1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Welche ist das leiseste Powerbook G4?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von pparler, 23.11.06.

  1. pparler

    pparler Alkmene

    Dabei seit:
    08.05.06
    Beiträge:
    32
    Welches ist das leiseste Powerbook G4?

    Hallo alle zusammen!
    Ich spiele mit dem Gedanken, mir ein gebrauchtes Powerbook G4 anzuschaffen. Welches ist v.a. bezüglich möglichst geringer Lautstärke zu empfehlen? Ich wünsche mir eigentlich ein 12" - Gerät, doch habe ich schon öfters gelesen, daß einige dieser Modelle einen sehr lauten Lüfter haben sollen, so daß ich evtl auch auf ein 15" ausweichen würde.. Was könnt Ihr empfehlen?
    Viele Grüße, Peter.
     
    #1 pparler, 23.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.06
  2. tasker

    tasker Cox Orange

    Dabei seit:
    17.11.04
    Beiträge:
    98
    Habe selber das 15" 1,67 PB - und das hat einen Lüfter???? Hab bis jetzt noch keinen gehört.
     
  3. PowerBooks ohne Luefter waere ein wenig komisch, irgendwie muss die Waerme ja aus dem Geraet.

    Die 15" PBs haben 2 Luefter, wie die 17" Modelle glaube ich auch, das 12" Modell hat einen Luefter.

    Bedingt durch die Baugroessen und die daraus resultierenden unterschiedlich grossen Gesamtoberflaechen der Geraete kann beim 12" PB am wenigsten Waerme ueber das Gehaeuse abgegeben werden. Da zudem nur ein Luefter vorhanden ist, ist dieser oefter im Betrieb und auch mit hoeheren Drehzahlen als bei den anderen Modellen, dadurch ist der Luefter deutlicher hoehrbar.

    Auf grund der Groesse wuerde ich einmal vermuten das ein 17" PowerBook am leisesten ist (von den Lueftern her) da hier die meiste Waerme (im Vergleich zu den anderen Modellen, nicht die meiste der produzierten Waerme) ueber das Gehaeuse abgegeben werden kann. Da ich aber noch kein 17" PB persoenlich gesehen habe, kann ich dazu nichts genaues sagen.

    Mein 15" PB ist zwar gesamt gesehen leiser als mein 12" PB, dennoch sind die Luefter je nach Anwendung zu hoeren, finde ich aber nicht wirklich stoerend (im Gegensatz zu so manchem PC Notebook sind die PowerBooks leise).
     
  4. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    beim 15zoller hörst du die meiste zeit so gut wie garnichts (ausser vielleicht mal die platte oder so)...
     
  5. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    Ich habe ein PB 17" 1.33 GHz und kann das leider nicht bestätigen. Sobald das Gerät am Netz hängt und der Akku lädt muss nur die CPU-Last ein wenig steigen und schon denke ich, ich hebe ab.
    Nutze ich Safari oder Firefox und die verlangen der CPU alle verfügbaren Ressourcen ab läuft der Lüfter permanent. Ist mir gerade gestern wieder passiert, Safari mit 4 Tabs offen, Vorschau und Word geöffnet - 4 Stunden am Stück lief der Lüfter - bis ich Safari geschlossen habe.
    Und mit Laufen meine ich nicht dieses leise Hintergrundsäuseln sondern ein penetrant lautes Geräusch!

    Viele Grüße,
     
  6. pparler

    pparler Alkmene

    Dabei seit:
    08.05.06
    Beiträge:
    32
    Welches 12" hast Du? Ist die Lautstärke beim Surfen mit Safari bzw. Firefox erträglich?
     
  7. pparler

    pparler Alkmene

    Dabei seit:
    08.05.06
    Beiträge:
    32
    Das hört sich ja schlimm an! Kann man dabei noch arbeiten?
     
  8. Kritias

    Kritias Gast

    Naja, ich habe dann meist irgendwas laufen, Radio, Musik oder irgendeinen Film.
    Wobei wie gesagt, das nur so laut losgeht, wenn er mehr tun muß, eben war es auch. Habe ne Menge Seiten/Tab bei Safari offen(schaue mir grad via maps.google.com Los Angeles an und verfolge Al Pacino Spuren aus "Heat", das Flughafen hotel Mal scheint echt zu sein:) ), qt laufen und so, dann faengt es schon mal schnell so oben links zu brummen an. Ansonsten halt bei ffmpegX und aehnlichen Applikationen.
    Auch pages kann uebrigens ne Menge an CPU fuer sich beanspruchen.

    ahso
    http://maps.google.com/maps?f=q&hl=...21,-118.383101&spn=0.001573,0.003262&t=h&om=1
    :cool: Palmen Sonne Sonnenschein :innocent:
     
  9. Kritias

    Kritias Gast

    Aber naja, ich schrieb ja schon in dem anderen Thread, das es mich sehr oft auch schon wuetend gemacht hat, weil mir das manchmal dann die letzten Nerven raubt.
    Klappe es dann meist einfach mal zu. Habe auch schon mit extra Kuehlung versuchen, solche Kuehlbeutel druntergelegt, verschiedene Positionen, alles nichts geholfen.
     
