1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Werden Apple Computer teilweise bei Apple mit Windows erstellt? :-D

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von hpsg, 29.03.07.

  1. hpsg

    hpsg Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    1.052
    Hallo an Alle!

    Ich hab da einfach mal so eine Frage: Werden manche Dinge am Mac vielleicht auch auf Windowsrechnern gemacht? Zum Beispiel braucht man ja Berechnungsprogramme für Pläne, und ich kenne kein Programm was das auf dem Mac kann. Für die Windows Welt ist es ja ganz klar AutoCad, jedenfalls zum zeichnen von Plänen.

    Wie sieht es mit dem Layoutprogramm für das Board aus? Das muss ja auch erstellt und berechnet werden, dafür kenne ich wieder kein Programm für den Mac. Oder andere Simulationsprogramme muss es ja auch noch geben. Oder die CNC Fräse, wird die mit Mac gegsteuert?;)

    Das sind zwei wichtige Dinge die man auch auf jeden Fall zu all den anderen Dingen zum "Computer" bauen braucht. Das man das Design des Rechners am Mac erstellen kann ist mir natürlich klar :).

    Nach diesen paar Beispielen würde ich im Moment behaupten, dass auch Apple teilweise von Microsoft abhängig ist.

    Nun liefert mir Gegenbeispiele, oder stimmt mir zu, vielleicht auch mit anderen Ideen oder Beispielen. Vielleicht weiß es jemand ja wirklich hier????
     
  2. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    ich denke z.b. TNT oder UPS arbeiten sicher mit PCs.


    die CNC Maschine ist von Apple.... iCNC ;)
     
    mschoening gefällt das.
  3. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Warum auch nicht. Es geht ja um die Softwarelösungen die benötigt werden und nicht um Betriebssysteme. Auch wenn wir unseres so sehr mögen, gibt es große Spezialimplementierungen oft nur auf Windows oder (anderen) Unix-Systemen.

    Salve,
    Simon
     
  4. hpsg

    hpsg Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    1.052
    Oder die KFZ Mechaniker die die UPS oder TNT Autos reparieren benutzen sicherlich auch Windows :-D :-D :-D

    Nicht krumm nehmen, war nur so eine blöde Bemerkung ;)
     
  5. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Nein, nicht ausschließlich, bei großen Vertragswerkstätten können durchaus eigene Systeme im Einsatz sein.
    Gut die Verwaltung wird dann wieder auf Windows ausgeführt, im Hintergrund auf Serverseite kann dann wiederrum Linux/Unix laufen.
    Es gibt aber, wie in fast jeder Branche, auch Querschläger die das mit Macs realisieren.
     
  6. hpsg

    hpsg Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    1.052
    So ein Querschläger wäre ich wahrsheinlich, in der eigenen Firma würde ich immer Probieren alles Mit Unix und Mac zu erledigen.
     
  7. ulukaii

    ulukaii Idared

    Dabei seit:
    22.02.07
    Beiträge:
    28
    moment mal...

    Und womit machen die Leute bei Microsoft ihre Website bzw. ihre Styles für Windows... :-D

    Nee, also ich glaube auch das man sicher bei Apple auch einige Windows Kisten rumstehen hat. Auch um die Kompatibilität zu Windows-Netzen etc. zu testen. Allerdings gibt es ja auch noch andere Betriebssysteme außer Mac OS und Windows, die mit oder ohne GUI daher kommen und für bestimmte Zwecke besser geeignet sind. Gerade da Mac OS X ja auf UNIX basiert.

    Um die Frage voran zu treiben: Was war zuerste Lisa (erstes GUI auf dem Mac) oder Windows 1.0 für den PC ??? Beide Systeme haben ihre Wurzeln dem Xerox Alto zu verdanken. Und das war schon 1973!
     
  8. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Genau: In dieser ganzen Diskussion um Mac / Windows / Linux GUI (und damit verbunden auch: Wer kupfert wem ab) darf nicht vergessen werden, dass unsere aktuellen OS jeglicher Provenienz auf zahlreichen Vorarbeiten beruhen, die leider in der hitzigen Diskussion immer wieder vergessen gehen...

    - Maus und das Konzept einer GUI kommen grundsätzlich vom Xerox Forschungszentrum.

    - Macs liefen auch nicht immer auf einem stabilen UNIX (Mach) Kernel mit Multiuser-Fähigkeit und präemptivem Multitasking. Ich erinnere mich da noch gut an Zeiten, in denen ein sogenanntes Homecomputer-System von Commodore bereits längst ein OS mit präemptivem Multitasking hatte (!), während der Mac nur ein kooperatives Multitasking hatte und auf MS-DOS Ebene schon die Möglichkeit hochgelobt wurde, mittels Interrupt-Tricks im Hintergrund ein Dokument auszudrucken...

