1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wie erfahre ich, von welchem Programm ein TCP- / UDP-Port besetzt ist?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von hochstammapfel, 09.12.05.

  1. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Tach auch...

    Ja, ich denke der Titel is klar... Wie mach ich das? Terminal? Gibts da Programme für? Oder ist das sowieso komplett unmöglich?

    Herzlichen Dank.
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
  3. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Nein, nein... :D Etwas konkreter:
    Ich habe OSXvnc. Ich will den Server starten, aber er meckert, dass der Port 5900 schon besetzt sei, möglicherweise durch eine StartupItem-Version desselben Servers, der im Hintergrund laufen könnte (?). Kann mich aber partout nicht erinnern, irgendwas in der Art konfiguriert zu haben. Deshalb will ich versuchen, rauszufinden, welches Programm mir da auf diesem Port hockt. ;)

    Aber Danke trotzdem :)

    Nachtrag:
    War wohl doch nicht so klar, der Titel... Wie Mensch sich doch täuschen kann :-[
     
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ah, jetzt ja, … eine Insel!

    Da würde ich mal LittleSnitch ranlassen: starten und guggen, welches Programm/welcher Dienst sich wann welchen Port bei der Verbindung zu welchem Server unter den Nagel reissen mag. Taugt halt nicht um bestehende Port-Besetzungen (oder so o_O) zu monitorn, sondern schaltet sich beim capturen rein.

    Gruß Stefan
     
  5. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    die meisten dienste geben sich auch selber sauber an - telnet localhost [portnummer] sollte es daher auch tun...
     
  6. VollPfosten

    VollPfosten Roter Delicious

    Dabei seit:
    01.11.05
    Beiträge:
    94
    Eine Übersichtsdarstellung gibts mit "lsof -i"
     
    hochstammapfel, stk und mullzk gefällt das.
  7. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    lsof ist ja wohl ein hammer-befehl. kannte ich noch gar nicht, danke für diesen tip...
     
  8. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    sehr geil das! Das gibt fett Karma!

    Gruß Stefan
     

Diese Seite empfehlen