  10. Ist ein 12" PB 867 MHz (Baujahr 2003), beim Surfen sind die Luefter eigentlich kein Problem, seit dem Tiger drehen die Luefter aber generell etwas oefter. Mittlerweile ist das PB eigentlich die meiste Zeit nur noch Musikserver, daher ist die Lautstaerke etwas sekundaer (zumindest die der Luefter).

    Beim Encodieren von Videodateien drehen auch die Luefter im neuen MBP ziemlich auf (4000 U/min sind da keine Seltenheit, bei 6000 U/min passt der Flugzeugturbinen-Vergleich dann fast), finde ich sogar lauter als beim 15" PowerBook obwohl das MBP ja eine bessere Waermeabfuhr hat.

    Beim 12" PB ist es oft auch ein Stosslueften d.h. die Luefter drehen nicht staendig, die Lautstaerke beim Stosslueften kann allerdings etwas stoerend sein. (kommt auch immer drauf an wo man gerade ist, wenn es recht leise rundherum ist faellt es natuerlich staerker auf).
     
  11. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    Ich muss den Thread mal in eine andere Richtung biegen, da ich keinen neuen eröffnen möchte.
    Gefragt sind alle G4 PB - Nutzer: Kann jemand das Lüfterverhalten, was ich weiter oben im Thread beschrieben habe bestätigen?
    Interessant für mich ist vor allem, welche Größe das PB hat, welches Modell (also die Taktfrequenz des Prozessors) und wann das Verhalten auftritt (Prozessorlast, Gerät am Netzteil während des Ladens oder mit geladenem Akku) etc...

    Viele Grüße,
     
  12. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Hallo,

    ich habe ein PB 17" 1.5. Bei mir ist es etwas anders, aber es gibt gewisse Parallelen. Der Lüfter geht ständig an und aus. Wobei "ständig" insofern falsch ist, weil es eben manchmal auch nicht so ist. Aber wenn es ist dann: ständig an/aus. Egal ob am Stromnetz oder mit Akku betrieben. Es müssen nicht einmal Programme aktiv sein. Besonders störend ist es, wenn ich mit iTunes leise Musik höre. Mit Prozessor-Auslastung scheint es jedenfalls nichts zu tun zu haben.

    Ich glaube mein Gerät hat einfach einen Macken! Aber vielleicht habe ich auch nur irgend etwas falsch eingestellt?

    Würde mich freuen, wenn ich hier Bestätigungen dafür erfahre, um Garantieansprüche geltend zu machen. Oder eben den Hinweis oder auch Tipp zur Lösung des Problems.

    Georg
     
  13. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    PB 15" 1,33Ghz....OS X 10.4.8

    keinerlei Lüftergeräusche beim "normalen" arbeiten. Weder im Netzbetrieb noch im Akkubetrieb. Maximal beim WoW spielen und beim Rendern eines Videos läuft ein Lüfter an. Ansonsten säuselt nur ein wenig die Festplatte (120GB Fujitsu 5.400 )

    so long...
     
  14. pb, 15er, 1,33 mhz, 1gb ram.

    im sommer springt der lüfter schon mal an, geht aber von der lautstärke, ist nicht wirklich störend. wobei das relativ ist.
    wenn man das aber mit anderen rechnern vergleicht, ist es definitiv NICHt störend.

    ansonsten springt mein lüfter vielleicht einmal am tag an, wenn überhaupt.

    was aber lärmtechnisch überhaupt nicht geht ist das cd rom laufwerk.
    audiocds dadrüber zu hören ist mumpitz. das ding macht einen heidenlärm.
    bei dvds wiederum hört man es nicht.
     
  15. Ich hab ein PB 12" mit 1.5 GHz. Mir kommt es so vor, dass das Lüftergeräusch von Mondphasen, Dem Tidehub oder ähnlichem abhängig ist. An manchen Tagen läuft der Lüfter auf höchster Drehzahl, ohne dass die CPU was zu tuen hat, an anderen steht das PB meiner Meinung nach unter Vollast und man hört es nicht.
    Der Lüfter springt immer an, wenn der Akku unter 10% war und ich es auflade. Dann wird das Book auch direkt über dem Netzstecker sauheiß, geschätzte 60°C und wenn ich es mal wieder fahrlässig auf meinem Bett betreibe und die Luftzirkulation nicht gewährleistet ist.
    Was bei mir immer hilft: das PB auf eine ordentliche Oberfläche mit hoher Wärmekapazität stellen, das führt die entstehende Wärme gut ab und der Lüfter hat nicht viel zu tuen. Am besten geht´s bei mir auf Parkettboden.
    Und ansonsten kann ich zu den Lüftergeräuschen nur sagen: Das ist doch ganz normal, ad weiß ich wenigstens, dass es noch lebt. Die CPU produziert immer viel Wärme, die muss abgeleitet werden. Bei meinem Auto stört mich auch nicht das Motorengeräusch, der Kompressor des Kühlschranks in meiner Küche springt auch regelmßig an. Es gibt einfach Dinge, mit denen man sich abfinden muss. Oder man muss sich einen Desktoprechner kaufen und alle Bauteile auf einen riesen Metallblok schrauben, dann hat man auch seine Ruhe.
     

Diese Seite empfehlen