1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Western Digital World Edition 500GB

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von TabulaRasa, 24.05.07.

  1. TabulaRasa

    TabulaRasa Granny Smith

    Dabei seit:
    13.05.07
    Beiträge:
    13
    Hallo!
    Hab mir gerade die Western Digital World Edition mit 500GB gekauft. Zuhause ausgepackt, wie beschriebne angeschlossen und dann die cd eingelegt....und siehe...nichts!!! Ich sehe die cd im finder aber es ist kein Inhalt drauf. Ist die cd nur für windows (es steht nichts vom mac auf der cd)? Auf der homepage habe ich auch keine software gefunden und so sehe ich die platte nciht auf meinem mac, weder an meinen router noch an mein macbookpro angeschlossen (auch nicht mit dem festplatten dienstprogramm)
    Nutzt von euch jemand die platte? wie habt ihr sie installiert?
     
  2. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    ganz doofe frage: wie hast du festplatte angeschlossen? eine festplatte braucht: a) eine datenverbindung und b) eine stromversorgung. beides musst du anschließen, wenn der rechner aus ist, es sei denn, es ist eine externe festplatte über usb oder firewire, dann kann der rechner an bleiben. das du sie nicht siehst, liegt entweder a) daran, dass sie unformatiert ist oder b) in ntfs formatiert ist.
    schließe die platte doch mal ordnungsgemäß an, warte ein paar minuten und öffne dann das festplattendienstprogramm. dann solltest du sie sehen und kannst auswählen, was du machen möchtest. als erstes würde ich sie partitionieren und/oder formatieren, damit du sie benutzen kannst.
    wenn der rechner gar nichts erkennt (egal ob mac oder pc) dann kann es sein, dass der anschluss deaktiviert ist. dieser sollte natürlich aktiviert sein.

    hast du alles beachtet und das gerät wird immer noch nicht gefunden, ist die platte wahrscheinlich kaputt!
     
  3. TabulaRasa

    TabulaRasa Granny Smith

    Dabei seit:
    13.05.07
    Beiträge:
    13
    ok, ich bin nicht ganz dumm!! natürlich ist sie mit spannung versorgt und in betrieb (LED, plattengeräusch usw. hörbar - damit es keine missverständlisse gibt). datenverbindung ist über ethernet (Gigabitlan) auf (1.versuch) ethernet schnittstelle von macbookpro (aktiv und funktionsfähig) - diese variante kann meiner meinung nicht funktionieren, aber der verkäufer meinte eben es sollte funktionieren - und (2. versuch) auf freie ethernet schnittstelle von router angeschlossen worden.

    egal ob und wie sie formatiert ist, mit dem festplatten dienstprogramm muss ich sie immer sehen...

    dass sie kaputt ist, kann ich mir fast nicht vorstellen, es gab beim starten keine seltsamen geräusche und die platte kommuniziert mit dem router (sieht man an der led im ethernet-anschluss)
     
  4. Leraje

    Leraje Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    714
    Wenn du eine netzwerkfähige Festplatte hast, dann kann es sein, dass du ein Zugriffsprogramm benötigtst. Das ist bei meiner auch der Fall.

    Die Platte wird ohne das entsprechende Programm in keinster Weise angezeigt, weder im Finder noch im Festplattendienstprogramm. Erst wenn ich im "NDAS Dienstprogramm" (so heißt das nämlich) die Plattenkennung und den Schreibschutzcode eingegeben habe kann ich drauf zugreifen.

    Das wird bei dir vielleicht auch der Fall sein. Wenn es allerdings keine Mac-Version davon gibt, tja.... dann wirst du wohl Pech gehabt haben. Ich hatte mich bei meiner vorher schlau gemacht ob die mit meinem Mac harmoniert.
     
  5. Leraje

    Leraje Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    714
    Hier übrigens mal die Systemanforderungen für deine Platte. Damit dürften alle Fragen geklärt sein.

    Systemanforderungen
    Verfügbare 10/100/1000Base-T Ethernet-Verbindung (Netzadapter, Router, Switch oder Hub-Port)
    Breitbandinternetverbindung
    500 MB freier Speicherplatz auf dem lokalen Festplattenlaufwerk
    512 MB RAM
    Mindestens Pentium III oder äquivalenter Prozessor ab 500 MHz
    Windows® 2000/XP Home/Pro
    Webbrowser (Internet Explorer ab Version 6.0, Mozilla Firefox ab Version 1.0.3)
    CD-ROM- oder DVD-ROM-Laufwerk
     
  6. smile

    smile Klarapfel

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    280
    netzwerkfestplatten sind _nicht_ in fdp sichtbar.
    Sie werden am Mac nicht als Festplatte, sondern als Netzwerklaufwerk eingebunden.
    Problem: du kennst die Netzwerkadresse nicht.
    Lösung: am mac anschließen und _nach_ dem der Mac hochgefahren ist einschalten. Dann holt sich die Platte vermutlich eine IP per dhcp vom Mac und beide liegen zumindest im selben Netzwerksegment.
    Dann gibt es zwei varianten:
    - entweder die Platte taucht als Server im Finder auf und du kannst sie verbinden
    - du musst die Adresse oder den Namen der Platte herausfinden und über Safari eine Verbindung aufbauen. Vermutlich wird die Platte eine Weboberfläche für die Konfiguration mitbringen.

    Hat jemand eine Idee, wie man die IP der Platte herausbekommt?
     
  7. smile

    smile Klarapfel

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    280
    ahh: die WD Seite sagt: UPnP-fähig - Macht die Netzkonfiguration einfach und bequem.

    damit sollte die Platte automatisch als Server auftauchen...
     
  8. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Netzwerkscanner vielleicht
     
  9. smile

    smile Klarapfel

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    280
    die Handbücher sind online:

    ANHANG A - FREIGABE-SPEICHER-MANAGER – 26
    Freigabe-Speicher-Manager- Setup (WDAnywhereAccess nicht installiert)

    1. Öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie ‘mybookworld’ im Feld Adresse ein.
    Klicken Sie auf Starten.
    2. Der Erstsetupassistent erscheint. Klicken Sie auf Weiter.
    3. Geben Sie den Standardeinstellungsbenutzernamen (admin) und das Kennwort
    (123456) ein und klicken Sie auf OK.

    ... also ich hab das gerät zwar nicht, bilde mir aber ein, es auf dem Mac in betrieb nehmen zu können - wenn du es also nicht mehr brauchst :)
     
  10. KayHH

    KayHH Gast

    Zitat PCpro: "… During testing, we found our drive often failed to obtain an IP address from the router, so wasn't accessible. Western Digital is investigating this problem, and when we have a definitive answer we'll print an update …"

    Leider ist nicht so wirklich klar von wann der Artikel ist, aber die Platte ist AFAIK relativ neu.


    Gruss KayHH
     

Diese Seite empfehlen