1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Werkstattbericht: WD 2500BEVS ins MacBook :-)

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von crossinger, 26.07.07.

  1. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Werkstattbericht: WD2500BEVS ins MacBook :)

    So, nachdem ich heute einen Urlaubstag "geopfert" und eine neue Festplatte ein mein MacBook eingebaut habe, will ich hier mal einen kleinen Werkstattbericht loswerden:

    Ziel meiner Begierde war - wie in anderen Threads im AT schon angesprochen - die Western Digital Scorpio 2500BEVS mit 250GB. Obwohl sie etwas teurer als die vergleichbare Samsung ist, muss man wegen der momentanen Warnmeldungen in diversen Foren von der Wahl der Samsung Abstand nehmen, da sie nicht immer mit den MacBooks harmonieren mag.

    Und um es nochmals deutlich zu sagen: Es geht hier um das kleine MacBook (nicht PRO!), bei dem sich der Plattentausch deutlich unkomplizierter gestaltet.

    Was braucht's?

    1. Die Anleitung für den Festplattenwechsel:

    http://manuals.info.apple.com/en/MacBook_13inch_HardDrive_DIY.pdf

    Ich verweise hier auf das Original, da sich in Übersetzungen immer zusätzliche Fehler einschleichen können.

    2. Werkzeug:

    Leider ist auch Apples Original-Anleitung etwas schlampert:

    Entweder ist die engl. Bezeichnung für die Schraubenziehergröße auf Seite 1 anders oder schlicht falsch. Benötigt wird ein Phillips PH0 Schraubenzieher.

    Auf Seite 6 wird außerdem überhaupt nicht darauf eingegangen, dass die Haube mit der Zuglasche von der alten Platte abgeschraubt und an der neuen Platte wieder angeschraubt werden muss. Dazu benötigt man zusätzlich einen Torx T08 Schraubenzieher!

    3. Der Umbau:

    Ist nach der unter 1. zitierten Anleitung recht einfach durchzuführen. Nach 5 Minuten war alles vorbei.



    Mittlerweile schnurrt die Platte mit einem zurückgespielten 1:1 Backup einwandfrei. Der erste Start von der internen Platte nach dem Restore dauerte etwas länger.

    Die Platte ist recht leise und ich merke im normalen Betrieb erst einmal nix. Aufgrund der etwas höheren Leistungsaufnahme gegenüber der original 80GB Fujitsu wird der Akku unterwegs sicher etwas kürzer treten, aber das sollte sich im Rahmen halten.

    4. Fazit:

    Im Gegensatz zu den "Kollegen" mit dem MacBook Pro ist der Umbau hier recht leicht und schnell erledigt. Der Platzgewinn ordentlich, nachdem ich zuletzt hart an der Grenze mit 4GB freiem Platz knappste... :)

    So, das war's erst mal für heute!

    *J*

    P.S.: Wer sich über die Diskrepanz zwischen "5 Minuten fertig" und "Urlaubstag geopfert" wundert: Aufgrund der fehlenden Informationen zum Torx musste ich heute zweimal zum Fachgeschäft ausrücken und entsprechendes Werkzeug beschaffen. ;)
     
    #1 crossinger, 26.07.07
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.07
  2. Tiro

    Tiro Cox Orange

    Dabei seit:
    17.07.07
    Beiträge:
    96
    Kannst du die Kosten näher (Kauf neue Platte, Verkauf alte Platte, potentielle Preise bei Apple) beziffern? Danke.

    Tiro
     
  3. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Für die Platte leider nicht - war ein Deal über einen Verwandten, der im Computerhandel arbeitet. ;)

    Bei Alternate gibt es die Platte z.Zt. für € 167,- zzgl. Versand.

    Die beiden Schraubendreher kosten dann zusammen noch ca. € 10,-

    Macht also "offiziell" ca. 185,- Öre. Wobei es vielleicht noch günstigere Anbieter als Alternate gibt.

    *J*
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

  5. Floreg

    Floreg Cox Orange

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    101
    vielen Dank an Dich für den tollen Bericht.

    Hast du denn mittlerweile langfristige Erfahrung gemacht (also nach 4 Tagen;) (hoffentlich nur gute;)? Läuft immer noch?

    Werde wohl das gleiche machen. Morgen kommt mein neues Macbook und da baue ich dann direkt die richtige Platte ein! Muss jetzt nur noch bestellen.

    Die Samsung 250GB ist ja wohl erstmal vom Tisch, bei den Berichten, die so rumgehen, oder hat jemand schon von jemandem gehört, der die mit Erfolg verbaut hat?

