1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie Freigabe eines Ordners, den der Finder nicht zeigt?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Ijon Tichy, 21.02.07.

  1. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    21.11.06
    Beiträge:
    1.124
    Ich beschäftige mich gerade mit Ruby on Rails und habe wie empfohlen alles via Terminal auf usr/local/ installiert. Nun würde ich die Sourcen gerne freigeben, so dass ich auch vom PC drauf zugreifen kann. Aber wie?
    • Wie gebe ich überhaupt ein Verzeichnis frei, das der Finder gar nicht anzeigt?
    • Wo befindet sich usr/local eigentlich physisch? Ist das wirklich im HD-Root?
    • Oder sollte ich die Finger davon lassen und die Sourcen in mein Benutzerverzeichnis verschieben?
    Ich hab's mit 'nem Alias probiert (im Terminal mit ln -s), aber da meckert der Finder dann, dass das zwar ein Alias ist, er aber das Ziel nicht finden kann.

    Kann mal jemand einem Unix-Newbie einen heißen Tipp geben?
     
  2. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Du kannst jeden Folder anzeigen lassen, wenn Du im Terminal eingibst:
    Code:
    open /Pfad/zum/Folder
    also hier
    Code:
    open /usr/local
     
  3. Leonardo

    Leonardo Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    479
    ...oder wenn das Finder-Fenster den Focus hat, klickst du im Menü "Gehe zu" auf "Gehe zum Ordner" (oder drückst Apfel+Shift+G) und gibst dann den Pfad wie von Skeeve zitiert ein.
     
  4. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    21.11.06
    Beiträge:
    1.124
    Danke, so klappt's bestens!
     

Diese Seite empfehlen