1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie kompiliert man unter OS X ??

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Slashwalker, 21.06.06.

  1. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Hallo,
    ich war gerade auf der HP vom Apache. Dort kann man sich den Apache 2 runterladen. Allerdings muss dieser dann selbst kompiliert werden. Wie das theoretisch geht, steht in der Docu, aber wie geht es unter OS X? Reicht der Terminal oder benötige ich ein zusätzliches Tool? Und wenn ja welches? Danke schon mal....
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Mac OS X bringt einen Apache mit, wusstest Du das? Dazu musst Du "Personal Web Sharing" in Netzwerkeinstellungen->Sharing einschalten. PHP funktioniert auch, nur MySQL müsstest Du nachinstallieren. Oder reicht der Onboard-Apache Dir nicht?

    Edit: http://www.apple.com/de/macosx/features/websharing/
     
  3. Terminal

    Terminal Gast

    Dazu benötigst du die kompletten X-Tools die mit auf der Install-DVD des Betriebssystems mit drauf sind. Auch Entwicklerwerkzeuge genannt.

    Du mußt aber den Apache 2 nicht als Unkompilat für Entwickler von der Apache-Webseite runterladen. Es gibt ihn auch auf zahlreichen Seiten fertig zur Benutzung mit PHP und allem.
     
  4. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Hallo
    mit Xtools meinst du das X11 oder? Ich weiss, das OS X einen Apache "onBoard" hat, allerding den 1.x
    Ich hab schon probiert, das Sharing zu aktivieren, der Apache läuft dann zwar, aber ohne PHP.
    Wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, öffne ich X11 und kompilier damit den Apche, richtig?
     
  5. cyberchriss

    cyberchriss Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    339
    Xtools != X11

    Xtools befindet sich auf einer der Installations DVDs und beinhaltet eine Entwicklungsumgebung wo auch der compiler dabei ist, den Du brauchst um einen Apache zu kompilieren.
    Wenn Du den bereits installierten Apache 1.3 zum laufen bekommen hast, musst Du jetzt nur noch in der httpd.conf PHP aktivieren (das ist nämlich auch schon mit auf Deinem Rechner) Wie das geht, entnimmst Du am besten den Kommentaren in der Datei. Du musst eigentlich nur das php-Modul auskommentieren und den Apache neustarten.

    Als Ergänzender Hinweis - X11 ist eine X-Windows Oberfläche wie Sie auch unter Linux zu finden ist. Du kannst Dir auch mal das Mamp-Projekt anschauen - dies ist ein fertiges Paket nebst Installer für php4,5 Apache 2.x und mysql nebst zahlreicher Tools.
    Kommt halt immer drauf an, was Du machen willst :)
     
  6. civi

    civi Gast

    Das nannte man auch Apple Developer Tools.
     
  7. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Für mich ist nur wichtig, das MySQL, phpMyAdmin und vor allem Cold Fusion MX 7 läuft. Allerdings hab ich unter Windows die Erfahrung gemacht, das Cold Fusion sich nicht mit XAMPP verträgt. Liegt wahrscheinlich daran, das der Apache nicht wirklich installiert wird sondern nur als Dienst eingetragen wird. Deshalb wollt ich kein MAMP
     

Diese Seite empfehlen