    Die WD Scorpio gibts mittlerweile für 154,36 Euro

    Hier: http://www.ebug-europe.com/bug/defa...0000D,Hardware,HDD+LW-HDD-SA25-100+110044680,
    Grüße

    Floreg
     
  6. squareS

    squareS Fuji

    Dabei seit:
    09.06.07
    Beiträge:
    38
    Ich hab mich am Wochenende dran gewagt und die Samsung in mein MBP verbaut.

    Beim Versuch das System zu klonen ist die Platte ständig hängen geblieben, dann hatte ich es irgendwann, dann hängte sich der Tiger immer auf, sobald der Finder geöffnet wurde.. dann war ich schon soweit, dass ich die Platte retournieren wollte und hab mich noch mal durch die Foren gelesen. Dabei ist mir dann der Samsung-Patch über den Weg gelaufen.

    Also gebrannt, von CD gebootet, Patch läuft rüber, System drauf geklont und das ding rennt wie die Sau... keine Probleme mehr seit dem, erhebliche Verbesserung in der Performance!

    Trotzdem hätte ich auf die Nerverei verzichten können ;)
     
  7. Floreg

    Floreg Cox Orange

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    101
    Und was spricht noch für die Samsung?

    die Zugriffszeit ist ja wohl bei WD und Samsung mit 12ms gleich.

    Die WD Scorpio soll ja die "Geschwindigkeit einer 7200er und den Stromzugriff einer 4200er" haben, so hört man...

    ...warum hast du dich dennoch für die Samsung entschieden? Der Preis?
     
  8. squareS

    squareS Fuji

    Dabei seit:
    09.06.07
    Beiträge:
    38
    Schnelle Verfügbarkeit... da ich von Natur aus ungeduldig bin wollte ich kürzestmögliche Wartezeit. Ein Freund von mir vertreibt nebenei PC's und Teile und dort kriege ich immer sehr ordentliche Preise bei gleichzeitig sofortiger Verfügbarkeit.. Und da die WD bei ihm nicht im Angebot war und ich zu diesem Zeitpunkt von den Problemen der Samsung noch nix wusste hab ich da zugegriffen. Hätte ich schon vorher geahnt, dass ich das halbe WE mit der Platte zubringe hätte ich wohl die WD bestellt und gewartet..

    Aber egal.. hätte, wäre, wenn.. "der Konjunktiv ist die Sprache der Enttäuschten", hat mir mal einer meiner Profs mit auf den Weg gegeben :D
     
  9. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    hab ebenfalls die 250er WD verbaut. Wunderbar! Viel flotter als die 160er und natürlich weit mehr Platz! .... obwohl ich die sicher gleich voll hab!
     
  10. Floreg

    Floreg Cox Orange

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    101
    Hab schon bestellt.
    WD Scorpio 250 GB für 154 Euro VERSANDKOSTENFREI! (Link siehe oben)

    Ist glaub ich ein ganz gutes Angebot. Hab es sonst nur mit erheblichen Versandkosten und deutlich teurer gefunden.

    Ein anderes Thema:
    Zu welchen Uhrzeiten hängt ihr eigentlich im Netz? Müsst ihr nicht schlafen?

    Ich selbst wurde natürlich durch meinen Mac geweckt, der mir mitteilen wollte, dass bei Apfeltalk eine neue Antwort eingegangen ist;)

    Viele Grüße und gute Nacht!

    Floreg
     
  11. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369

    Na dann hat sich meine Antwort ja eigentlich erübrigt (ich bin ganz normal werktätig und selten nach 22 Uhr noch online). ;)

    Aber ich kann Dich beruhigen: Die WD in meinem Macbook rennt immer noch, ist flüsterleise und macht keinerlei Zicken.

    Einzige Veränderung, die ich bemerkt habe: mit der neuen Platte merke ich eine leicht stärkere Vibration am Gehäuse. Was eigentlich komisch ist, da die Fujitsu vorher auch mit der gleichen Drehzahl lief. Merkt man aber auch nur, wenn man den Finger an den Deckel legt o.ä. und sehe ich auch nicht als kritisch an.

    Grüße & viel Spaß mit der neuen Platte!

    *J*
     
  12. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Was für ein Samsung Patch? Wo bekommt man den und was macht der Patch?

    Carsten
     
  13. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Schau mal hier:

    http://www.apfeltalk.de/forum/probleme-samsung-250gb-t89179-2.html#post886251

    aber beachte auch die Posts darunter: scheint nicht bei allen zu helfen und offenbar hat Samsung die Platte mittlerweile wieder vom Markt genommen...

