1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie ein Raid mit windows?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von macapple01, 18.05.07.

  1. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Hallo
    wie kann ich ein Raid unter windows machen ?
    Was brauch ich dazu?
    Wei kann ich die platte wenn ich sie im netzwerk freigebe passwordschützen ?
    Ich würd gerne ein gespiegeltes raid machen also ich glaube raid 5 oder sonst halt raid 1 strpped.
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
  3. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Also ichhabe schon 2xWD400 platten nur ich finde keinen punkt in den systamsteuerung?
     
  4. kawaii

    kawaii Meraner

    Dabei seit:
    23.09.06
    Beiträge:
    224
    Welches Windows? XP? Auf 'nem Mac?

    Gib mal ein paar mehr Details. Meine Kristalkugel ist in der Spülmaschine.
     
  5. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
  6. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Am besten ohne Windofs
     

    Anhänge:

  7. kstyle

    kstyle Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.01.06
    Beiträge:
    246
    gehört nich zum thema aber egal, SAU GEILER SPRUCH HAHAHAHA :D
     
  8. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Es ist XP Auf ner Dose.
     
  9. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Das hat doch nichts zu sagen. Du kannst dir auch z.b. ein LSI MR-SAS8408E kaufen und damit ein RAID betreiben. Alternative währe ein externes RAID-System mit Firewire, USB2 bzw. SCSI Interface (intern S-ATA Platten).
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Wenn du davon booten willst: einen RAID-Controller (Hardware).
    Für nur sekundäre Platten genügt XP Prof ("dynamischer Datenträger")
     
  11. kawaii

    kawaii Meraner

    Dabei seit:
    23.09.06
    Beiträge:
    224
    Damit bist du hier aber im Grunde völlig offtopic.

    XP kann meines Wissens kein Software-RAID. Du hast also noch die Wahl zwischen günstigen Fake-RAID-Karten, oder richtigen RAID-Controllern.
    Ich würde einen richtigen Controller von 3Ware empfehlen. Ich habe in meinem Ubuntu Fileserver eine "Escalade 8506" laufen und bin hoch zufrieden.

    Wenn du einen reinen Fileserver zusammenbauen möchtest, würde ich dir übrigens sehr von Windows abraten. Gerade wenn die Clients nur, oder in erster Linie Macs sind, fährst du mit Linux, oder FreeBSD deutlich besser.
     
  12. kawaii

    kawaii Meraner

    Dabei seit:
    23.09.06
    Beiträge:
    224
    Meine Windowszeit ist zwar schon eine Weile her, aber ich bin mir dennoch ziemlich sicher, dass XP von Haus aus keine Software-RAIDs erstellen kann, egal ob bootfähig, oder nicht.
     
  13. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Es wahr eh cshon mal ubuntu drauf aber da hab ich es nicht geschaft die 2 400GB Platten zu initialisieren.DArum jetzt windof aber jetzt kommt eh bald SUSE rauf.
     
  14. leowatti

    leowatti Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    366
    hmm... es kann zwar sein das ich iWas falsch verstehe, aber bei mir war das so, dass ich beim STraten <tab> drücken musste, dann kam dann so ein Assistent, wo man den Typ (RAID 1,2,5) angeben sollte und welche Festplatten verwendet werden sollen. Das dürfte zwar je nach Mainboardhersteller unterschiedlich sein, aber meistens ähnlich funktionieren wenn das Mainboard RAID untzerstützst.

    leowatti
     
  15. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Ja mein Mainboard unterstützt Raid 1
     
  16. leowatti

    leowatti Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    366
    hmm... dann guck doch mal in deinem Handbuch, obs einem Punkt zum RAIDEinrichten gibt... oder poste den Namen von dem Board...

    leowatti
     
  17. kawaii

    kawaii Meraner

    Dabei seit:
    23.09.06
    Beiträge:
    224
    Dieser Onboardkram ist auch nichts anderes als Fake-RAID. Das ist kein echtes Hardware-RAID. Dieses Zeug läuft im Grunde ausschließlich unter Windows (und da meist auch mehr schlecht als recht). In Linux wird es dann als das erkannt, was es im Grunde wirklich ist: Ein simpler Festplattenanschluss.

    Kauf dir 'nen vernünftigen RAID-Controller, dann gibt's auch keine Probleme mit der Einrichtung eines Arrays - egal, ob unter Windows, oder Linux.
     
  18. leowatti

    leowatti Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    366
    hmm... rein interssehalber... an was für einen Anschluss schließt man so einen Haardware-RAID-Controller denn an? bei meinem zum Beispiel gabs nur PCI... aber das war auch nicht soo ein toller... :)
    *am iMac freu*
     
  19. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    KAnn mir wer en Link sagen wo es nen Guten gibt.?
    PS:Ich glaub es muss ein AGP sein .
     
  20. leowatti

    leowatti Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    366
    soweit ich weiß ist AGP zum ANschluss von Grafikkarten und auch da nicht mehr soo aktuell... (PCIexpress)???

    was sagen die Experten hier? ;)
     

Diese Seite empfehlen