1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie installiere ich mein ADSL Modem?

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von altweck, 16.04.07.

  1. altweck

    altweck Starking

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    222
    Hallo,
    bin superglücklicher iMac 20" Besitzer. Konnte nicht mehr warten und habe mir nun diesen wunderschönen iMac zugelegt. Habe seit 2 Monaten im Apfeltalk rumgesucht und mich informiert. Jetzt habe ich das Gerät zuhause, die ganze Familie ist total begeistert, aber leider schaffe ich es nicht mein ADSL Modem zu installieren. Auf meinen Laptops ist das kein Problem. Ich bin kein Fachmann und muß mir immer alles genau anschauen und aufschreiben, damit es klappt, aber dann kriege ich es hin. Ich habe ein Speedtouch Modem von Thomson. Muß über PPPoE 8-35 Benutzername und Paßwort eingeben (weiß ich natürlich) und dann hat es immer bei Windows funktioniert. Sicher werden die Computerfreaks lachen, aber ich weiß es eben nicht besser. Leider habe ich hier in meinem Freundeskreis keinen Apple Nutzer den ich fragen kann. Sitze auf einer Insel und habe eine 512 DSL Leitung. Schnellere werden hier noch nicht angeboten in Sri Lanka. Vieleicht kann jemand mir unkompliziert helfen und mir idiotensicher die Schritte erklären. Ich habe die CD eingeschoben, dann OSX angeklickt, dann WAN, dann PPPoE 8-35 und dann Benutzername und Paßwort eingegeben. Dann sucht er und meint, dass keine Verbindung besteht. Was mache ich falsch?
    Bitte helft mir...:-c
     
  2. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Hast du ein Router?

    sonst benutz den Netzwerk Assistenten. der fragt dich dann ab.
     
  3. altweck

    altweck Starking

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    222
    nein ein einfaches modem. den assistenten habe ich schon benutzt. immer die gleiche antwort. kein anderer tipps? schade
     
  4. altweck

    altweck Starking

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    222
    keine anderen tipps? was mache ich nur falsch? es kann dochkaum am modem liegen? sind ja daten für os 9 und osx vorhanden..
     
  5. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich Dir helfen kann. Kurz ne Frage: Welches Modem hast Du? Ist es eines, das über Ethernet am Mac angeschlossen ist, oder via USB?
     
  6. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Geh doch unter Systemeinstellungen ( den blauen Apfel oben links in der Menueleiste anklicken und dann >Systemeinstellungen auswählen) mal in> Netzwerk.
    Dort >Ethernet integriert doppelklicken, unter dem Reiter >PPPoE Deine Daten eingeben.
    Das sollte doch funktionieren?
     
  7. altweck

    altweck Starking

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    222
    hallo, konnte erst heute wieder ins apfeltalk. also mein modem schließe ich mit usb an pc an.
     
  8. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Hallo, auch erst wieder da. Dies macht es etwas schwieriger, da so sicher aktuelle Treiber zur Emulation der Netzwerkverbindung via USB notwendig sind (das waren wohl die auf der CD). Wäre es Ethernet, könnte man direkt auch manuell auf das Modem zugreifen und via (meist vorhandene Web-Schnittstelle) einzelne Dinge konfigurieren.

    - Hast Du ametzelchens Tip bereits ausprobiert?
    - Konntest Du die Treiber der CD korrekt installieren, oder gab es bereits bei der Installation Probleme?
    - Die von Dir beschriebenen Laptops, auf denen das ganze funktioniert: Sind das auch Mac (ich nehme an eher Windows)?


