1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Software für Bildbearbeitung?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von rsc, 31.01.06.

  1. rsc

    rsc Gast

    Hallo Gemeinde,

    seit kurzem bin ich endlich auch ein Mac user und ich bin auf der suche nach einer Bildbearbeitungssoftware, die in die Richtung CorelDraw und oder Photoshop gehen soll. Das problem ist wie immer das Preis- Leistungsverhältnis. Was ist z.B. zu Gimp zu sagen oder anderer Open Source Software, gibt es vernünftige Komerzielle Lösungen? Könnt ihr mir vieleicht weiterhelfen?

    Vielen Dank!
    rsc
     
  2. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Ich meine aus deinem Posting herauszulesen, dass du nicht weisst, dass es Photoshop auch für Mac gibt? Also, anstelle von Photoshop kannst du schonmal Photoshop verwenden ;) Wenn dir das zu teuer ist, dann Photoshop Elements, sehr gutes Programm! In die Corel Draw-Ecke schlägt doch so ziemlich der Adobe Illustrator. Hm, am besten du holst dir die Adobe Creative Suite, da sind beide dabei!

    Gimp fand ich nicht so toll. Ich fand es sehr umständlich und unkomfortabel, damit zu arbeiten. Aber vielleicht ist die neue Version in der Hinsicht besser, ich weiß es nicht.
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Moin rsc,

    Photoshop Elements bekommt man an allen Ecken (Bei Drucker, Scanner, Strato Homepage, …) hinterher geworfen. Da ich PS habe nutze ich Gimp nicht, ist ja leider auch nicht so ein richtiges Aqua-Programm, kann aber eine ganze Menge, von einigen professionellen Features die (noch) fehlen mal abgesehen.


    Gruss KayHH


    Nachtrag: BTW, Corel für Mac wird nicht mehr weiter entwickelt. Die Version 11 der kompletten Suite gibt's mit Glück noch auf dem Grabbeltisch für 99 EUR oder so.
     
  4. apfelfreak

    apfelfreak Gast

    Ja, das hat was, da es unter X11 läuft. Alle gewohnten Tastenbefehle (mit der Apfeltaste) wirken sich somit auf X11 aus und nicht auf GIMP selber.

    Andererseits finde ich, dass man wirklich viele gute Werkzeuge erhält. Immerhin ist es ja Freeware.
    Also ich würde es mir sicher mal anschauen.
     
  5. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    unter linux habe ich ne zeitlang mit gimp gearbeitet. es kann wirklich viel und ist zum preis von nix einfach unschlagbar. ein vergleich mit photoshop ist sicher nicht gerechtfertigt, aber für den genügsamen anwender ist es bestimmt gleichwertig. mit den gesparten 899€ kann dieser dann nämlich ne panasonic mumix fz30 inclusiv tasche und ersatzakku kaufen, damit er auch ein paar bilder zum bearbeiten knipsen kann.
     
  6. Schnuller

    Schnuller Tokyo Rose

    Dabei seit:
    14.01.06
    Beiträge:
    71
    Halöle,

    PHOTOSHOP nehmen!:oops:
     
  7. andi*h

    andi*h Gast

    halöle,
    ich würd' sagen, postings richtig lesen :oops:
    a) ist ihm ps wohl zu teuer, b) wurde auch ps elements schon genannt...

    aber nichts für ungut!

    lg, andi
     
  8. duderino

    duderino Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    556
    Also ich finde auch dass die einzigste wirklich gute Alternative von Photoshop, Elements ist. Es kommt allerdings drauf an was du machen willst. Wenn du z.B. etwas für den Druck produzieren willst, wirst du schlechte Karten haben, da das Programm keinen CMYK-Farbraum unterstützt.

    Mit GIMP hab ich auch noch nie gearbeitet, hab mir aber sagen lassen dass es ganz gut ist. Wenn du also nichts zahlen willst, dann nehm GIMP - Wenn du allerdings professionell mit einem Programm arbeiten willst, dann zahl ein bisschen mehr und hol dir PS.

    Gruß
     
  9. rsc

    rsc Gast

    Hallo Zusammen,

    erstmal danke für die rege beteiligung.

    Okay, verstehe, das sieht wohl so aus als sei Photoshop oder Photoshop Elements so das Mass der Dinge. Mir geht es nicht darum für gute Software kein Geld augeben zu wollen, mir geht es darum das ich was vernünftiges für mein Geld bekomme. Gimp ist mir als alter Linuxer halt sehr geläufig weil es quasi bei fast jeder Distri eine Rolle spielt, bzw. dabei ist.

    Was ich mit der Software eigentlich vor habe ist zum einen Bilder die ich mit meiner Digi Cam gemacht habe zu editieren und, jetzt kommts, für meine Home Page Grafiken erzeugen.

    Ich denke mal das ich Photoshop Elements einfach mal Testen werde.

    Finde es toll wie hier auf meine Frage eingegangen wurde, danke nochmal!

    Viele Grüße
    rsc
     
  10. weebee

    weebee Gast

    Guck dir mal Photoline an, das Programm kann sehr viel und ist günstig (nur die Website des Herstellers ist gruselig).
     
  11. LaForce

    LaForce Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    309
    Schau dir mal ->Photostudio an ... Ist nicht so teuer und hat viele gute Features.
     

Diese Seite empfehlen