1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WEP und WPA2 am selben Router (Airport)??

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von fritzekagel, 12.01.07.

  1. fritzekagel

    fritzekagel Pferdeapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    80
    Hallo allerseits!

    Meine Nachbarin (PC WinXP SP4) und ich (mbp os 10.4.8) würden gerne auf den selben Router zugreifen (Airport - welches wissen wir noch nicht).
    Sie, bzw. ihr Wlan-Stöpsel kann nur WEP-Verschlüsselung.

    Ist es möglich, dass Sie mit WEP- und ich mit WPA2-Verschlüsselung auf die selbe Airport-Station zugreif(t)e?????

    Ich bedanke mich schonmal!!
    fritzekagel (und habt alle einen schönen Tag!!)


    Vielleicht habt Ihr darauf auch ne Antwort !
     
  2. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Nein.

    Es gibt für Win XP (SP2, oder?! An ein viertes kann ich mich nicht entsinnen...) ein WPA-Update von Microsoft, vielleicht hilft das was.
     
  3. fritzekagel

    fritzekagel Pferdeapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    80
    OK - danke schonmal.

    Ich werde es ihr mitteilen. Traurig das, wenn es nicht klappen sollte.
     
  4. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Also SP4 gibt es definitiv nicht. Wahrscheinlich meinst du SP2. Ist ja auch nicht weiter wichtig ...

    WEP UND WPA2 geht nicht! WPA und WPA2 bei einigen Routern.
    Aber ein Lösung für das Problem lässt sich auf jeden Fall finden!

    Hat Sie WLan im PC integriert? Wenn ja, dann müsste sie von Haus aus auf jeden Fall WPA (1) können. Auch ein Aufrüsten auf WPA2 wäre dann einfach. Und zwar mit diesem Windows opt. Update:
    Klich mich

    Damit wird dann XP auch WPA2 tauglich.

    Falls Sie ein WLan USB Stick oder sonstiges externes Gerät benutzt wird es ein wenig komplizierter. Die meisten Hersteller bieten aber mittlerweile dazu auch ein passendes Update auf ihrer Internetseite an. Am besten postest du dann den Gerätenamen.

    Gruß
    skepsis
     
    fritzekagel gefällt das.
  5. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Sollte dann normal klappen. Wenn nicht, dann wirf ihr den WLAN-Stöpsel übers Hausdach drüber ;)
     
    fritzekagel gefällt das.
  6. fritzekagel

    fritzekagel Pferdeapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    80
    Erstmal Dank an alle.

    Es ist natürlich SP2 und nicht 4!
    Sie benutzt einen USB-Stick der entweder von longshine ist und shinenet heisst oder aber von shinenet ist und longshine heisst. Habe ich telefonisch erfragt.
    In der InternetSuche habe ich nichts passendes gefunden. Aber Sie sagte auch, dass Sie sich sowieso einen neuen Stick holen will, womit dann Ihr Problem - und damit auch meins gelöst wäre.

    Ich danke euch allen und wünsche noch einen tollen Tag.


    aber vielleicht habt ihr auch darauf eine Antwort!
     
  7. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Wenn ich dazu einen Kauftipp geben darf (Nein ich arbeite nicht bei AVM :))
    WLAN USB Stick, der in der Handhabung für viele "Nichttechnikfreaks" recht einfach ist!

    ;)

    Der kann dann von Haus aus WPA2!

    gruß
    skepsis
     
  8. fritzekagel

    fritzekagel Pferdeapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    80
    Danke,
    ich werde es ihr mitteilen - und Danke nochmal an alle, die sich die Mühe gemacht haben (und dann kauft die sich einfach einen Neuen, ts, ts, ts !!!
     
  9. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    XP kann ohne Probleme WPA. Es gibt sogar ein WPA2 Update, das habe ich aber noch nicht ausprobiert. Wenn man die Verbindung einrichtet, sollte man dieses dann mit den XP eigenen Bordmitteln machen. Hierzu in den Eigenschaften der Netzwerkkarte unter der Karteikarte "Drahtlose Netzwerkverbindungen" den Hacken bei "Windows verwaltet..." setzen. Bei meiner Netgearkarte habe ich nach der Treiberinstallation dieses machen müssen, weil man bei dem Tool selber kein WPA einrichten konnte.
     
    fritzekagel gefällt das.
  10. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    XP schon ;)
    Die Frage ist halt nur ob das entsprechende Gerät auch WPA kann bzw. eben die aktuellste Firmware installiert ist.
     
  11. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Der Treiber der Netgearkarte und das Tool kann auch kein WPA. Wenn man Windows die Verbindungen verwalten lässt, dann klappt das auch mit WPA.
     
  12. mcjojo

    mcjojo Morgenduft

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    171
    Es gibt von Linksys einen WLAN-Router WRV200, der Multi-SSID-fähig ist. D.h. er kann bis zu 4 verschiedene Funknetze gleichzeitig fahren, jeweils mit unterschiedlichen Verschlüsselungen. Straßenpreis ca. 60,- EUR
     

Diese Seite empfehlen