    Gruss
    psc
     
  9. altweck

    altweck Starking

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    222
    also ich habe den tipp von ametzelchens probiert. gehe in systemeinstellung netzwerk rein, dann erscheint maske mit Umgebung und Anzeigen (dahinter steht Ethernet integriert) darunter muß ich wählen zwischen TCP/IP, PPPoE, AppleTalk, Proxies, Ethernet. Hier hatte ich PPPoE gewählt, weil ich das bei meinen ,wie du zu recht bemerkt hast, Windows Laptops auch gemacht habe, PPPoE 8-35 wählen und dann Benutzername und Paßwort eingeben. Ich denke, es liegt daran, dass das Modem keinen Ethernet hat, nur USB.
    Beim installieren der Software gehe ich so vor, CD rein, dann OSX auswählen, dann PPPoE 8-35 unter WAN, es gibt noch LAN aber damit kann ich nichts anfangen, bei WAN bietet er noch andere PPPoE an, wie 0-35, oder PPPoA. Dann muß ich neu starten. Er sagt mir dann, dass kein PPPoE Server gefunden wird.
    Kannst du mir noch folgen? Muß ich ein Modem mit Ethernet kaufen. Ich habe davon keine Ahnung....
     
  10. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Das ist wirklich ein zähes Problem!

    Die Wahl, welcher Anmeldungsmodus Du wählst (PPPoE, oder die anderen erwähnten) hängt von Deinem Provider ab. Er definiert, wie sich Dein Modem bei ihm anmelden muss. Dies sollte in der Bedienungsanleitung bzw. auf dem Infoblatt mit Login/Passwort draufstehen.

    Es ist etwas komisch, dass das ganze von Windows funktioniert und vom Mac nicht. Dazu gibt es v.a. die Ueberlegung, dass die Treibersoftware, welche indirekt einen Ethernetport via USB emuliert, auf der CD-ROM funktioniert nicht ???

    Hast Du da eine ganz neue Version für Deinen Mac, oder ist es schon eine ältere CD, die evtl mit Deiner neuen Mac Version nicht kompatibel ist? Ggf. lohnt es sich, auf der Support-Seite des Herstellers mal nachzuschauen. Mit dem PC könntest Du zB eine neue Mac-Version herunterladen und beispielsweise auf eine CD-ROM brennen.
    Eine erneute Installation des Treibers könnte helfen.

    Viel Erfolg weiter.
    psc

    Nebenbei: Ein Modem mit Routerfunktion, so dass Du mehrere computer per Ethernet anschliessen könntest, würde sicher rasch Besserung bringen, da dann kein "komischer" USB-Treiber notwendig wäre, sondern nativ via Ethernet eine Verbindung aufgebaut werden könnte. Auch könntest Du so beide Computer parallel aufs Internet zugreifen lassen. Doch dies wäre wieder eine Investition...
     
  11. altweck

    altweck Starking

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    222
    danke für deine ausführliche Antwort. Ich denke, der letzte Absatz wird zutreffen. Ich werde morgen mal losziehen und nach einem Router Ausschau halten. Da ich in Sri Lanka bin ist das mit PC Fachleuten so eine Sache. Ich hab da eher sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Hier kannst du alles in Raubkopie erwerben aber dann funktioniert nichts mehr. Mein Modem habe ich zwar erst 1 1/2 Jahre, aber wie alt die Technik ist keine Ahnung. Mein english ist zwar nicht so schlecht, aber leider können die meisten hier nicht so gut english. Da mein iMac niegel nagel neu ist, werd ich mir eben noch einen Router gönnen. Die Ethernet kabel sehen dann anders aus, ja? und an den Windows laptops gibts dann auch keine Probleme beim installieren? Dann freuen sich meine Kinder, so brauchen wir nicht ständig uns das Modem teilen.
    werd mich melden was dabei rauskommt. vielleicht krieg ich ja in einem apple laden eine Auskunft. gibt es hier, aber nicht zu vergleichen mit Deutschland oder Hong Kong wo ich mir meinen iMac gekauft habe. Von Service keine Spur...
    :eek:
     
  12. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Dies ist wahrscheinlich die einfachste Lösung. Tut mir leid, dass ich Dir nicht direkt weiterhelfen konnte.

