1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wie hoch ist die Akkulaufzeit

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von 1979mark, 20.05.07.

  1. 1979mark

    1979mark Gast

    Hi,

    eine kurze Frage, wie sind die Akkulaufzeiten beim Macbook Pro 15" und beim Macbook?
     
  2. Kaito

    Kaito Gast

    2-4 Stunden, je nach Anforderung.
    Aber so in der Regel 3 Stunden.

    Hättest das aber auch suchen können...
     
  3. apple-boy

    apple-boy Gast

    Da hat sie recht.
    3stunden hab ich auch gehört.
     
  4. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    mein MacBook (recht neu): 4 - 5 stunden bei normalem Betrieb...
     
  5. Kaito

    Kaito Gast

    Sie ist ein Er. Danke. ;-P

    Echt so lange? Also... Sowas kriege ich nur hin, wenn ich wirklich nichts anderes offen habe, als TextEdit und Quicksilver. ^^' ...
    Aber von zu Hause zur Schule langt der Akku. In der Schule kommt alles wieder an die Steckdose und dann hat sich das Problem. *g*
     
  6. Nordapfel

    Nordapfel Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    756
    Mein MBP (siehe Signatur) hält in der Regel ohne Netzstrom gute 3 - 4 Stunden aus. Je nach dem, was in dieser Zeit gemacht wird. Wenn ich nur surfe und den Modus "Längere Batterielaufzeit" aktiviere, komme ich gelegentlich sogar über die 4 Stunden hinaus.
     
  7. limp

    limp Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    178
    echt? so kurz reicht deine akkuleistung noch? also bei mir reicht es noch einen kompletten arbeitstag angestöpselt :p;):-D
     
  8. MisterMankind

    MisterMankind Antonowka

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    359
    Gut 3 Stunden bei iTunes, NeoOffice, Adium, Safari und teilw. Mail offen, mittelmäßig lauter Musik und ca. 3/4 Helligkeit.
     
  9. 1979mark

    1979mark Gast

    Naja, wirklich lange halten die Akkus dann ja nicht. Hatte eigenltich gedacht das da mehr drin ist.
     
  10. Kaito

    Kaito Gast

    Was hast du erwartet?
    Die Akkus von anderen Herstellern halten auch nicht unbedingt länger...
     
  11. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Mein Vater hat ein recht teures Dell Buisness Notebook mit 2 "Hochleistungsakkus" (laut Dell) und das Notebook kommt so auf 4-5 Stunden laufzeit. Aber nur, wenn das DVD Laufwerk dem Zweiten "Hochleistungsakku" gewichen ist. (Bei den Dell Buisness Notebooks ist so ein Wechsel per Hotswap möglich)

    Es ist ein 13,3" Core 2 Duo Notebook, Bluetooth, Wlan, UMTS Karte - also dem Macbook recht ähnlich.

    Von daher denke ich mal, die Akkulaufzeit des Macbooks ist durchaus gut, da selbst ein top Notebook von einem renomierten Hersteller wie Dell nur mit "Zusatzakku" auf die 4-5 Stunden Laufzeit kommt.


    Gruß, Egbert
     
  12. Hausfreund

    Hausfreund Gast

    also,
    in meiner Familie und im Bekanntenkreis sind folgende Notebooks zu finden:
    1)Fujitsu Siemens irgendwas (Centrino, 1GB Ram, 17" Widescreen)
    2)Fujitsu Siemens Si1520 (12", 2GB Ram, Core2Duo 1,83Ghz)
    3)Fujitsu Siemens uralt (15", Centrino@1,5Ghz, 512MB Ram)
    4)Vorletztes Aldi-Notebook (15,4" glaub ich, P4@irgendwas so um die 2Ghz rum, 1GB Ram)
    5)Fujitsu Siemens Lifebook (13,3" ca, 1Ghz, 1GB Ram)
    6)Macbook C2D@2Ghz, 2GB Ram, 160er Platte

    also, alles bei ähnlichen Einstellungen:
    1) max 2 Stunden
    2)max 3,5Stunden
    3)max Stunden (nach geschätzten 500Ladezyklen, ist jetzt 3Jahre alt das Teil)
    4)max 3 Stunden, dann ist vorbei
    5)der größte Witz, nach 1,5 Stunden gehts schlafen und will sich ohne Strom nicht wecken lassen
    6) 4,5 Stunden! (zum Glück ist das meinsXD)

    also an sich hat das Macbook wirklich einen guten Akku,
    macht wirklich Spaß nicht direkt zum Strom hechten zu müssen;)

