1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches Format für die Archivierung für CD´s

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von speci, 06.07.07.

  1. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    Hallo!

    Wenn ich nun meine CD´s archivieren möchte welches ist das beste Format?
    Also MP4 oder ACC?
    Zur Zeit rippe ich die CD´s in MP3 mit 320kb.
    Eigentlich werden die Datein auf Windows abgespielt aber ich habe kein Problem damit einen neuen Player zu benutzen oder so...

    Speicherplatz ist genug vorhanden :)

    Gruß

    Martin
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Kommt darauf an. Es gibt kein bestes Format. Wenn Du Qualität willst nimm Apple Lossless, wenn's klein sein soll, nimm AAC mit 128 oder 160 kBit.


    KayHH
     
  3. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    Nee ich will Qualität :)
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Dann wäre das ja geklärt. Ich kodiere auch gerade von 320 kBit/s MP3 auf Lossless um. Die Datenrate liegt dann meist bei ca. 800 kBit/s bis 900 kBit/s. KayHH
     
  5. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Jede Transcodierung bringt doch Qulitätsverlust?
    Man kann doch aus einem komprimierten Format(MP3) nicht wieder ein Lossless
    Format(Flac) machen,welches dann wieder hochwertiger ist?
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Er will aber CDS archivieren. KayHH


    Nachtrag: Uhps, Du meinst mich?! Ich kodiere natürlich auch von CDs neu.
     
  7. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Das ist richtig,aber warum kodierst du um?
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    1. Siehe Nachtrag.
    2. Weil Platten nichts mehr kosten und ich meine Bib eh etwas aufräumen möchte.


    KayHH
     
  9. juba

    juba Ingrid Marie

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    266
    wahrscheinlich weil er eine bessere quali haben will?
    Das Problem bei Apple Losless ist dass es so gut wie nicht kompatibel ist (außer mit dem iPod) und dass da ne datei schonmal 30mb hat...
     
  10. KayHH

    KayHH Gast

    Wie gesagt, ist kein Problem. Derzeit belegt die Bib fast eine 500 Gig-Platte. Bis ich mit Umkodieren fertig bin sind die 1 Terra-Platten billig genug :) Stimmt läuft nur auf dem iPod. Gibt es wirklich noch andere Player?


    KayHH
     
  11. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    @KayHH: OK,ich dachte schon...von CD macht das natürlich Sinn.
     
  12. juba

    juba Ingrid Marie

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    266
    Ich denke mal nein da Apple Losless ja von Apple ist (oder täusche ich mich?). Jedenfalls hab ich noch nichts über PLayer gehört die es abspielen können.
    Eigentlich wollte ich meine Bibi auch in AL kodieren wollen aber das hab ich wegen des Speicherplatzes gelassen, da meine externe (250GB) kaputt ist.
    Außerdem ist mein iPod schon so richtig voll...
     
  13. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    Machst du das mit iTunes oder mit einem anderem Program KayHH?
     
  14. KayHH

    KayHH Gast

    Ich kodiere mit iTunes. KayHH
     
    speci gefällt das.
  15. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    Viele Einstellungen hat man da aber nicht?
    Also nur Interpret, Komponist, Genre...

    Bei ID3 Tags hat man doch mehr oder?


    Ahh geht doch. Ich muss mich da erst reinarbeiten :)

    Im Nachhinnein geht das auch das man z.b. ein Kommentar hinzufügt oder?
     
    #15 speci, 08.07.07
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.07
  16. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    Kann man iTunes irgendwie dazu bewegen die CDs nicht mit "Titel1" sondern "Kapitel 01" anzulegen?
     
  17. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Zum CD Archivieren ist Losless wahrlich das beste, und ich würde mir da auch keine Sorgen machen von wegen "Ja, was ist wenn ich nun einen anderen Player haben will … dann muss ich ja alles wieder umcodieren!". Da ja z.B. die Konversion von Apple Losless zu Flac keinen Qualitätsverlust bringt heißt es einfach eine Nacht lang rechnen.
     
  18. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    Das mit dem Archivieren klappt ja nun prima. Was ich aber doof finde ist, dass der keine Cover lädt :(

    Die Alben heissen zb.
    Interpret: Gabriel Burns
    Album: 19. Die welke Saat des Lotus

    Aber Cover findet er nicht :(
     
    #18 speci, 09.07.07
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.07
  19. Mac Andy

    Mac Andy Carola

    Dabei seit:
    25.04.07
    Beiträge:
    115
    Ich bin auch gerade dabei, meine CD-Sammlung neu zu kodieren. ANfangs dachte ich auch an 320 kBit/s MP3. Da ich aber nun einen iPod habe, den Apple auch nicht mehr her geben werde und mir die Kompatibilität zu was auch immer egal ist kodiere ich einmal zum archivieren in Apple Lossless und für den iPod in AAC 96 kBit/s.

    Somit habe ich die beste Qualität für zu Hause und die kleinsten Dateien für unterwegs :)

    PS: gibt es ein Tool, mit dem ich sehr viele FLAC (organisiert in Ordner mit Unterordner) in einem Rutsch in Apple Lossless wandeln kann? XLS kann nur einzelne Dateien und nicht recursiv in Verzeichnisse...
     
  20. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Hört sich nach einer Aufgabe für Max an.
     

Diese Seite empfehlen