1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wie Fotos aus iPhoto "richtig" löschen?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von urmeli-hd, 20.12.06.

  1. urmeli-hd

    urmeli-hd Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    261
    Wenn ich Fotos in iPhoto aus einerm Album lösche, sind die ja wohl immer noch im Fotoarchiv vorhanden. Nun zwei Fragen:
    • wie lösche ich ein Foto aus einem Album so, dass es auch aus dem Archiv verschwindet?
    • wie finde ich die diversen leichen auf, die noch im Fotoarchiv liegen, aber in keinem Album genutzt werden?
    Danke für eventuelle Hilfe...

    u-hd
     
  2. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Um die Fotos definitiv zu löschen, musst du in den Bilder-Ordner gehen. Dort dann auf iPhoto Library klicken und dann dort in den Verzeichnissen Originals und Data aufräumen. Achtung, dass du nichts löschst, was du noch wolltest!!! Dateileichen findest du bequem mit Bordmitteln: Spotlight.
     
  3. flashvipe

    flashvipe Gast

    wenn du en pic aus nem Album direkt in den Papierkorb verlegen willst ohne vorher via dem Filmarchiv gehn zu muessen waehlst du einfach das gewuenschte pic(s) im album aus und klickst alt+del. done!
     
  4. urmeli-hd

    urmeli-hd Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    261
    ich muss ernthaft in den Tiefen des Verzeichnisses herum wursteln? Das kann ich mir nicht vorstellen, dass das derart umständlich sein soll. Auch die Leichen werde ich kaum über Spotlight finden.

    Es geht um etwa 500 Bilder, die ich dann "händisch" suchen und löschen müsste. Da muss es doch eine andere Lösung geben, oder?

    u-hd
     
  5. flashvipe

    flashvipe Gast

    ach ja vergiss nicht den papierkorb zu entleeren damit die pic "unwiderruflich" geloescht werden.
    viel glueck.
     
  6. urmeli-hd

    urmeli-hd Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    261
    Grad ausprobiert: Mit Alt-Delete erreiche ich nur ein Löschen aus dem Album. Im Fotoarchiv liegt immer noch das Original. Oder anders: Hab gerade 30 Fotos aus einem Album gelöscht. Nun müssten im Fotoarchiv statt 3371 Fotos 30 weniger, also 3341 liegen. Ist aber nicht, sind immer noch alle da. das muss anders gehen.

    u-hd
     
  7. flashvipe

    flashvipe Gast

    versuch mal alt+apfel+backspace (bzw.del)
     
  8. urmeli-hd

    urmeli-hd Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    261
    gut, ich bin einen Schritt weiter:
    • Fotos dauerhaft löschen und zwar so, dass sie auch aus dem Archiv verschwinden, geht nicht per Alt-Delete, sondern per Alt-Apfeltaste-Delete
    Dann habe ich aber das nächste Problem: Ich habe jetzt > 600 Fotos im Papierkorb, die ich endgültig löschen will. Wenn ich das tun will, stürzt mir iPhoto jedesmal ab.

    Was mache ich nun?
     
  9. Kritias

    Kritias Gast

    Also in iPhoto schiebe ich bzw. lege die Bilder erst in den Papierkorb und loesche den dann. Dann sind sie weg.
     
  10. larkmiller

    larkmiller Gast

    Ja, Photos im Photoarchiv auswählen, mit Apfel+Backspace in den Papierkorb legen und mit der Funktion "Ablage => Papierkorb leeren" endgültig entfernen.

    Dann sind die Photos auch wirklich im Nirwana.

    Larkmiller
     
  11. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Den Thread habt ihr aber gelesen, oder o_O ?


