1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

welchen kosenpflichtigen e-mail anbieter?

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von Roland_D, 25.02.07.

  1. Roland_D

    Roland_D Boskoop

    Dabei seit:
    01.10.06
    Beiträge:
    39
    halllo macianer,
    ich möchte unbedingt von meinem gmail-account wegkommen und suche deshalb einen neuen, seriösen anbieter. ich bin auch gerne bereit, ein wenig dafür zu bezahlen.
    das postfach sollte auf jeden fall etwas größer sein, so 1gb, imap wäre nett, alias' auch und der anbieter sollte wirklich seriös sein. ich möchte mir nur ungern in ein paar jahren einen neuen suchen, weil der alte pleite gegangen ist oder so...

    jetzt seid ihr gefragt: mit welchem anbieter habt ihr erfahrungen gemacht? was sind die stärken und schwächen? wie sieht der preis aus.

    ich fange gleich an:

    fastmail.fm : + super übersichtliche benutzeroberfläche, pop3,smtp,imap, sehr schnell, alias'
    - für meine begriffe etwas teuer. für 20$ pro jahr bekommt man nur 600mb speicher und 300bm traffic. für 40$ bekommt man 2gb speicher und 1gb traffic.

    goneo.de : konnte ich leider nicht testen. bietet allerdings 1gb speicher, unbegrenzt traffic, 250 weiterleitungen, pop3,imap etc. für nur 45c pro monat. allerdings wirkt die seite auf mich etwas "billig" und außerdem gibt es die seite ja noch nicht lange.
     
  2. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Macnews funktioniert bei mir wunderbar und ist gratis
     
  3. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
  4. luettmatten

    luettmatten Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    404
    Web.de Club

    Web.de Club

    5€/Monat

    Jeden Monat 1GB Onlinespeicher mehr (sofern man diesen ausschöpft).
    Auf den Onlinespeicher kann man auch bequem über den Finder (webdav) zugreifen.
    Momentan habe ich 12 GB
    IMAP ist schnell und zuverlässig.

    Manche Funktionen gibs leider nur für Windows (zB SmartFax). Aber ich schreibe ständig dem Support, dass die doch auch eine Mac-version anbieten mögen. Wenn das genug Leute machen, dann klappt das auch. :)

    Teste selbst - Zwei Monate kostenlos:
    http://freemail.de/
     
  5. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    darf ich fragen wieso man von gmail weg will und nene kostenpflichtigen? das kapier ich überhaupt net :)
     
  6. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Wenn schon kostenpflichtig, warum dann nicht eine eigene Domain? Die gibt's da draussen in freier Wildbahn schon fuer unter 1 EUR/Monat.

    Sieht IMO viel professioneller aus als irgend eine Adresse @web.de, @gmx.de, @t-online.de und wie die Gangster alle heissen.

    Gmail ist schon mal ganz boese ... da weiss man nie, wer alles reinkuckt. Zumindest die Robots von Gugl kucken da rein, damit sie schoene Werbung schalten koennen. Hoechstens als Spam-Magnet tauglich und wenn man gerne das macht, was alle anderen auch machen. Dann kann man ja gleich zu Windows wechseln :p


    Ich hab meine Domains alle bei www.domainfactory.de und bin sehr zufrieden. Ist allerdings nicht ganz so billig wie 1&1 und andere.
     
  7. luettmatten

    luettmatten Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    404
    Beim Web.de Club kann man sich eine Mail-Adresse mit #name#@email.de anlegen. Das ist professionel genug. Und Werbung am Fußende hat man auch keine.
     
  8. Eine eigene Domain ist eine prima Sache, dann braucht man auch nicht jedes Mal seine persönlichen Daten anzuhängen, die kann schließlich jeder bei der Denic abrufen. :innocent:
     
  9. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Es gibt auch GMX ProMail mit IMAP.
    Gruß Pepi
     
  10. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    und was ist da falsch daran?

    wie Bonobo schon richtig sagt, nur mit einem eigenen domain kann ich hinsiedeln wo ich will. alle anderen mailadressen sind temorär.

    heute gmail morgen web.de. ne danke.

    meine mailadressen bleiben immer gleich. ganz egal, von wem sie verwaltet werden.
    kann ich nur empfehlen. alles andere ist nur zum ärgern.
     
