1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wechsel von PC zu Mac

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von iMars, 09.12.06.

  1. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    Hi,

    Ich habe mir gerade ein MacBook bestellt und hätte nun dazu ein paar Fragen, die mir hier hoffentlich beantwortet werden können.

    Dazu muss man wissen, dass ich ein Windows-User bin ...ja ihr dürft mich bemitleiden, ich weiß nämlich selbst nicht genau warum ich das bin bzw. war.

    (1) Leider arbeiten wir in der Schule mit Windows...d.h. PowerPoint, Excel, Word etc. Und ich habe auch vor mir demnächst(!) Office für Mac zu kaufen, aber bis es soweit ist, würde ich mir gerne Windows auf meinem MacBook installieren. Ich habe es mir so vorgestellt, dass ich z.B. zwei Benutzerkonten habe (eins für Mac, eins für Windows), zwischen denen ich während der Mac läuft switchen kann. Wenn das gehen sollte...WIE geht es?

    Auf einem Mac im Saturn habe ich schon gesehen, das Windows auf einem Mac läuft.

    (2)Jetz zu W-LAN:
    Im MacBook ist ja W-LAN bzw. AirPort eingebaut. Kann ich problemlos mit meinem MacBook unser Heimnetz benutzen, so wie ich es bei meinem PC gemacht habe (also mit IP etc.)?

    (3)Kann ich Word, Excel oder andere Dateien, die sich vorher auf meinem PC befanden auf meinem Mac öffnen (NOCH ohne Office)?

    Hhmmm... joa das wär´s erstmal! Vielleicht werden weitere Fragen folgen, nachdem das MacBook da ist! Wäre nett, wenn ihr mir antworten würdet!

    DANKE!!!
     
    1 Person gefällt das.
  2. ja, geht genauso wie bei win.

    sollte gehen, wenn du dir iWork mit kaufst. ansonsten geht das z.b. mit neooffice (freeware, ähnlich wie openoffice)


    achja, herzlich willkommen bei apfeltalk :)


    hier befindet sich die suchfunktion, viele allgemeine fragen lassen sich damit schnell beantworten. ;) :)
     
  3. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    1) geht nicht
    2) ohne probleme
    3) sollte problemlos gehen außer excel
     
  4. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    iWork

    Würdest du mir iWork als Ersatz für Office empfehlen? Habe schon viel drüber gelesen, sieht auch besser und professioneller aus, aber kann ich damit das selbe machen wie mit Word und Excel?
     
  5. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    zu 1. Mit einer Software namens Parallels, kannst du parallel OS X und Windows ausführen. Brauchst noch nicht mal verschiedene Benutzerkonten etc. Parallels ist eine virtueller Zoo, wo du die ganzen bösen OSes einsperren kannst. :)
    Gibt es für Schüler/Studenten auch zu dementsprechend reduzierten Preisen. ;)
     
  6. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    Aber ich kann Windows installieren? Mit BootCamp oder Parallels habe ich gelesen. Ist das dann so wie bei Windows, wenn ich zwei Betriebssysteme installiert habe und beim Hochfahren ein Fenster z.B. "OS X" oder "XP" zum auswählen kommt?
     
  7. 48259

    48259 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.02.06
    Beiträge:
    326
    Ähm es ist Office vorinstalliert... Dreißig Tage Testversion... Das sollte doch eigentlich reichen um die richtige Version zu kaufen... Und ansonsten kann ich nur iWork empfehlen...
     

  8. ich arbeite recht wenig damit. sieht für mich als langjährigen windows-nutzer zu ungewohnt aus. ich verwende neooffice, das ist genauso gut, sieht microsoft office aber ähnlicher.
    http://www.neooffice.org/
     
  9. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    Ja, ich weiß, dass iWork und Office testversionen vorinstalliert sind...aber kann es mir vorerst nicht leisten beide zu kaufen...geschweige denn eins davon, da so ein MacBook doch schon ein gewisses Sümmschen kostet! Bin ja nur ein Schüler ^^
     
  10. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Bei BootCamp: ja ... da wird XP auch nativ ausgeführt.

    Bei Parallels wählst du im Programm aus, welche virtuelle Maschine laufen soll. Damit kannst du neben XP alle Win-Versionen bis 3.1 sowie diverse Linux-Distributionen und OS/2 etc. (auch parallel) laufen lassen. Allerdings ist dies noch nicht für Spiele geeignet, da Parallels noch keine 3D-Unterstützung mitbringt.
     
  11. bei parallels läuft windows als fenster unter os x.
    bei bootcamp musst du beim neustart auswählen was du starten willst.


    EDIT: incognito hats besser erklärt
     
  12. m00gy

    m00gy Gast

    Nein. Denn innerhalb der iWork-Suite gibt es (noch?) keine Tabellenkalkulation. Zudem ist Pages sicherlich eher was zum Layouten als zum wissenschaftliche Texte verfassen.

    Ansonsten:
    Hol Dir Parallels, damit kannst Du Windows sozusagen "im Fenster" von Mac OS X laufen lassen - für Office-Anwendungen hat das genug Power und Du kannst zwischen Mac OS und Windows hin- und herswitchen.
     
  13. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    Ich spiele eh nicht. Bin eher so der Graphik-Photoshop-Chat-Internet-Surf-Nutzer.

    Wow, vielen Dank an euch! Die Antworten kommen hier ja flott! Habt mir sehr weitergeholfen.

    Fazit:
    Ich werde mir Boot Camp oder Parallels (eher Boot Camp, da es kostenlos ist) laden.
    ich kaufe iWork und lade NeoOffice
    Und W-LAN ist euch zu folge kein Problem!
     
  14. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    Layouten ist gut! Deswegen freu ich mich schon auf Pages!! Bin Graphik-Mensch unserer Schülerzeitung ;) in dem Vorschau-Video aus Apple.de sieht das ja echt klasse und recht einfach aus!
     
  15. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @iMars

    iWork und MS Office sind bereits als Testversionen im Lieferumfang eines Macs enthalten. Probiere es doch einfach aus und entscheide dich dann, was für dich das richtige ist. ;)
     
    #15 guy_incognito, 09.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.06
  16. wenn du photoshop unter win nutzt, empfehle ich dir bootcamp. es läuft zwar auch gut unter os x, aber ich glaub man muss sich die lizenz noch mal für den mac kaufen. oder irre ich mich?
     
  17. m00gy

    m00gy Gast

  18. siehe auch post 7 ;)

    deswegen verwende ich 40 posts pro seite, ist einfach übersichtlicher
     
  19. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    @m00gy: Naaa! Die Hälfte des MacBooks IST mein Weihnachtsgeschenkt ;) aber Danke für den Link.

    Also auf meiner Photoshop-Installations-CD steht "For PC and Mac" ...also werde ich es wohl auf OS X installieren ...und nicht auf Win.
     
  20. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    Schon gelesen ^^ Danke! Hast aber recht!!!
     

Diese Seite empfehlen