    @urmeli-hd:

    Wenn iPhoto bei so vielen Fotos im Papierkorb abschmiert... musst Du halt wieder welche rausnehmen und es mit weniger probieren :)

    Zu den Leichen:

    Es gibt ein Applescript, welches die findet. Es heißt:
    Find unassigned images
    und erstellt dir ein Album mit all diesen "Leichen"

    Ich weiss nicht, ob es schon bei den auf OSX installierten Applescripts dabei war, oder ob ich es mal hier runtergeladen hatte

    Ich empfehle dir die "Scriptmenü in der Menüleiste anzeigen" - Option im AppleScript Dienstprogramm anzuklicken... dann hast Du immer schnellen Zugang auf all deine installierten Scripts


    Gruss
     
  12. larkmiller

    larkmiller Gast

    Ja, gelesen und verstanden.
    Wenn zuviel im Papierkorb ist, nimmt welche raus und versuchts dann. Sorry, das setze ich voraus.

    Wenn Urmel nicht davon schreibt, dass er den Papierkorb geleert hat, gehe ich davon aus, dass er noch voll ist und daher sind die Fotos keine Leichen sondern quicklebendig.

    Larkmiller

    P.S.: Trotzdem Danke für den Tip mit den Leichenfindern :)
     
  13. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Der war gut! :p

    Gruss
     
  14. urmeli-hd

    urmeli-hd Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    261
    so einfach ist das nicht. Nach dem Abschmieren des Programms nach Papierkorbentleerungsversuch passiert nämlich dies: Der Papierkorb wird immer noch mit 600 Bildern Inhalt angezeigt.

    Stimmt aber nicht. Da sind nur (600...) leere Rahmen drin, darunter jeweils die Titel der ehemaligen Bilder. Und diese leeren Rahmen lassen sich nicht nach irgendwo hin verschieben, noch lässt sich der Papierkorb in üblicher Weise löschen. Es lässt sich überhaupt nichts mehr löschen, iPhoto schmiert jedesmal ab.

    Danke, das werde ich mir anschauen (wenn ich es finde)

    u-hd
     
  15. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Als erstes Backup vom iPhoto-Ordner machen (z.B. eine Kopie davon auf dem Schreibtisch sichern)!!! Wichtig!

    Dann folgende Schritte probieren:
    1) Noch ein Foto in den Papierkorb packen. Zoom auf klein stellen. Löschen probieren.

    Falls wieder abgestürzt:

    2) iPhoto mit gedrücktem Apfel und Alt starten, bis Auswahlfenster erscheint: Dort erstmal alle Miniaturen neu anlegen anklicken. Dann mal in den Papierkorb schauen, ob jetzt was zu sehen ist.

    3) Härtere Massnahmen: Die anderen Optionen auch anklicken ! Achtung

    4) iPhoto Library Manager installieren.
    Damit kannst Du eine zweite Library anlegen und die Alben rüberkopieren oder aber auch die Library komplett neu aufbauen (dann sind zwar die Fotos noch da, aber die Alben weg) ... dann geht es auf jeden Fall!

    Gruss
     
  16. urmeli-hd

    urmeli-hd Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    261
    Glücklicherweise habe ich gerade vorgestern ein Komplettbackup gemacht. Ich habe halt die gespeicherte iPhoto-Library herüber genommen, die iPhoto.plist gelöscht und noch mal von vorne angefangen...

    Dieses im Thread erwähnte Script findet übrigens nicht zuverlässig ungenutzte Leichen (auch bei der neuen, zurück geholten Library nicht)- ich hab es ausprobiert: Ich habe nachprüfbar etliche Leichen im Archiv, die lagen nach dem Scriptdurchlauf immer noch drin.

    Und zu dem Geplänkel, ich hätte die Fotos stückchenweise löschen sollen: Ganz doof bin ich ja auch net... :p

    u-hd
     
  17. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Dann ist dein Problem also gelöst... Gut!

    Was das Skript anbelangt: Schade...
    Mit dem erwähnten iPhoto Library Manager würde es gehen. Du kannst eine neue Library erstellen und nur deine Alben rüberkopieren...Dabei werden aber logischerweise neue Filme erstellt, d. h. zu jedem Album existiert ein Film mit eben diesem Inhalt.
    Im Zusammenspiel mit diesem Skript müsste das auch mit iPhoto Buddy gehen


    Gruss
     

Diese Seite empfehlen