1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

welche software für Mac?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von altweck, 07.01.07.

  1. altweck

    altweck Starking

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    222
    hallo,
    möchte mir einen mac zulegen. dazu habe ich eine frage? was für ein programm müsste ich mir zulegen um den pc , wie bei windows das officepaket, zu nutzen? gibt es ein äquivalentes programm bei mac und was kostes es?

    danke

    p
     
  2. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    es gibt office auch für den mac, weiß leider grad nicht was es kostet und hab keine zeit nachzuschauen. und dann gibts natürlich noch iWork (ich glaub das kostet 60€ oder so) und viele andere kostenlose ... zB. NeoOffice.

    bei gelegenheit mach ich dir ma ne liste. die gibts hier aber bestimmt auch schon, einfach ma suchen.
     
  3. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.803
  4. a-maze

    a-maze Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    330
    wenn du nicht unbedingt auf excel oder eine andere tabellenkalkulation angewiesen bist, würde ich dir iWorks auf jedenfall empfehlen. ich bin persönlich sehr zufrieden damit.
    näheres dazu steht in vielen, vielen threads hier bei apfeltalk.
     
  5. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    zu iWork muss ich sagen, dass ich es mir gekauft habe und es sehr selten benutze. Ich finde es für viele Dinge nicht ausreichend und benutze meist Office (auch wenns langsamer is auf den intel-macs). aber ich denke auch dass es zum teil geschmckssache is. nicht dass ich den kauf bereue, aber gelohnt hat es sich für mich nicht wirklich.

    ich würd einfach mal alle threads dazu anschauen und die kostenlosen apps testen.

    EDIT: die gelegenheit zur listen-zusammenstellung hätt ich jetzt zwar doch, aber ich find die SuFu doch besser (und stressfreier für mich :D)
     
  6. Laut letzter Info 79 Euro (ebenso wie iLife). Fuer das was man geboten bekommt auf jeden Fall das Geld wert.
     
  7. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Es gibt das Office 2004 für den Mac, das allerdings noch unter der Rosetta Emulation läuft, also eigentlich für PowerPC Macs geschrieben wurde. Ich benutze es auch und alles läuft schnell und prima. :) Preise findest du im AppleStore. Für Studenten ist es etwas billiger.
    Auf der Keynote am Dienstag werde das neue iWorks mit Lasso, der Tabellenkalkulation, vorgestellt, munkelt man.;)
     
  8. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    stimmt, ich hab das damals mit studentenrabatt und so bekommen .... also dann halt 79€ :D

    stimmt, die keynote ... also lass dich überraschen :)
     
  9. altweck

    altweck Starking

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    222
    danke euch, werde mal rumschauen. also ich nutze schon oft excel, gibt es da alternative bei mac? und ist so eine art powerpoint mit bei?
     
  10. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    für excel gibts im iWork paket leider noch keine alternative, aber warte mal bis dienstag ab, da kommt vielleicht was in der art.
    ne alternative für powerpoint gibts, und zwar eine sehr coole: "keynote". das is einfach genial das prog ...
     
  11. altweck

    altweck Starking

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    222
    danke, werde mich weiter schlau machen.
     
  12. a-maze

    a-maze Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    330

    das ist dann natürlich schade ums geld. ich nutze nichts anderes...brauche aber auch kein excel.

    zu keynote: absolut genial das prog!!
     
  13. Von iWork sollte ja den neueren Macs eine Trial beiliegen, ob eine Testversion von Office auch noch drauf ist weiss ich jetzt nicht aber vielleicht mal (so fern beide Testversionen vorhanden sind) verschiedene Aufgaben festlegen und dann schauen wie einfach/gut die vorher gesetzten Aufgaben in den jeweiligen Applikationen umzusetzen sind.
     
  14. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Es war bei meinen MacBook eine 30-Tage-Trial dabei.
     
  15. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    was man zu office vielleicht noch sagen sollte: es ist auf dem mac nicht wirklich eine gute lösung, ich hab zB. immer mal wieder probleme mit meinen fonts und dokumenten die auf win-rechnern erstellt wurden. also es ist auf jeden fall ne alternative, aber keine wirklich gute wie ich finde. aber auch da wird es ja evtl. bald ne neue version von geben, denke ich mal.
     
  16. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Bei Microsoft Office für den Mac sind die Meinungen geteilt. Wenn man die Programme Word, PowerPoint und Excel (egal ob unter Windows oder auf dem Mac) richtig beherrscht, treten kaum Probleme auf. Siehe auch hier :)
     
  17. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    es stimmt zwar dass wenn man bestimmte dinge beachtet sich viele probleme vermeiden lassen, aber nicht alle (zumindest nicht so einfach). ich hatte schon des öfteren das problem dass mir das office meine fonts verhunzt hat, da viele schriften auf mac und win verschiedene namen bekommen. das offive hat es irgendwie immer verkackt und meine schriften so genannt, dass ich im font explorer ein ziemliches durcheinander aufgefunden hab. dadurch sind wiederum probleme beim arbeiten mit zb. InDesign aufgetreten usw. ...

    also es KANN dennoch probleme geben, die man nicht von vornherein vermeiden kann (falls ich mich irre nehme ich gerne tipps entgegen :D).
    Beim normalen betrieb der office progs werden solche probleme wahrscheinlich eher selten auftreten oder zu einem richtigen problem führen.

    wie schon gesagt, die meinungen sind geteilt. mein fall ist es nicht (auch wenn ich es ab und uz dann doch noch benutze).
     
  18. altweck

    altweck Starking

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    222
    also, wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich dann mit iwork auch word dateien öffnen, oder?
    sorry, bin nicht so professional wie ihr-
     
  19. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    ähm ... ja, geht schon ... also bei iWork is ein programm dabei, das nennt sich "Pages". Das kann word dateien öffnen, is aber nicht wirklich gut. word datein mit "nicht-word-programmen" öffnen is nie so gut, weil word immer ganz komische sachen macht :)

    also die gefahr dass es am ende ein wenig komisch aussieht is recht hoch. aber dafür gibts dann zb: NeoOffice oder so, da klappt das schon besser.

    EDIT: am besten du besorgst dir von allen progs dies so gibt mal testversionen und testest einfach mal selbst alles, zb. auch einfach mal word dokumente öffnen usw..
    ich hab mit jedem programm so meine guten und schlechten erfahrungen gemacht...
     
  20. mac48

    mac48 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    375
    Hier findest du eine Aufstellung der wichtigsten Programme mit kurzer Erklärung (Office-Pakete unter Büro-Anwendungen)
    http://apfelwiki.de/Main/Software

    Mit NeoOffice (= OpenOffice 2.0.3 für Mac optisch verbessert)) kannst du Word-Excel-Powerpoint-Dateien öffnen, bearbeiten und speichern. Aber am besten selbst ausprobieren.
     

Diese Seite empfehlen