1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wie Freigabe eines Ordners, den der Finder nicht zeigt?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Ijon Tichy, 21.02.07.

  1. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Stina Lohmann

    Dabei seit:
    21.11.06
    Beiträge:
    1.042
    Ich beschäftige mich gerade mit Ruby on Rails und habe wie empfohlen alles via Terminal auf usr/local/ installiert. Nun würde ich die Sourcen gerne freigeben, so dass ich auch vom PC drauf zugreifen kann. Aber wie?
    • Wie gebe ich überhaupt ein Verzeichnis frei, das der Finder gar nicht anzeigt?
    • Wo befindet sich usr/local eigentlich physisch? Ist das wirklich im HD-Root?
    • Oder sollte ich die Finger davon lassen und die Sourcen in mein Benutzerverzeichnis verschieben?
    Ich hab's mit 'nem Alias probiert (im Terminal mit ln -s), aber da meckert der Finder dann, dass das zwar ein Alias ist, er aber das Ziel nicht finden kann.

    Kann mal jemand einem Unix-Newbie einen heißen Tipp geben?
     
  2. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Du kannst jeden Folder anzeigen lassen, wenn Du im Terminal eingibst:
    Code:
    open /Pfad/zum/Folder
    also hier
    Code:
    open /usr/local
     
  3. Leonardo

    Leonardo Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    479
    ...oder wenn das Finder-Fenster den Focus hat, klickst du im Menü "Gehe zu" auf "Gehe zum Ordner" (oder drückst Apfel+Shift+G) und gibst dann den Pfad wie von Skeeve zitiert ein.
     
  4. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Stina Lohmann

    Dabei seit:
    21.11.06
    Beiträge:
    1.042
    Danke, so klappt's bestens!
     

Diese Seite empfehlen