in allen anderen Foren.
     
    1 Person gefällt das.
  12. daveinitiv

    daveinitiv Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911

    Gestern um 21 Uhr nochwas gepostet:
    Alles klar llothar.
    Geh doch bitte einfach zu planet3dnow.de zurück. Tust du uns allen einen großen Gefallen mit.
     
  13. dolly

    dolly Idared

    Dabei seit:
    06.08.05
    Beiträge:
    24
    sind wir hier im kindergarten? come down jungs!

    back to topic:

    ich habe selbst unter anderem einen mac-mini. das ist meine tägliche arbeitststaion und die leistung reicht wirklich allemal aus. es stimmt, der lüfter läuft immer, aber wirklich nur ganz leise. die umgebungsgeräusche rundherum sind oft lauter. ich höre den lüfter nur dann, wenn ich mein ohr davorhalte. wenn die cpu-last signifikant steigt, dann hörst du den lüfter deutlich. zB videode/encoden od. mehrere task gleichzeitig laufen lassen. das passiert aber nur im grenzbereich, sonst ist der wirklich sehr, sehr leisen.

    @lothar
    den hatte ich. der ist einfach von der leistung viel zu lahm. ok, er ist leise, aber zu welchem preis. du vergleichst hier äpfel mit birnen.

    es gibt am markt ein paar pc-notebooks mit intel pentium m die passiv gekühlt sind. aber die leistung ist bei diesen geräten meist sehr mager. weiters bezahlst du dafür auch noch teures geld dafür.

    das ibook ist auch sehr leise und der mac-mini ist ja fast ein ibook punkto technik. entscheidung liegt hier einfach ob du es mobil haben willst od. nicht. sonst sehe ich die lautstärke im vergleich als fast gleich an.

    mein pc dazu dröhnt. ich habes es mittlerweile aufgegeben, damit er leise wird. das funktioniert nicht wirklich - leider.

    noch zum schluss. apple war schon immer etwas teurer. apple kocht auch nur mit wasser und es geht mir primär ums osx. schön wenn ich eine leises pc-notebook habe, aber dann muss ich 1. wieder windows deinstallieren und linux installieren und osx geht auch nicht. (ausser diese devel-version die im internet verteilt wird)
     
  14. seppfett

    seppfett Macoun

    Dabei seit:
    01.05.05
    Beiträge:
    123
    Hallo,

    habe in meinem "Haushalt" 4 Wintel Notebooks (1 HP (centrino), 2 Acer (AMD), 1 Sony Vaio) und einen Powerbook. Alle Wintel notebooks sind in der selben Preisklasse und teurer als das 12" Powerbook (1,33, Panther und Tiger erprobt). Alle wintel Notebooks sind weitaus lauter als das PB. Der HP centrino NB schaltet den sehr lauten Lüfter schon bei animierten Webseiten zu und alle Wintel haben ein klar höhrbares Festplattengeräusch (der Sony ist am lautesten!).
    Leider habe ich kein Messgerät, um exakte Werte zu liefern.

    Seit ich das PB habe verstehe grundsätzlich die Behauptung nicht mehr, dass Macs zu teuer sind. Man braucht nicht mal "Preis/Leistung" heranziehen. Einen 12"er bekomme ich nicht von wintel für den Preis eines iBooks - selbst das 12" Powerbook ist noch am unteren Ende der Preisskala - zumindest hier in Frankreich...
     
  15. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Bezüglich Server muss ich doch noch meinen Senf dazugeben:
    Wer unbedingt einen eigenen Server daheim betreiben will, muss wohl ein wenig Lärm in Kauf nehmen, denn sonst würde der Server baldig schlapp machen. Eigentlich gehören Server in einen Serverraum. Denn dort kann gelüftet werden wie es nötig ist und Silence-Fanatiker wie llothar haben dort nichts mehr verloren. Tür zu und gut ist.

    Musste ich einfach loswerden. :)
     
  16. llothar

    llothar Gast

     
  17. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Tja, dieses Verhältnis, von dem du sprichst, mag für dich gelten. Kommt halt auf die Anwendung an.

    Bezüglich Server: Was willst du denn da mit einem Mac anfangen? ;)
     
  18. Claudia

    Claudia Gast

    Das kann ich ganz absolut nicht bestätigen. Ich habe den Mac mini (Superdrive) und Tiger, und er bläst wirklich bei weitem nicht andauernd. Überhaupt finde ich den mini sehr leise. Ja, das ist subjektiv. Mein Powerbook (Ti550) bläst sehr viel lauter. Sehr viel nerviger.

    Gruß

    Claudia
     
  19. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Dazu muss ich auch noch sagen: Seit es wieder wärmer ist bei uns, "lüftet" mein PB natürlich auch viel mehr. Mag manchmal etwas nerven, aber wenns denn nötig ist...
    Ich jedenfalls kann dem Kleinen nachfühlen ;)
     
  20. Tomroge

    Tomroge Braeburn

    Dabei seit:
    28.07.05
    Beiträge:
    43
    @llothar

    Offensichtlich bist Du eine der absoluten Ausnahmen, die sich Apple kaufen "muß". Sonst wirst Du hier vermutlich nur Menschen finden, die sich Apple kaufen "wollen". Insofern sind deine Aussagen für Dich richtig, für alle anderen aber uninteressant, da die Gewichtung von Vor- und Nachteilen (die selbstverständlich bei allen Produkten egal welchen Herstellers gegeben sind) so unterschiedlich sind.
    Ist ja in Ordnung, dass Du Apple Produkte schlecht und zu teuer einschätzt, die einzige Frage die sich hier jeder Stellen muß ist (solange ich die Wahl habe, die ja offensichtlich bei Dir nicht gegeben ist), ist mir dieses oder jenes Produkt den Preis, den der Verkäufer haben will, wert oder nicht.
    Ich habe den Eindruck Du regst Dich über Apple Produkte auf, warum, wenn Du keine Wahl hast?????

    mfg Tomroge
     
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen