1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie fuktioniert ffmpegx???

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von Mr.Pink, 06.01.07.

  1. Mr.Pink

    Mr.Pink Gast

    Hallo erstmal,

    also ich bin bei meinem ersten Videoprojekte und muss dazu eine .VOB Datei zu einer .MOV Datei umwandeln, weil ich mit iMovie arbeiten möchte. Dazu habe ich mir ffmpegx heruntergeladen!

    So weit so gut, jedoch bekomme ich das mit dem Prog einfach nicht gebacken. Ich zieh die .VOB Datei in das Fenster und das erste was mich wundert ist, dass da bei Video: "No Video" steht :eek:

    Vielleciht kann mir ja mal einer kurz erklären wie das Ding richtig funktioniert.



    Danke schon einmal im Vorraus !!
     
  2. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Normalerweise steht da das Format (in diesem Fall wohl mpeg-2), Grösse, bitrate und frames...

    Hast Du ffmpegx richtig installiert?. Geh mal zu "Install binaries" ... wenn da noch was in Rot steht, fehlt die entsprechende Komponente.

    Wenn Du die Dateien in iMovie weiterbearbeiten möchtest, so würde ich gleich nach DV konvertieren. Das würde nämlich iMovie sonst mit deinem MOV machen

    ffmpegX ist schon ein gutes Programm.. die Presets finde ich aber streckenweise sehr komisch konfiguriert... um gute Ergebnisse zu erzielen, muss man etwas experimentieren oder mal im Internet stöbern, welche Einstellungen sinnvoll sind.

    Es gibt noch eine Reihe Konvertierungsprogramme, die wesentlich anspruchsloser zu bedienen sind. Hier im Forum wirst Du über die Suchfunktion einige finden können. Nicht alle können auch alle Formate.... Meine erste Wahl ist meist Visual Hub, kommt aber drauf an...


    Ach ja.. es gibt ein How To auf der Seite von ffmpegX: klick und auch hier im Forum ein schönesTutorial: klick ... und wie Du weiter unten hier auf dieser Seite schon sehen kannst, etliche Threads zu ffmpegX

    Gruss
     
  3. Mr.Pink

    Mr.Pink Gast

    Also habe die binaries nochmal neu installiert und jetzt sehe ich in dem Video Fenster alle Angaben!!

    Wenn ich auf Codieren drücke dauert es jedoch nur 2 Sekunden, er erstellt mir eine Datei, jedoch kann ich die nicht öffnen....:(
    Quick Time sagt einfach "Fehler beim öffnen der Datei"

    Außerdem ist die datie 0kB groß, also finde ich persönlich ein wenig klein...

    Grüße
     
  4. fragreaver

    fragreaver Gast

    FFMpegX zickt bei mir auch rum. Ich hab mich jetzt eine Woche damit rumgeärgert, weil er partout eine TS-Datei nicht richtig umwandeln wollte. Jetzt habe ich VisualHub versucht und es funktioniert wunderbar. Kostet allerdings. Aber glaub mir - das war's wert :-D
     
  5. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Bei mir? Gar nicht! Egal, was ich bisher versucht habe, heraus kommt immer nur Müll oder gar nix.
     
  6. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Unser lieber yjnthaar hat hier ein nettes Tutorial geschrieben: Klick!
     
  7. Mr.Pink

    Mr.Pink Gast

    Naja,

    also ich habe jetzt mal den Film in .AVI formatiert, dass hat einwandfrei funktioniert, aber in .MOV kann ich es immer noch nicht formatieren... Wie gesagt er erstellt eine datei die okB groß ist und sich nicht öffnen lässt...

    MFG
     
  8. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Gruss
     
  9. Mr.Pink

    Mr.Pink Gast

    hab aber das Prob das ffmpegx wunderbar in .avi formatiert aber nicht in .mov und auch nicht in.dv !!
    Hab nicht so viel Ahnung von so Video Sachen....

    Scheint aber kein Typischer Fehler zu sein....

    Vielleciht kann mir einer von euch noch einen Rat oder so geben....


    MFG
     
  10. Mr.Pink

    Mr.Pink Gast

    Ich hab jetzt auch schon versucht die .avi datei in .mov umzuwandeln, aber das geht mit divx doctor II auch nicht. Egal was ich mache es kommen immer irgendwelche bescheidenen Fehler :mad:!!

    Das kann doch echt nicht so schwer sein so ein bescheuertes Format zu ändern!!!!!

    Neeeeeed Help!!!!:(
     
  11. Eric Draven

    Eric Draven Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    993
    Ich kann nur dekodieren, wenn ich die Qell- und vor allem den Speicherort unverändert lasse. Ansonsten hab ich auch Dein Problem...

    Was mir aber egal ist, ich verschieb die Datei hinterher. Viellleicht liegts bei Dir daran....

    Viel Glück noch

    Eric Draven
     
  12. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Du solltest zudem überprüfen, ob dein Speicherpfad einen Umlaut (äöü) oder sonstige problematische Zeichen enthält. Das kann manchmal auch zu Problemen führen.

    Manchmal kann aber auch nur einfach die Datei kaputt sein, dann kannst du höchstens andere Programme versuchen.


    Gruß, MasterDomino
     
  13. macdive

    macdive Gast

    Hallo zusammen,
    ich bin auch gerade dabei ffmpegx zu installieren. Allerdings bekomme ich den mpeg2enc nicht auf meinen Rechner geladen. Stattdessen erscheint eine Seite mit Buchstabenkauderwelsch. Ich schätze HTML oder Programmiersprache.

    Ich bin absoluter Neuling auf diesem Gebiet und schon am Verzweifeln.

    Kann mir jemand helfen?

    Vielen Dank im Voraus

    Achja, ich arbeite an einem eMac G4 mit 1GHZ unter 10.4.8.
     
  14. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Das ist in der Tat eine Textdatei. Du musst sie nicht öffnen, sondern nur auf dem Rechner speichern. (Wenn sie bei einem Klick nicht geladen wird, sondern geöffnet, dann musst du per Rechtsklick auf den Link "Ziel speichern unter" wählen.)

    Danach musst du, wenn du ffmpegX startest, über "Locate" den Speicherort der Datei auf deiner Festplatte auswählen.
     
  15. macdive

    macdive Gast


    Ah ja. Vielen Dank, jetzt hat es geklappt. :)
    Bin mal gespannt, wie das Ergebnis aussieht.
     
  16. macdive

    macdive Gast

    Hmm, habe die Datei auf das Quell-Fenster gezogen und beim Ziel DV eingestellt. Er hat auch was gemacht, aber ich sehe nirgends die umgewandelte Datei.

    Ursprungs- und Zielort sind identisch. Umlaute sind ebenfalls nicht vorhanden.

    Hab ich was übersehen?
     
  17. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Welches Format hatte denn dein Ausgangsmaterial? Und wie lange hat der Kodiervorgang gedauert? (Diese zweite Frage bezieht sich darauf, ob das Umwandeln überhaupt geklappt hat.)

    Wie auch immer, selbst wenn ffmpegX beim Kodieren scheitert und nur eine 0KB-Datei erstellt - und das passiert schon mal -, sollte das Programm diese Datei trotzdem irgendwo ablegen. Such mal mit "Spotlight".
     
  18. Kalyana

    Kalyana Golden Delicious

    Dabei seit:
    09.09.06
    Beiträge:
    11
    HI,

    ich hoffe ich kann 2 min deiner Zeit für ein kleines Problem in anspruch nehmen.
    habe mir gerade ffmpegX Heruntergeladen um das tolle mkv. Format in ein avi umzu wandeln.
    Nun habe ich aber folgendes Problem, dass ich die binaries noch installieren muss und ich stell mich ja beim besten willen nicht so dumm an aber ich bekomm es nicht hin die zu installieren bzw runterzuladen oder was auch immer.
    Hoffe auf deine hilfe.
    Vilen dank im vorraus!
     

Diese Seite empfehlen