    *J*
     
  14. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    So, danke für den Bericht, auch wenn ich mich 4 Tage vor dir getraut habe, allerdings Examensbedingt nicht die Zeit habe ein gutes Review zu schreiben (dafür hab ichs scho in meinem öffentlichen Profil geändert) ;)

    Mit der Platte bin ich mehr als zufrieden! Sie ist genauso laut/ leise wie meine 80er-"original"-Platte. Akkulaufzeit hat sich nicht stark verkürzt. Habe leider verpasst einen vorher/nachher-Test zu machen, aber gefühlstechnisch in etwa gleich.
    Ich hatte mit der 80er wirklich schon massiv Platzprobleme. Aber das ist etz Vergangenheit:-D
    Und der Umbau ist wirklich mehr als Kinderleicht;)
     
  15. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369

    Stimmt, da war noch was! Danke für die Erinnerung! ;) (geändert)

    *J*
     
  16. Floreg

    Floreg Cox Orange

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    101
    So. Hab grad die Western Digital Scorpio 250GB im Macbook verbaut.

    Vielen Dank für die Hilfe hier im Forum!!! Hab das zum ersten Mal gemacht. Ist tatsächlich kinderleicht.

    Hat alles wunderbar funktioniert, installiere gerade das System neu. Jetzt hab ich in der offiziellen Apple-Anleitung gelesen, dass man mit dem Festplatten-Dienstprogramm bestimmte Vorgaben einhalten soll:

    4. Click the Partition tab.
    5. Click on Options, and verify GUID is selected if this is the startup drive.
    6. Name the volume “Macintosh HD.”
    7. Apply the change by clicking the Partition button.

    Hab ich nicht aufgepasst und einfach die Festplatte gelöscht und "Macbook" genannt ohne nachzugucken, ob GUID ausgewählt ist. Ich hoffe mal das war standardmäßig der Fall...

    Das mit dem anderen Namen (Macbook statt Macintosh HD) sollte doch eigentlich kein Problem sein, oder?

    Viele Grüße

    Floreg
     
  17. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369

    Weiß nicht. Ich habe mich da sklavisch an die Vorgabe gehalten, weil ich ein Backup auf die Platte zurückgespielt habe und nicht das Risiko eingehen wollte, dass hie und da Pfade falsch sind. Wenn Du OS X frisch einspielst, sollte das IMHO egal sein.

    *J*
     
  18. Floreg

    Floreg Cox Orange

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    101
    ich werd in 26 Minuten sehen, ob es funktioniert. Neu gestartet hat der Rechner auf jeden Fall von der Platte schon. Ich schätze das GUID-Ding hatte genau damit zu tun, aber da ich normal neu formatiert habe, hat das Dienstprogramm es wohl von selbst eingestellt.
     
  19. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Ach ja und vielleicht noch triviale (?) Info: Unter Systemeinstellungen --> Startvolume auf die Auswahl des richtigen Laufwerks achten. Nach dem Einbau war bei mir dort sozuagen "nichts" angewählt und das zwang mein MacBook beim Booten zu einer Denkpause, bis er dann auf der WD weitergemacht hat.


    *J*
     
  20. derstu

    derstu Jonathan

    Dabei seit:
    24.07.07
    Beiträge:
    83
    Hallo,
    ich will mir auch eine 250er in mein MacBook einbauen.
    Von den Problemem mit der Samsung Platte höre ich das erste mal, die hätte ich mir
    nämlich sonst gekauft. Was für Komplikationen treten denn da genau auf?
    Könntest du evtl den link zu dem Patch posten?

    Noch eine ganz andere Frage:
    Sehe ich das richtig, dass man die Platte selber wechseln kann und auch darf?
    Apple übernimmt dann keine Garantie für die Platte (is ja klar) und für Schäden
    die von der Platte ausgehen, oder? Die Garantie des MacBooks bleibt davon unberührt, oder?

    Und noch eine kleine Frage: Ich habe eine 500GB Externe Platte, die hat allerdings nur USB2.
    Kann der Mac nur von einer Firewire-Platte booten oder geht das auch mit meiner (WD Mybook)

    Ich hatte auch gelesen, dass man nur den den User_Home und den Programme-Ordner sichern kann, dann auf der neuen Platte das system von der DVD installiert und die beiden Ordner wieder zurück-kopiert. Reicht das? sind dann auch z.b. alle Emails noch da?

    lg,
    Wolfgang

    edit: sorry, hatte übersehen, dass der thread über 2 seiten geht :)
     

Diese Seite empfehlen