    - So gibt es noch zahlreiche Beispiele. Auch von Apple wurde nicht alles selbst erfunden. Die technische Entwicklung bleibt nicht stehen. Alle Produzenten versuchen neue Features zu bringen. Letztlich zählt für uns Benutzer nur die Funktionalität und v.a. die Stabilität des Systems mit dem wir arbeiten (und es zur Unterhaltung nutzen) können...


    Wie wird auch bei Google scholar bereits schön zitiert: standing on the shoulders of giants! (Ein Prinzip übrigens, auf dem die ganze kulturelle Entwicklung des Menschen beruht)...

    Hoffen wir, dass die Richtung gut weiter geht!

    psc
     
    #8 Hobbes_, 30.03.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.03.07
  9. toelpel

    toelpel Gast

    Ich vermute mal, dass viele Applekunden bei dieser Frage dogmatischer sind als Apple selbst ;)

    Wahrscheinlich verwendet Apple auch Windowsrechner. Wie bereits gesagt wurde gibt es eben Softwarelösungen die nur oder besser auf einer Windowsumgebung laufen. Auch wenn Apple davon überzeugt ist das bessere Betriebssystem zu haben, wäre es dumm, auch in wirtschaftlicher Hinsicht, die Stärken seines Konkurrenten nicht für den eigenen Vorteil auszunutzen.
     
  10. civi

    civi Gast

    Ja, Apple verwendet in seiner Produktion Windows-Maschinen.
    Da führt kein Weg vorbei.
     
  11. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    :eek::eek:
     
  12. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    genau... Dogmatismus bringt nichts. Man verwendet am besten immer das System, welches eine bestimmte Aufgabe am besten löst. So haben halt alle aktuell erhältlichen OS für Computer ihre (grössere und kleinere) Nische.

    Optimal ist es natürlich, wenn es Systeme gibt, welche viele Aufgaben sehr gut lösen können und dabei noch gut aussehen und easy zu bedienen sind... :)
     
  13. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Windows benutzt bestimmt auch Mac für bestimmte Arbeiten :D
     
  14. toelpel

    toelpel Gast

    Und produzieren damit solche Ergebnisse?

    Das wäre ja geradezu rufschädigend :-D
     
  15. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944

    Wenigestens bekommen sie damit eine Software "fertig", bevor der PC abstürtzt. :-*
     
  16. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Meine Erfahrung zeigt mir, dass jedes System immer wieder die Muse findet, einen Crash einzulegen... Dies auch bei optimaler Systempflege und ohne spektakuläre programme darauf laufen zu haben...

    Der Unterschied zwischen den Systemen besteht IMHO nur darin, mit welcher Tastenkombination man es wieder zum laufen bringt (crashendes Programm aktiv aus dem System hinauskomplimentieren) oder erneut startet...
     
  17. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    da gibts doch den blog mit bildern aus dem microsoft entwicklungsabteilungsdingens wo sie office für mac machen. die ham da ja da rauhe mengen an mac minis und power mac's und imac
    s.

    hier der link zum blog. also auch microsoft arbeitet mit mac's
     
  18. hpsg

    hpsg Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    1.052
    Gut das ich in diesen Thread mal wieder reingeguckt habe! Das ist ja wahnsinn was die da stehen haben! Ist der Blog wirklich echt?

    Vor allem bin ich bei den ganzen Powermacs fast vom Hocker gefallen :)
     
  19. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    wie willst du sonst Office für den Mac programmieren ohne Mac? Klar, du kannst es versuchen und hoffen, dass das dann irgendwie läuft. Aber so ein Testlauf auf verschiedenen Rechnern würde zumindest einige Zweifel aus dem Wege räumen...

    und Apple wird ihr Zeug sicher auf dem Mac machen. Man muss nicht jedesmal eine perfekte GUI ausgearbeitet haben. Die Grundfunktionen reichen oft. Wie bereits erwähnt wurde, arbeiten sehr sehr viele Firmen mit schnell-umgesetzten Programmen, die nur den Grundansprüchen standhalten müssen. Diese Programme sind keinesfalls für die Öffentlichkeit bestimmt und daher auch nie professionell ausgearbeitet.
    Schaut euch doch einfach XCode etc. an, wo sehr sehr viele Programme mitgeliefert werden, die aber eigentlich alle nur halbfertig sind und von jedem selbst angepasst werden können für den produktiven Einsatz zur Software-Entwicklung.
     
  20. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    ich bin mir relativ sicher, das mircosoft ihre webseiten nicht mit macs erstellt ;) ich könnte mir desweiteren sogar vorstellen, dass abgesehen vom ms mac lab bei microsoft weniger macs stehen als windows kisten bei apple.
    ich vermute auch, dass hardware-arbeit teilweise auf windowskisten erledigt wird. ich weiß nicht ob es bei apple eine eigene abteilung für die windows plattform gibt, aber irgendwer muss ja auch iTunes portieren etc...
     

Diese Seite empfehlen