1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Welche Books habt Ihr ?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von McApple, 11.08.05.

?

Welches Book verwendet Ihr ?

  1. Powerbook 12"

    35 Stimme(n)
    20,8%
  2. Powerbook 15"

    49 Stimme(n)
    29,2%
  3. Powerbook 17"

    7 Stimme(n)
    4,2%
  4. iBook 12"

    52 Stimme(n)
    31,0%
  5. iBook 14"

    25 Stimme(n)
    14,9%
  1. McApple

    McApple Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.04.05
    Beiträge:
    1.516
    Mich würde einmal interessieren welche Books Ihr so im Einsatz habt und vor allem wieso Ihr Euch für die jeweiligen Modelle entschieden habt. Dabei geht es weniger um Prozessortyp oder RAM als vielmehr um Typ (iBook oder PB) und Displaygröße.

    Ich habe mich vom ersten Anblick an in mein Powerbook G4 12" verliebt. Ich habe zwar lange mit der Kaufentscheidung gezögert und immer wieder ein 12er PB neben einem 15er (und das Display des 15er ist schon beeindruckend) und einem 14" iBook betrachtet, habe mich aber letzendlich einfach von dieser extrem kompakten Bauweise und der Mobilität des 12ers (und diesem außergewöhnlich schönen Design) verleiten lassen und diese Entscheidung nie bereut. Mein PB begleitet mich fast auf Schritt und Tritt überall hin, hat immer Saft, zickt (fast) nie rum und macht einfach nur Spaß.

    Wie sieht es bei Euch aus ?
    1. 12" PB
    2. 15" PB
    3. 17" PB
    4. 12" iBook
    5. 14" iBook
     
  2. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    also ich hab mir (auch) ein 15" geholt.
    ich hatte folgendes zwar schonmal irgendwo geschrieben, aber egal :)

    für mich ist das 15" powerbook einfach das einzig wahre.
    das 12" sieht - finde ich zumindest - irgendwie komisch aus wenn die tastatur links und rechts mit dem book abschließt, und beim 17" hingegen sind die abstände einfach zu groß geraten.

    greets, andi
     
  3. McApple

    McApple Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.04.05
    Beiträge:
    1.516
    Wie lustig - gerade das macht bei mir den Reiz im Design aus.... :-D
     
  4. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    wo kann man sich denn powerbooks einfach so abholen... ;)
     
  5. Com

    Com Gast

    Hallo!

    An Books habe ich Berufs wegen einen 17" PB und einen 12" iBook. Das Große habe ich für diverse Video und Bildbearbeitungssachen für unterwegs und das 12er für kleinere Anwendungen (wenn man nicht gerade etwas mit Bild etc. macht reicht 12" völlig aus - meine Meinung ;)).

    Gruss, com.
     
  6. Mac Patric

    Mac Patric Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    294
    Hab mich für das PB 15" entschieden.
    Wollte erst das 12". Hab aber aufgrund der schlechteren Bildqualität, dann doch auf die Mobilität verzichtet. Schließlich wollte ich auch die bessere Grafikkarte.

    MP
     
  7. tänzer

    tänzer Cripps Pink

    Dabei seit:
    25.01.05
    Beiträge:
    149
    Das einzig Wahre: 12" Powerbook! ;)
     
  8. Berk

    Berk Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    672
    das 12'er war mir zu klein und das 17'er zu teuer, also kam nur das 15'er powerbook
    in frage und ich bin durchaus zufrieden!
     
  9. Habe ein 15" PowerBook (auch im Voting gewählt) für den täglichen Einsatz, auch unterwegs. Mein 12" PowerBook ist zwar mobiler aber wegen der doch meiner Meinung nach eingeschränkten Displaygröße eigentlich nur mein Zweitsystem, wenn ich aber keinen großen Bildschrim brauche oder wenig Platz habe nehme ich das 12" mit.
     
  10. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Ich bin derzeit die Minderheit :-D aber immerhin 6.67%.


    Ich fahre ein 17"er PowerBook der ersten Generation, also von Anfang an, nachdem ich lange lange laaaaange auf ein 15er gewartet hatte, welches dann wenige Tage nach der Ankuendigung des 17"ers eintraf (oder war's doch kurz danach? Mh... o_O. Dann das 15"er zurueckgegeben und wieder gewartet, lange gewartet. Im April 2003 bekam ich ihn dann, habe seitdem auf 2 GB aufgeruestet und eine 100-GB-Platte eingesetzt.

    Ist mein Ein-und-Alles-Rechner, also auch zuhause auf dem Schreibtisch, kein weiterer Monitor, allerdings habe ich auch unterwegs immer eine Maus mit, zuhause Maus/Grafiktablett und externe Tastatur, dazu noch 3 externe Platten, von denen eine ein Spiegel der internen Platte ist, alle paar Tage bis taeglich (d.h. naechtlich) synchronisiert.


    Gruesse, Tom

    Nachtrag: Ups, zu spaet abgeschickt, jetzt befinde ich mich in der Minderheit ;) und die Prozente stimmen auch nimmer.
     
