1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie die iPod Festplatte überprüfen?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Leonardo, 25.09.06.

  1. Leonardo

    Leonardo Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    479
    Hallo liebe Community

    Ich hab ne Frage, die mir hier sicherlich ein versierter Benutzer beantworten kann.

    Da in letzter Zeit mein iPod so kleine Macken hat - er bleibt bei einem Lied immer mal wieder hängen, versucht dann das Lied die ganze Zeit von der HD zu lesen und lutscht so den Akku richtig schnell leer - und auch schon einmal im Menü richtig abgestürzt ist, wollte ich fragen, wie ich die im iPod verbaute Festplatte übeprüfen kann.

    Mit dem Festplatten-Dienstprogramm kann ich offenbar nur eine kleine Analyse durchführen, keine Oberflächenanalyse. Da die MP3-Dateien aber alle problemlos auf meinem iBook abgespielt werden können, schließe ich schlecht gecodete (argh, schlimmes Deutsch, ich weiß) Dateien mal aus. Bleibt also die HD zu überprüfen... nur wie?

    Viele Grüße und vielen Dank für hilfreiche Tipps,
    Leonardo
     
  2. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    ca 4 sec Menü & Select Button drücken
    dann Zurück und Select Button
    dann kommt man in den Diagnose Modus
     
  3. Leonardo

    Leonardo Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    479
    Hallo
    Äh gut. Danke erst einmal für den Tipp. Jetzt hänge ich bei der FireWire Diagnose (zumindest glaube ich das, da er mich auffordert, FW zu pluggen) Ich hab doch gar kein FireWire hier! Argh. Wie komme ich zum nächsten Diagnosepunkt? :eek:
     
  4. Leonardo

    Leonardo Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    479
    Ok, hab doch noch ein FireWire kabel gefunden, was ich ans Dock anschließen konnte. Aber nu bin ich durch alle Diagnosen durch und hab immer noch keine Oberflächenanalyse durchgeführt. Der Hardwaretest jedenfalls hat die Festplatte in so ungefähr 5-10 Sekunden durchgecheckt, würde mich wundern, wenn man in der Zeit 30 GB Festplattenspeicher echt prüft.

    Ich werd das Ding morgen wohl einfach mal bei meinem Applehändler meines Vertrauens vorstellen und ihn um eine Diagnose bitten.

    Danke für eure Mühen!
    Der Diagnose-Modus ist echt krass, ich hätte nicht gedacht, dass der iPod sowas eingebaut hat.

    Viele Grüße,
    Leonardo
     

Diese Seite empfehlen