1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wechsel PC -> iMac

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Temporalis34, 23.09.06.

  1. Ich bin hier absolut neu und möchte nun endlich aus der Windows Welt verabschieden! Ich bin ein Absoluter Neuling und bis auf iPods nahezu unerfahren in der Mac Welt.
    Geplant ist der Erwegb eines iMac 24, 500 GB, 2,16 GHz, 2GB, Nividia 7600.

    Ich möchte mir eine Office Paket, Corel Draw 11 (oder höher), Adobe Golive, und Photoshop installieren. Damit habe ich bisher meine Homepage gestaltet.

    1. Welche Softwareversionen sind mit dem Intel Prozessor vereinbar?
    2. kann man eine Corel Draw 11 Mac Version für kleines Geld bei Amazon erwerben und hoffen dass es keine Probleme gibt?
    3. Welche Probleme habe ich mit einem Office Paket zu erwarten?

    Ich benötige einfach etwas Hintergrundinformationen und Ratschläge für einen neuen Mac Jünger :)

    Wo kauft man eigentlich ? bei Gravis? online bei Mac?
     
    LucMac gefällt das.
  2. LucMac

    LucMac Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    1.553
    Hallo und willkommen in AT.

    Micrsoft arbeitet z.Z. an einer Intel-Version von Office. Kannst aber die PPC version auch laufen lassen, dürfte mit dem neunen iMac kein Problem sein....
    die 2 Produkte von Adobe sind auch noch net Intel-ready! DAs dauert min. noch bis anfang-mitte 2007.
    bei Corel Draw hab ich keine ahnung.

    Einziger Tipp:
    falls du aus der Windows-Welt noch alle diese Programme als Vollversion für XP hast , installier doch winXP mit Hilfe von BootCamp !!!!!!!!!

    Außerdem ist bei Mac Os X schon ein Webseitern-creator nähmlich iWeb dabei!

    Man kauft da wo man will!!!! ;) also wenn du etwas auf deinen Mac warten kannst und du wie ich sehe sowieso extras einbauen lassen willst,
    bestell lieber HIER!

    Hoffe , dir geholffen zu haben.
    Gruß LucMac
     
    #2 LucMac, 23.09.06
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.06
  3. macmini92

    macmini92 Gast

    Also würde vielleicht nach einem Apple Händler in der umgebung suchen denn ich habe bei meinem MacMini 100€ gespart der Apple Store war also teurer.

    Nur so als Tipp.
     
  4. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    ;) Na geht doch! Schon besser.
     
    #4 Kernelpanik, 23.09.06
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.06
  5. m00gy

    m00gy Gast

    Alle von Dir genannten Programme liegen (noch) nicht als Universal Binary vor. Das bedeutet, dass Du sie wirst laufen lassen und damit arbeiten koennen, die bestmoegliche Geschwindigkeit der Programme erhaelst Du aber nicht, solange auf dem Intel Mac durch Rosetta fuer die programme noch die PowerPC Plattform emuliert werden muss. Davon merkst Du aber nichts - ausser, dass die Programme ein kleines bisschen langsamer sind.

    Microsoft Office ist fuer Ende 2007 angekuendigt.
    Auch die Adobe Programme sollen im Laufe des Jahres 2007 als UB vorliegen.
    Ob CorelDRAW fuer den Mac uebrhaupt noch weiterentwickelt wird, weiss ich nicht.

    Ach ja:
    Willkommen bei Apfeltalk. Viel Spass hier. Freunde wirst Du gewinnen, wenn Du bei Deinen naechsten Postings klein wenig aussagekraeftigere Threadtitel waehlst anstatt "Hieeellllllllffeeeeeee!!!!!!!!!!!!!!!!" (oder sind die Tasten Deines Windowsrechners eingeklemmt? ;) )

    PS: Die Erfahrungen mit Gravis sind hier wohl sehr geteilt. Ich hab meine Rechner bisher meist beim Applehaendler meines Vertrauens direkt vor Ort gekauft, oder bei Apple (nicht Mac - das sind die Produkte) online bestellt. Immer problemlos gewesen.
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    CorelDRAW gibt es bis Version 11 für den Mac als reines PowerPC-Programm. Es ist aber grottenschlecht programmiert und läuft selbst auf meinem G5 2,0 GHz mit 2 GB RAM ultra-langsam. Arbeiten ist damit kaum möglich (ich würde man sagen: Vom Feeling her wie WinXP auf einem Pentium 100 MHz).
     