    Ein paar Punkte noch, die es sich lohnt zu berücksichtigen:
    - Du benötigst ein Kombigerät (Router und eingeschlossenes ADSL-"Modem"), da Du auch das USB-Modem ersetzen musst. Dabei geben gewisse Telecom-Firmen einige Gerätevorgaben, die berücksichtigt werden müssen (haben sie selbst Geräte im Angebot?).
    - Wenn nur einfache Modems verfügbar sind, so kannst Du selbstverständlich auch ein solches Modem mit Ethernet-Ausgang mit einem separaten Router verbinden. Dabei achten, dass der Anschluss gegen aussen (Internet) am WAN-Port hängt.

    - Bei einem neuen Gerät unbedingt darauf achten, dass auch eine Firewall eingebaut ist (heutzutage praktisch serienmässig).

    - Meist haben solche Geräte bis zu 4 Ethernet-Anschlüsse (LAN) über die Du dann mit Ethernet-Kabel Deine Computer anschliessen kannst.

    - Meist gelingt die Erstellung eines lokalen Netzes (LAN) problemlos, da die meisten router standardmässig einen DHCP-Server aktiviert haben, der die internen IP-Nummern verteilt. In Windows und Mac OS einfach Ethernet wählen und dabei automatisch (DHCP) auswählen.

    - Die Angaben zur Verbindung ins Internet (Login / Passwort / PPoE) kannst Du im Gerät via LAN erstellen. Entweder liegt eine Konfigurationssoftware dabei. Oder meist noch einfach kannst Du das Gerät via eine Web-Oberfläche direkt konfiguieren.

    - diesbezüglich immer auf neuste Firmware des Gerätes achten.

    - Optionen überlegen:
    **Möchtest Du ggf. gar gleich auf wireless (WLAN) umsteigen (dann unbedingt achten, dass WPA bzw. WPA2 unterstützt wird). Ich benutzte selbst WLAN nicht. Zum thema WLAN und Mac gibt es jedoch zahlreiche Posts in Apfeltalk.

    ** Soll das Gerät auch gleich VoIP vorbereitet sein?

    ** Es gibt auch Router, die stellen einen USB-Anschluss zur Verfügung, an den beispielsweise ein Drucker angeschlossen werden kann, so dass ebenso beide Computer drucken können. Dies funktioniert nicht mit allen Druckern problemlos. Vorher nachfragen beim Händler. Als Alternative gibt es auch Printserver, die an Ethernet angehängt werden - oder Drucker mit eigenem eingebauten Printserver...

    ** anderes?

    Das Ganze hängt wohl sehr von der Verfügbarkeit von Geräten in Deiner Umgebung ab...

    Viel Erfolg!
    psc
     
    #12 Hobbes_, 18.04.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.04.07
  13. altweck

    altweck Starking

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    222
    Ja ich warte. aber ich schlaf bald ein, bei mir ist schon fast Mitternacht
     
  14. altweck

    altweck Starking

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    222
    Hallo psc,
    wow, das war ausführlich. Habe ich mir ausgedruckt und werde es mir morgen noch einmal gründlich durchlesen. An wireless hatte ich auch schon gedacht, ist mir hier aber doch zu teuer. die Sache mit dem Drucker hört sich interessant an. Mal sehen was hier so im Angebot ist. Aber jetzt muß ich schlafen gehen, ist schon Donnerstag. Gute nacht und vielen Dank. altweck
     
  15. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Würde ich nie, nie machen. Ich würde gleich morgen in den Shop rennen und für 70-80 Ören ein Ethernet Router-DSL Modem kaufen.
     
  16. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Tja, das ist halt der beschriebene Status quo... Ein neues Kombi-Modem-Router-Gerät scheint ja geplant (siehe oben).

    Gruss
    psc
     
  17. altweck

    altweck Starking

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    222
    Hallo psc,
    wollte dir mitteilen, dass ich heute einen router mit modem (firewall incl.) erworben habe. klappt mit net wunderbar. dein tipp mit dem drucker fand ich klasse, also habe ich mich fuer so eon geraet entschieden. ins netz komme ich jetzt wunderbar. muss nur noch ethernet kabel besorgen fuer die anderen laptops, irgendwie sind die alle verschwunden, und beim router wear nur einer dabei, anyway, ich bin nur zu dusselig das mit dem drucker hinzukriegen. ich muss bestimmt da was anderes einstellen weges des routers, nur weiss ich nicht wo. wenn ich den drucker wieder ueber usb anstecke, klappt es mit dem drucken, ueber router nicht, dann meldet er druckauftrag gestoppt. kannst du mir da auch weiterhelfen? hoffe doch...
    noch ne andere frage, ich benutze weiter firefox, nur kann ich irgendwie nich mehr mehrere websiten ueber tab aufmachen, sondern nur einzeln,....
     
