1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches Fussball-Land hat mehr Kultur?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Peter Maurer, 05.07.06.

?

Welches Fussball-Land hat mehr Kultur?

  1. Deutschland

    15 Stimme(n)
    27,8%
  2. Frankreich

    6 Stimme(n)
    11,1%
  3. Italien

    4 Stimme(n)
    7,4%
  4. Was um Himmels willen hat das mit Fussball zu tun?

    29 Stimme(n)
    53,7%
  1. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Dieser lustige Beitrag im zweiten, eigentlich voellig unnoetigen Fussball-WM-Thread bringt mich auf die Frage.

    (Die Antwortmoeglichkeiten sind uebrigens alphabetisch geordnet. Nicht, dass mir da noch jemand Beeinflussung unterstellen will! ;))
     
  2. kauan

    kauan Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    1.043
    Bier, Baguette oder Pizza.
    Hmm, schwierig ;)
     
  3. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    österreich!!

    wir können lachen ohne dabei gewesen zu sein und freuen uns umso mehr mit den italienern ;)

    iPoe
     
  4. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    da muss ich mich mal gleich anschließen;)
     
  5. ja, so kennt man die österreicher.
    wollen nie dabei gewesen sein.
    :)
     
  6. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Hmmm.....

    Wenn Mensch das ganze mal von der Geschichte her aufrollt würd ich mal auf Italien, bzw. die Römer tippen. Alte Hochkultur die gut organisiert die Barbaren im Norden und Süden "zivilisiert" hat. Sofern Mensch eine Expansionpolitik mit militärischen Mitteln als "zivilisert" bezeichnen kann. :eek: ;)

    Hier mal ein paar Persönlichkeiten die mir spontan einfallen:

    Aligheri, Da Vinci, Gallileo Gallilei, Michelangelo, Verdi, Puccini, Vivaldi, Galvani, Marconi, Paganini, Volta und Columbus

    Und das ist mal so an der Oberfläche gekratzt...

    Salve,
    Simon
     
  7. needmilk

    needmilk Gast

    Ich stimmte yjnthaar vollkommen zu und tippe deshalb auch Italien! :D
     
  8. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Das ist das Schoene an solchen Aussagen wie "mehr Kultur". Man kann sie verstehen, wie man will. Aber wenn man "mehr" mit "laenger" uebersetzt, dann gebe ich Dir voellig Recht -- unbenommen meiner Zweifel bezueglich der Relevanz fuer eine Fussball-WM. ;)

    Andere, keinesfalls vernuenftigere Ansaetze waeren zum Beispiel: Welches Land hat mehr Berufsmusiker? Welches Land gibt mehr fuer staatliche Kulturfoerderung aus? Welches Land produziert die meisten Bestseller? Wo schmeckt das Essen am besten? Welche Medienlandschaft wird am effektivsten von zentraler Stelle kontrolliert?
     
  9. daveinitiv

    daveinitiv Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911
    Simon, kannst du heute schlecht sitzen? Irgendetwas, dass dich beim Sitzen stört? :p
     
  10. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    ich hab mich auch mal für die letzte möglichkeit entschieden...
    sorry ;)

    lg, andi
     
  11. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Schland!
     
  12. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Oh ja Dave, ich weis nur nicht wie ich den da rausoperiert kreige..... :eek: o_O
     
  13. das muss man jetzt nicht verstehen, oder?

    oder sollte man sich da so seine gedanken machen?

    nein, es ist zu warm, um sich gedanken zu machen, da kommt nur unsinn raus.

    aber zum thema kultur: deutschland hat die kultur nicht unbedingt erfunden, aber so das eine oder andere doch dazu beigetragen.
    so ist zum beispiel das mp3 format eine deutsche erfindung (wie können erfindungen eine staatsbürgerschaft haben?).
     
  14. druckfabrik

    druckfabrik Empire

    Dabei seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    85
    Wieso kann man sich freuen wenn man nich dabei war?
    Angola hat sich jedenfalls "gefreut" - eine Weile
     
  15. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    wenn schon Fußball und Kultur in einen Pott geworfen werden, dann reden wir doch wohl über Spielkultur. Und zumindest bei dieser WM haben die Franzosen (minus das Spiel gegen Brasilien) Altherren-Fußball gezeigt. Und die Italiener (minus das gestrige Spiel gegen Deutschland) gar keinen Fußball, sondern Ellbogenchecken, Schlammschlachten und Elferschinden.

    Wahrscheinlich war der Schieri gestern auch auf der Gehaltsliste von Moggi. Aber wir finden in den Fernseh-Aufzeichnungen sicher noch 3 Tore, die wir im Nachhinein der FIFA zur Begutachtung vorlegen können und dann sehen wir weiter :p.

    Zurück zum Thema: Unsere Jungs haben mir jedenfalls einige unterhaltsame Nachmittage/Abende beschert. So schön ist schon lange bei uns nicht mehr gekickt worden. Und alle Tore fielen aus z(.T. sehr sehenswerten!) Spielzügen - nicht aus Standardsituationen - heraus. Das nenne ich Spielkultur!

    Gruß Stefan
     
    1 Person gefällt das.
  16. Connemara

    Connemara Idared

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    29
    Jawohl- ganz meiner Meinung!!!!;)
     
  17. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    1 Person gefällt das.
  18. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Und genau deswegen mag ich die Wikipedia nicht. Hier 2 Artikel aus der Wikipedia:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Fußballkrieg:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Englisch-Sansibarischer_Krieg
     
  19. DasSCHWITZENDEÖltier

    DasSCHWITZENDEÖltier Zabergäurenette

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    607
    Wegen (kleinen) Recherchemängeln? Magst du dann auch keine Zeitungen (ja, auch FAZ und co. sind voll von Ungenauigkeiten), Bücher, Filme oder Fernsehsendungen? Mir sind keine Informationsformate bekannt die ohne o.g. Mängel auskommen...
     
  20. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Ein schoenes Bild, wenn auch invers: Genauso wie damals das Fussballspiel Ausloeser (nicht Grund) fuer einen militaerischen Konflikt war, war heuer der Fussball Anlass fuer manchen Nicht-Deutschen, das Wesen der heute lebenden Deutschen neu auf sich wirken zu lassen. Und das hat ja mitunter zu positiven Ueberraschungen gefuehrt.

    Oder hast Du was anderes gemeint? :p
     

Diese Seite empfehlen