    #10 Bonobo, 11.08.05
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.05
  11. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    mein angesetzter Sprung zum 15" ist leider am 20" iMac hängen geblieben :-D
    somit habe ich immer noch mein süßes schuggeliges 12" iBook für unterwegs und zuhause noch was Schickes.
    Und zusammen sind die BEiden ein genialschönes Team :cool:
     
  12. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    aloha,

    seit gestern nenne ich ein 12" iBook mein eigen, mein einstieg in die welt des Mac OS!

    bis jetzt muss ich sagen: ihr hattet recht, ich hatte mir den umstieg schwieriger vorgestellt!
    aber: ich habe internetverbindung, empfange meine mails und für die hartnäckigen rückfälle habe ich noch virtual pc und windoof2k auf dem süssen :)

    einzig meine ordnerstruktur in z.b. iPhoto fehlt mir, mit der fehlenden rechten maustaste allerdings und dem dadurch notwendigen drücken ctrl + linke maustaste komme ich überraschend gut zurecht! und die zwei finger blättern funktion mit dem trackpad ist der knaller *grins*

    fazit: switch gelungen, kein zurück mehr!!!

    gruss, bernd :)
     
  13. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    iB 12'' was größeres wäre mir nicht nach Hause gekommen..... - mein Dad hat ein MiniVaio - das ist von der Größe noch etwas besser. Ein 10'' WideScreen i- oder auch PowerBook wäre für mich das ideale. In der Uni immer noch viel Platz für einen Block nebem dem Book und zu Haus einen größeren Monitor dran.
    i- und PowerBook waren mir (von den technischen Daten) nicht weit genug auseinander, als dass sich für mich der Mehrpreis gelohnt hätte.
    (und die Mädels in der Uni lieben mein kleines weisses Baby)
     
  14. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    iBook 14" und zwar weil es als kompletter Ersatz für den vorhandenen Dosen Rechner dienen sollte. Da der Monitor von ebendiesem vorher schlappgemacht hat, wurde es dann auch ein 14", da mir ein 12" zum ständigen Arbeiten irgendwie zu klein vorkam. Das 12" Dell welches mein Pa nun hat, bestätigt dies. Ist zwar in Punkto Mobilität von meinem 14er nicht zu schlagen, allerdings finde ich mein 14er durchaus noch mobil und der Kompromiss aus Mobilität und Bildschirmgröße geht - bei mir zumindest - auf.

    Im Nachhinein überlege ich, ob es nicht besser gewesen wäre, ein 12" PB zu kaufen, aber ich bin mit meinem iBook so glücklich, dass ich den Gedanken, sobald er aufkommt, gleich wieder verwerfe ;)
     
  15. iPunk

    iPunk Gast

    nachdem mein oller G4 dann doch in die jahre und ich zu etwas geld gekommen war, fiel mir die entscheidung nicht schwer: ein 15" alubook musste her. ich wollte meinen schreibtisch nicht mehr von einem tower mit zwei 15" TFTs dominieren lassen und außerdem brauchte ich beruflich was mobiles. daher auch die entscheidung für das 15", der platz auf einem 12" ist einfach zu gering, wenn man das arbeiten an zwei bildschirmen gewohnt ist.

    meine arbeitsweise mit meinem mac hat sich damit doch erheblich geändert: ich sitze jetzt nicht mehr immer "gefesselt" an den schreibtisch, sondern ziemlich oft am küchentisch, auf der couch oder im bett mit meinem alubook. auch im park oder café ist das arbeiten sehr angenehm mit WLAN :)

    hab auf dem schreibtisch nur noch den iCurve (ständer fürs powerbook, hebt es auf augenfreundliche höhe und sorgt für gute belüftung) eine bluetoothtastatur und meinen trackball (natürlich kabellos), externe platten stehen unterm tisch.

    und nicht zu vergessen: die ruhe eines mobilmacs ist einfach göttlich im vergleich zu einem desktoprechner…
    als ich mir letztens einen pixma iP4000 von canon geholt habe und da der platz auf dem schreibtisch so riiieeesig ist kam der auch noch oben auf, sieht edel aus und passt zum alubook.
     
  16. Kuh-Bernd

    Kuh-Bernd Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    312
    Hallo Apfeltalker
    Für mich war mein 14" iBook der beste Kompromiss von "haben wollen" und "bezahlen können" ;)
    Ein 17" PowerBook währe schön gewesen.
    Ich bin aber trotzdem sehr zufrieden . :-D

    Gruß Kuh-Bernd
     
  17. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Ich liebe mein kleines 12" PB... :)
    Schön klein, aber doch oho. Die Grösse war eigentlich das Hauptargument zum Kauf, ein anderes war der Preis. Dass es ein PB werden muss war sowieso klar. ;)
     
  18. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    15" PowerBook, weil schönstes Design (wirkt irgendwie am harmonischsten), gute Verarbeitung (besser als iBook) und gute Leistung.
    Dazu noch gute Portabilität, Gewicht und Größe.
     
  19. slayercon

    slayercon Meraner

    Dabei seit:
    17.01.05
    Beiträge:
    231
    Habe im jänner ein 12" iB gekauft weil es von der leistung nicht weit weg vom PB war aber trotzdem um einiges billiger (und mobilität ist auch toll), habe einfach maximal ram und ne 60er Platte reingesteckt und das funktioniert ganz ordentlich... da ich nur programmiere brauch ich für unterwegs auch keine größeres display darum alles wunderbar mit dem book (Haptik und Optik und vor allem der DVI des PB fehlen mir aber doch etwas) :)
     
  20. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    und ich würde sagen, dass die verarbeitung bei einem ibook um keinen deut schlechter ist als bei einem powerbook. es ist eben nur anderes material, das optisch einen andere wertigkeit vortäuscht... ich selbst habe ein 15" powerbook mit 1,5 ghz. aber ich kenne soviele leute, die ein ibook haben. ich kann da keinen qualitätsunterschied ausmachen. gerade die neueren ibooks sind naturgemäss auch von der leistung her nicht mehr so hinten dran, wenn man es beispielsweise mit meinem leicht angegrauten powerbook vergleicht.
     

Diese Seite empfehlen