  18. altweck

    altweck Starking

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    222
    hi again,
    ich habs rausgefunden mit den tabs
     
  19. altweck

    altweck Starking

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    222
    jetzt habe ich genau das Problem mit dem drucker wie du angekuendigt hast. obwohl ich gefragt habe im shop, wo ich den drucker (HP PSC 1610 all in one) vor einem Monat gekauft habe. Sollte klappen, wie er meinte. ich weiss einfach nicht, wo ich da was anders einstellen soll.
     
  20. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Schön, dass es mit dem Netz klappt. Ist wohl die einfachste Methode. Das Problem mit den Tabs hat sich auch schon gelöst.

    Das Problem mit dem Drucker ist nicht so einfauch auf Distanz zu lösen.
    1) Als ersten Schritt empfehle ich nochmals zu kontrollieren, ob Du alles genau nach Anleitung gemacht hast. In der regel ist dieser Anschluss in der Anleitung Schritt für Schritt beschrieben. Es gibt leider verschiedene Arten, wie die Hersteller diesen Datentransport gelöst haben. Meist geht es jedoch, dass Du beim Druckertreiberinstallieren den Ort Netzwerk wählst, dann kannst Du meist irgendwo die IP-Adresse des routers angeben und ein virtuelles Gerät (zB. PRN) auswählen. Dabei kommt es noch darauf an, ob der Modus LPR aktiviert sein muss oder nicht...
    Es gibt zahlreiche Details, die es zu kontrollieren lohnt. Am besten nochmals mit der Anleitung oder der Support-Homepage des Router-Herstellers / interaktivem Support des Router-Herstellers das ganze durchgehen.
    2) Oftmals kam eine Kompatibilität zu gewissen Druckern erst mit den neusten Firmware-Updates des Routers dazu. Deshalb lohnt sich eine Kontrolle bzw. Installation der neusten Version.
    3) Daneben hast Du ja den Händler gefragt, ob es funktioniert. Ich weiss nicht, wie es bei Euch so mit Umtausch ist. Alternativ empfehle ich sonst (wenn es billigere sonstige router gibt) einen Wechsel auf einen normalen Router ohne diese Funktionalität und den kauf eines eigenen Printservers (USB), den Du via Ethernet am Router anschliessen kannst. Diese sind meistens weniger heikel bezüglich angeschlossener Drucker...

    Gruss
    psc

    EDIT: Habe übrigens gesehen, dass es zum Thema USB-Drucker am Router noch einige Posts in Apfeltalk gibt (am einfachsten Suchfunktion). Vielleicht findest Du auch dort noch einen Hinweis. Ein Bsp zur FritzBox scheinbar unter http://www.apfeltalk.de/forum/fritzbox-wlan-3070-a-t29652.html

    EDIT2: Habe jetzt gesehen, dass Du einen all-in-one Drucker hast. Heisst das, dass er auch einen Scanner hat? Dazu muss ich noch folgendes ergänzen: Üblicherweise funktionieren solche USB-Anschlüsse an Routern nur unidirektional. D.h. Drucken ist möglich. Scannen funktioniert über diese Anschlüsse nicht. Bezüglich eines bidirektionalen USB-Hosts, der via Ethernet angschlossen werden kann, habe ich erstmals in einem anderen Post gelesen: http://www.apfeltalk.de/forum/keyspan-usb-server-t17671.html, nicht ganz preiswert, soll jedoch recht gut funktionieren...
     
    #20 Hobbes_, 19.04.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.04.07

Diese Seite empfehlen