  11. Ich frage mich umgekehrt, ob ich wirklich jedem beliebigen Internetnutzer meine Postanschrift / meinen Wohnsitz bekannt machen will, zumal sich daraus zusätzliche Möglichkeiten der Informationsgewinning ergeben.
     
  12. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Dann besorg die eine .com Domain. Da lässt sich (soweit ich weiß) nicht über die Denic deine Adresse rausbekommen.
     
  13. Nordapfel

    Nordapfel Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    756
    Über die DENIC nicht (da die DENIC nur für die .de Domains zuständig ist), aber da gibt es andere Whois Dienste, mit denen man auch den Namen und die Adresse eines .com-Domaininhabers herausbekommen kann.
     
  14. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    das ist schon richtig.
    aber das kann ja nicht der grund sein, das ich keinen domain auf mich anmelde.

    ausserdem hat ja nicht jeder beliebige internetnutzer deine mailadresse.

    aber nochmal. das alles kann kein grund sein, das ich nicht unter meinem domain maile.

    aber wenn dich das alles so stört.....
    warum schreibst du nicht hudrwudri bei der anmeldung rein?
    wer sagt denn, das dort was echtes drin stehen muss?
    wer überprüft denn das?
    die eingetragene mailadresse sollte natürlich schon existieren.
    damit man beim domain auch was ändern kann.

    ciao
    mike
     
  15. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also das ist ja wirklich nicht schwer.....
    http://www.domainname.at

    geht bei jedem größeren hoster.
     
  16. Für mich ist das ein sehr guter Grund, privatim keine Domain zu nutzen.

    Missionierungseifer, lieber Mike, finde ich hier allerdings fehl am Platz. Ich will lediglich darauf aufmerksam machen, dass der Besitzer einer Domain in der Regel seine Postanschrift / seinen Wohnsitz preisgibt.
     
  17. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    was quaselst du von missionierungeifer?
    willst du jedem erklären, das ein eigener domain ein mist ist, weil er seine postanschrift preisgibt?

    es geht hier nicht um postanschriften. sondern um maildienste.
    und wenn man heute viel mit mails macht, sollte man seine eigene doamin haben.

    aus mehreren gründen.

    man hat eine web.de, macnews.de usw. adresse und will von dort weg.....
    damit ist die adresse auch weg.
    bei einem eigenen domain nehme ich mir meine mailadressen immer mit.
    und lasse sie von dem verwalten, der das für mich am besten macht.

    ob ich meinen namen bei einer domainregistrierung angebe oder nicht, hat doch damit wenig zu tun.

    ich finde deinen zugang ein bissl paranoid.
    wo du doch sicher kreditkarten, bankomatkarten usw. hast.
    das macht mir wirklich sorgen.
    wenn jemand meine mailadresse hat, darf er ruhig wissen, wer ich bin.

    ausserdem verwende ich in foren usw. sowieso keine adresse meiner domain.
    mir reicht der spam schon so.
     
  18. Nordapfel

    Nordapfel Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    756
    Genau. Für Foren/Anmeldungen/schießmichtot eine freemail Adresse nehmen (à la Web.de, GMX etc. pp.) und für die eigentliche Korrespondenz mit Leuten, die man in der Regel kennt / kennen lernt kann man dann seine eigene Domain nehmen.
     
  19. Nomen Nescio

    Nomen Nescio Jamba

    Dabei seit:
    07.02.07
    Beiträge:
    55
    GMX ProMail.

    Bin dort seit 98/99 und eigentlich sehr zufrieden.
    An größere Serverausfälle kann ich mich nicht erinnern.

    Imap, filterfunktionen, virenscanner, 5 GB Speicher, WebDAV über Mediacenter, 012120er Fax- u. VoIP-Nummer.

    Mit einer Adresse @gmx.de/.net/.com/.irgendwas ist man natürlich an GMX gebunden. Das ist der Nachteil. Mit der gmx-Adresse kann man aber auch zurück in einen FreeMail-Account wechseln.
     
  20. Nomen Nescio

    Nomen Nescio Jamba

    Dabei seit:
    07.02.07
    Beiträge:
    55
    Hmm. Ich frage mich aber, wie man dann die Bezahlung der Domain erledigt.
    hudrwudri steht wahrscheinlich nicht auf der Kreditkarte ;)
     

Diese Seite empfehlen