    Ich weiß garnicht was hier alle über den armen Akku motzen,
    meine hatte am Anfang noch 5360mAh, und hat in 7Ladezyklen grade mal 60 verloren!
    ich finds schön und bin happy mit meinen AugapfelXD

    cia
    Flo
     
  13. LaVendetta

    LaVendetta Fuji

    Dabei seit:
    10.05.07
    Beiträge:
    36
    Ich finds auch vollkommen ausreichend - wenn ich über irgendetwas beim MacBook nichts zu meckern habe, dann über den Akku. Allerdings scheint die Streuung da schon sehr groß zu sein. Mein derzeitiges kommt nach 5 Ladezyklen auf 4991 mAh, die zwei davor lagen bei 5300 und das erste bei sagenhaften 5612 (dafür sah das Display leider ***** aus)
     
  14. Nordapfel

    Nordapfel Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    756
    Mein Akku ist sogar voller als am Anfang ;)
     

    Anhänge:

  15. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Bei meinem PowerBook lässt sich die Akkulaufzeit durch folgende Maßnahmen spürbar strecken. Das Meiste gilt sicher auch für die MacBooks:

    • Helligkeit reduzieren und Monitor in Arbeitspausen mit SleepDisplay immer ganz ausschalten
    • Bluetooth ausschalten
    • Spindown-Zeit der Festplatten reduzieren (z.B. mit dem Programm "SpindownHD", welches im CHUD-Paket auf der X-Code-CD enthalten ist)
    • unnnötige Netzwerkschnittstellen deaktivieren (am einfachsten mithilfe einer Netzwerkumgebung, in der nicht benötigte Schnittstellen garnicht eingerichtet sind)
    • auf unnötige Hintergrundprozesse und Widgets verzichten
    • Programme nach der Benutzung beenden, anstatt sie auszublenden
     
  16. op2003

    op2003 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    104
    Hmm, das kannte ich noch nicht, den Rest wende ich ebenfalls erfolgreich an. Gibt es zu diesem Programm Erfahrungen bezüglich Auswirkungen auf die Haltbarkeit der Festplatte? Wäre u.U. auch eine elegante Möglichkeit, um das permanente Rauschen der Samsung HDD zu unterbinden.

    Meine Akku hält mit den beschriebenen Sparmaßnahmen inkl. WLAN ca. 4h. Bei intensiver Nutzung inkl. BT/iTunes/iPhoto/Camino... sind auch nicht mehr als 3h drin.
     
  17. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    das iBook läuft mit neuem Akku ca 4-5 h
    evtl bringen die neuen intel cpu's ja noch etwas weniger stromverbrauch
     
  18. maeeeth

    maeeeth Damasonrenette

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    485
    ich glaub, die frage ist relativ doof, aber ich frag mich halt grad wirklich, enn ich mir den screenshot von Nordapfel so ansehe, was ein ladezyklus ist. das ding ist wohl 12 monate alt und hat davon erst 18. ich dachte mir immer so, dass ein ladezyklus halt das komplette auf- und entladen darstellt, aber wie schafft man solch wenige zyklen in der langen zeit bitte?
     
  19. Nordapfel

    Nordapfel Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    756
    Ganz einfach: Die 12 Monate bezeichnet das Alter des Macs, aber nicht das Alter des Akkus ;)
     
  20. maeeeth

    maeeeth Damasonrenette

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    485
    ganz klar: zu einfach :innocent:
    wie alt is der akku, 18 tage?
     

Diese Seite empfehlen