  7. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Vergiss Corel Draw, echt. Egal, wie schoene Sachen Du damit vielleicht gemacht hast, die Ergebnisdateien sind etwas, was die meisten Profis <Korrektur> nicht einmal </Korrektur> mit der Zange anfassen moechten.

    Steig lieber komplett auf die Adobe Creative Suite um (und ersetz dabei Corel Draw durch Adobe Illustrator). Wie oben schon erwaehnt, ist sie zwar noch nicht universal, laeuft aber in meiner Erfahrung durchaus zufriedenstellend. Adobe hat seit einiger Zeit auch ganz gute Edu-Preise, wenn Du also Schueler oder Student oder Lehrkraft bist, bekommst Du's erheblich guenstiger.
     
    #7 Bonobo, 23.09.06
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.06
  8. mod86

    mod86 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.05.06
    Beiträge:
    318
    Mit Corel Draw wirst du auf dem Mac nicht glücklich werden. Bei mir wollte nichtmal die Demo starten...

    Aber ich kann dich beruhigen, Photoshop Elements ist eine günstige legale Alternative. Ich habe meine Webseiten vorher ebenfalls mit Corel gestaltet (Photo Paint 10) und bin jetzt auf PSE 4 umgestiegen, womit ich meine Vorhaben genauso gut umsetzen kann. Wenn du mit vorgefertigten Webseitendesigns und einfachen html Seiten zufrieden bist, wirst du auch den auf jedem Mac vorinstallierten Generator iWeb zu schätzen wissen.

    Außerdem verwende ich noch Office in der PPC Version. Kann mich da nicht beklagen, es startet in annehmbarer Zeit und läuft stabil. Lediglich bei sehr großen PowerPoint Projekten kommt es ab und an zu kleinen Verzögerungen im Präsentationsmodus, mit denen man aber leben kann.
    Tip: Schau dir das günstige iWork Paket von Apple an. Dies enthält ebenfalls ein Schreibprogramm, das mit Word-Dateien umgehen kann sowie das Pendant zu Powerpoint, welches ebenfalls mit entsprechenden Dateien umgehen kann.
     
  9. m00gy

    m00gy Gast

    Allerdings kann man zwar CorelPhotoPaint mit Photoshop Elements vergleichem, nicht jedoch CorelDRAW, was ja ein reines Vekorprogramm ist ;)
     
  10. mod86

    mod86 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.05.06
    Beiträge:
    318
    Das stimmt natürlich. Allerdings dürfte das die jpg-Dateien, die man fürs Web exportiert, nicht sonderlich beeindrucken im Endeffekt ;)
     
  11. m00gy

    m00gy Gast

    Wo hat Temporalis denn geschrieben, dass er/sie JPGs fürs Web exportieren möchte? Davon hast nur Du berichtet.

    Ich gehe davon aus, dass Temporalis mit Vektordateien arbeiten will. Dazu braucht er ein Vektorprogramm. Wie z.B. CorelDRAW. Ihm/Ihr dann Photoshop Elements als Alternative anzubieten ist, technisch gesehen, Schwachsinn...
     
  12. mod86

    mod86 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.05.06
    Beiträge:
    318
    So? Hm...

    Ich gehe daher davon aus, dass Temporalis einfach Grafiken erstellen will. Vielfach ist nämlich die komplette Corel Suite als Corel Draw bekannt und verbreitet.

    Außerdem habe ich ja auch nur beschrieben, dass Photoshop Elements eine gute Alternative zu Corel Photo Paint darstellt.
     
  13. m00gy

    m00gy Gast

    Also wir könnten uns jetzt darüber streiten, worauf sich der Satz "Damit habe ich bisher meine Homepage gestaltet" bezieht, ist aber eigentlich egal. Ich gehe weiterhin davon aus, dass jemand, der CorelDRAW und gleichzeitig Photoshop besitzt das eine für Vektorgrafiken und das andere für Fotos/Pixelgrafiken nutzt. Wie dem auch sei, dem Threadstarter ist ausgiebig geholfen worden und mir ist's heute zu heiß, um mich zu streiten ;)
     
  14. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Naja, da er keine 3D Performance unter WIndows braucht, kann er seine Winprogramme auch in Parallels oder so installieren. Dann hat er die Windows-Anwendungen in Mac OS X laufen und muss nicht extra WIndows booten.
     
  15. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Insofern gebe ich Dir recht. Als ich damals bei einem Verlag gearbeitet habe, haben sich schon alle bekreuzigt, wenn jemand eine Anzeige geschaltet hat und die ROhdaten in CorelDraw schickte... das klappte meistens nie auf Anhieb.
     

Diese Seite empfehlen