1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

welcher effekt ist das?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von inox, 28.07.07.

  1. inox

    inox Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    152
    hallo leute,

    ich versuche schon verzweifelt ein foto ungefähr so hinzubringen wie dieses ( es geht mir hier um den schwarzen rand) --> http://www.flickr.com/photos/ejl80/492610129/

    kann mir jemand sagen wie ich das auf einfache art und weise im PS oder Aperture hinbekomme?

    danke im voraus, lg
     
  2. elkealbert

    elkealbert Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    75
    Das könnte DRI sein, keine Ahnung wie das mit PS geht aber Anleitung ist verlinkt.
    (sorry, Post nur halb gelesen - schwarzer Rand... geht das nicht mit iPhoto und Vignette)

    Gruß
    Elk
     
    #2 elkealbert, 28.07.07
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.07
  3. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    nachbelichter-werkzeug wählen. große pinselspitze und los!
     
  4. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Ja, sieht sehr nach DRI aus. Soll aber angeblich in PS nicht so toll umgesetzt sein. Es gibt auch Spezialsoftware zu dem Thema. Neben den kostenpflichtigen Programmen ist in letzter Zeit das kostenlose Jasper's DRImaker sehr beliebt.

    *J*

    EDIT: Und noch einer, der's nicht richtig gelesen hat... :eek:
     
  5. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
    Also das kannst du ganz idiotensicher mit Keynote oder Pages lösen...
    Einfach Foto reinziehn dann unter "Formen" nen Viereck auswählen. Nun wählst du über die Option Füllen "mit Verlauf füllen" aus und gibst für beide Farben Schwarz an nur bei der einen wählst du die Deckkraft auf 0%.
    Nun nur noch das Objekt an die Bildgröße anpassen und in die gewünschte Breite ziehen.
    Fertig.
     
  6. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    das geht doch im photoshop mit ner ebenenmaske am einfachsten
     
  7. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
    Ja, nur vieleicht hat er keine PS...
    Ansonsten hast du natürlich recht!

    Edit: Is schwachsinn, wer lesen kann is klar im Vorteil!
     
  8. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    scheint in diesem thread ja einigen so zu gehen:-D
     
  9. da_jones

    da_jones Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    500
    dewey hat Recht:

    Über das Bild 'ne neue Ebene legen und von hier an zwei Möglichkeiten -

    1. obere Ebene komplett schwarz füllen, Ebenenmaske (alles einblenden), dort eine schwarze Ellipse aufziehen, mit Gaußschem Weichzeichner bearbeiten und fertig oder
    2. obere Ebene als Kopie des Fotos, unter Bild>Anpassen>Belichtung selbige verringern, wieder Ebenenmaske anlegen und selbige wie unter 1. bearbeiten

    viel Erfolg

    jones
     
  10. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    besser hätt ichs selbst nicht beschreiben können:)
     
  11. phschneider

    phschneider Granny Smith

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    16
    Also wieso umständlich mit Photoshop wenn dieser Effekt als Standard bei iphoto dabei ist????

    dort einfach das bild bearbeiten und auf effekte klicken - vignette - fertig!
     
  12. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    BINGO, oder mit Lightroom die Option "Obejektiv-Vignettierung" benutzen. Falls Lightroom zur Hand ist.

    Gruß,

    GByte
     
  13. Malle

    Malle Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    617
    aber mit photoshop ist das auch kein ding... das is ein ganz simpler beleuchtungseffekt ( der effekt heisst so) ... einfach den anwählen die einstellungen machen und auch fertig!
     
  14. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Hallo miteinander,
    ich bin ein begeisterter iPhoto und GraphicConverter user. Das einzige, was mir fehlt, ist wenigstens bissl Ahnung von Bildbearbeitung. Die Vignette von iPhoto ist mir viel zu stark, bei GraphicConverter hab ich leider noch nichts vergleichbares gefunden. Daher meine Frage: kennt sich jemand mit diesen doch recht günstigen Tool aus? (Ich hab gesehen, dass es mit Aperture recht schön geht, siehe demovideos wen´s interessiert)
     
  15. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Eben genau deshalb ist es in Photoshop so kompliziert, weil es kein dummer kleiner Idioteneffekt ist, sondern weil man in Photoshop vollkommen frei sein muss und es genau so machen können muss, wie man es haben will! Außerdem ist Vigenette ein fotografischer Effekt und ich wage mal zu behaupten, dass Photoshop nicht primär dafür entwickelt wird!

    Ja, in Aperture gibts den Effekt (auch gut konfigurierbar und trotzdem leicht zu bedienen)! Probier es einfach mal mit der Demoversion von Aperture aus, ob dir der Effekt gefällt!
     
  16. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Haha, ich hab es dank eines AT threads geschafft, Gimp zu installieren. Meine Frage, wie kann man so eine Vignette wie auch bei dem Aperture Video mit dem kostenlosem Programm machen, es heißt ja immer, dass Gimp von der Funktionsanzahl mit PS fast mithalten kann. Ich hab in der Zwischenzeit die Demoversion von Aperture drauf gehabt, aber das Programm läuft auf meinem MB etwas langsam. Und leisten kann ich es mit sowieso nicht. PS ist glaub ich noch "langsamer" bei meiner Maschine.

    Zitat: Außerdem ist Vigenette ein fotografischer Effekt und ich wage mal zu behaupten, dass Photoshop nicht primär dafür entwickelt wird!

    So gut kenne ich mich ja nicht aus, aber rein vom Namen hört sich Photoshop ziemlich fotografisch an.
     
  17. da_jones

    da_jones Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    500
    Sorry an der Stelle, ist keine direkte Antwort:

    Mir ist beim erneuten Durchlesen des Threads und meines eigenen Posts etwas aufgefallen, was ich vorher übersehen hatte: Alle die Photoshop zur Hand haben, gehen ins Filtermenü und suchen sich die "Objektivkorrektur" aus. Da gibt es eine hervorragende und ziemlich ansehlich Vignettierungseinstellung. Einfacher geht's dann eigentlich nicht mehr.
    (Vorraussetzung wie bei so vielen Filtern ist der RGB-Modus)
     
  18. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Ok, sagen wir, dass es Die Funktion bei GC und Gimp nicht gibt, kann man dann mit PS einen Alphakanal erstellen und ihn mit meinen Programmen in ein Bild einbauen? Leider hab ich ich davon keine Ahnung. Bisher hab ich immer nur mit einem Kanal gearbeitet.
     
  19. pixelpainter

    pixelpainter Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    144
    Dass es sich um eine Vignettierung handelt in Kombination mit verschiedenen anderen Effekten, ist glaube ich klar. Warum aber bei der Frage "Was für ein Effekt ist das?" immer mindestens einer dabei sein muss, der schreibt "... das könnte DRI sein..." verstehe ich bis heute nicht... :mad:

    Am besten "vorher" einfach mal nachschlagen, was DRI tatsächlich ist und wie es sich in Fotos bemerkbar macht.
     
  20. MrTrumpet

    MrTrumpet Erdapfel

    Dabei seit:
    31.05.08
    Beiträge:
    3
    Um mehr Kontrolle über die Vignette zu erhalten, sollte man (wenn man Photoshop CS3 hat) die Objektivkorrektur als Smartfilter anwenden. Somit kann man auch später noch die Stärke des Effekts anpassen.
     

Diese Seite empfehlen