1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welchen Mac für Bildbearbeitung?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Rossi, 18.11.05.

  1. Rossi

    Rossi Boskoop

    Dabei seit:
    18.11.05
    Beiträge:
    40
    Hallo!

    Ich bin neu hier, und vielleicht wurde diese Frage schon gestellt. Wenn ja, tut mir das leid das ich noch einen Thread aufgemacht habe. Ich habe mit der Suchfunktion nichts vergleichbares gefunden.

    Ich möchte mir, nach mehr als 10 Jahren Win PC´s, einen Apple kaufen. Ich brauche den Computer hauptsächlich für die Bildbearbeitung und div. Office Anwendungen. Wobei die Bildbearbeitung meinen Schwerpunkt darstellt. Ich benutze eine DSLR Kamera, und fotografiere im RAW Format. Bis jetzt habe ich mit PS + Phase One gearbeitet. Ich möchte mir jetzt Apples Aperture kaufen, und suche dafür einen geeigneten Rechner. Würde für flüssiges arbeiten ein IMac mit 2,1 GHZ und 1,5 GB Ram reichen? Das Diplay ist mit 20" groß genug. Oder ist es besser einen Power Mac G5 zu kaufen. Wobei dann der Preis wieder um einiges steigen würde, weil ich keinen Monitor mehr habe. Was mich am IMac so reizt ist, dass man ihn fast kabellos betreiben kann. Was ratet ihr mir? Leider kann ich in meiner näheren Umgebung keinen Apple testen. Vielen Dank für eure Antworten!

    LG Gert!
     
  2. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Der iMac reicht dicke. Wenn man sich die Vergleichstests mal so anschaut, wird der Leistungsunterschied vor allem beim Videorendern oder beim Rendern aus 3D-Anwendungen deutlich. Die PowerMacs sind natürlich auch im Photoshop schneller, aber wenn nicht jede Sekunde zählt, wäre mir persönlich der Preisunterschied zu hoch.
    Ich mache auch jede Menge Bildbearbeitung mit meinem iMac und habe absolut keinen Grund zum klagen.

    [edit] Das Aperture hab ich überlesen, sorry, da habe ich keine Ahnung wie es sich auf dem iMac gibt.[/edit]
     
  3. supermario

    supermario Gast

    herzlich willkommen :-D

    es gibt schon einige threads zum thema welchen mac. wir sind hier aber keine pfennigfuchser ;)

    wozu ich dir erstmal in jedenfall raten kann, schau dir ruhig mal ein paar mac's aus der nähe an, denn das auge "sieht" mit...
    für deine arbeiten sollte ein imac g5 in jedenfall ausreichen. einziger "nachteil" ist, wie beim notebook auch, die erweiterbarkeit ist begrenzt.
     
  4. hmmmm, ich kann dazu nur sagen, das ich hier grafik an einem powerbook 1,33 mhz und 1,2 gb ram mache. ging bisher gut. manchmal muss ich schon etwas warten, aber das hält sich in grenzen.
    der imac ist ja um einiges schneller und ich denke auch, das er eine schnellere festplatte drin haben wird, insofern sehe ich kein problem darin, den imac zu kaufen.
    einzig eventuell das display könnte ein problem sein für bildbearbeitung.
    schliesslich ist das kein display für die druckvorstufe. aber bei meiner freundin in der agentur arbeiten sie auch an imacs mit 20 zollern.
    scheint also auch zu gehen.

    ps: anzumerken ist noch, das ich vor dem kauf des powerbooks an einem g3 mit 560 mhz karte gearbeitet habe. und natürlich ist das ein sehr viel netteres und flüssigeres arbeiten an dem powerbook. hätte ich einen aktuellen windows pc gehabt, könnte das natürlich anders aussehen. aber wie gesagt, ich kann von meiner seite nicht maulen.
     
  5. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Hallo Gert,
    zu Aperture wird dir ja kaum jemand hier was sagen können, weil es wahrscheinlich noch niemand hat. Apple setzt die Anforderungen recht hoch und ein Dual 2GHz wird empfohlen. Ich würde das erst mal ernst nehmen, zumindest bis die ersten Performance-Tests auftauchen. Wenn das Programm beide Prozessoren gut ausnutzen kann, wäre ein Dualcore doch empfehlenswerter.
    Viele Grüße
    Anindo
     
  6. Rossi

    Rossi Boskoop

    Dabei seit:
    18.11.05
    Beiträge:
    40
    Vielen Danke für eure Antworten. Ich werde auf die ersten Tests mit Aperture+IMac warten.

    LG Gert!
     

Diese Seite empfehlen