1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was macht ihr so mit euern alten Kisten?

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von monjo, 26.08.06.

  1. monjo

    monjo Idared

    Dabei seit:
    10.04.06
    Beiträge:
    28
    Ich habe vorgestern meinen alten iMac G3 (233MHz) neu aufgesetzt, dh. Ubuntu (was leider nur sehr zäh lief) musste dem guten alten OS 9.2 weichen. Surfen und Musik hören klappt ganz gut, allerdings bin ich mir über seinen zukünftigen Verwendungszweck noch nicht ganz im Klaren. Was macht man denn mit so nem alten Mac sinnvollerweise?

    Denn mein iMac G4 kann noch viel mehr und das noch schneller. Zudem muss ich ihn eh eingeschaltet haben um mit dem G3 aufs Internet (WLAN am G4) und die Musik (auch aufm G4) zugreifen zu können. Nur zum Rumstehen ist mir der alte aber trotzdem zu schade und zu funktionstüchtig, wie also gebt ihr eurn OS 9 (oder noch äter) Macs das Gefühl noch gebraucht zu werden?

    Was für Programme habt ihr so installiert? Ich habe bisher nur Itunes 2, Mozilla 1.3 (Wamcom) und iCab (der mich immer nur zur iCab HP leitet, damit ich mir die neuste Version lade, dich ich allerdings schon habe... -> leider nicht brauchbar) drauf. Bin überdies noch auf der Suche nach einem brauchbaren ICQ Client, wenn ihr da einen gescheitn kennt, lassts mich wissen.

    Und damit dieser Thread wenigestens ein bisschen ins Forum passt: Gibt es bei OS 9 eine Möglichkeit per Tastatur direkt zwischn den Fenstern (nicht den Programmen) umzuschalten, ähnlich wie bei OS X per Apfel + < bzw ctrl + F4 ?

    Bis die Tage
    Simon
     
  2. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    hallo,

    hast du schon mal über einen WLAN router nachgedacht, eine airport express zum beispiel?

    mein mac mini (G4, 1.5Ghz) wird zum surfen verwendet falls ich mal zu faul bin das macbook auszupacken, er steht zwar wochenlang im schlafmodus aber wenn ich ihn brauche ist er da. nebenbei wird er zum sichern verwendet und auch für diverese downloads die länger dauern ist er zuständig.
    ein G4 Cube ein G3 eMac (originalverpackt) und G3 Powermac teilen sich ihr schicksal und stehen im keller und warten auf eine idee ;)
    iPoe
     
  3. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    Moin Moin,

    mein iMac G3 (siehe Signatur) dient als Zweitrechner, an dem meine Freundin (eigentlich Windows-User) dran sitzt.
    Sie benutzt den guten alten Indigo zum Surfen, E-Mailen & macht regelmäßig
    Ebay mit dem Mac.
    Unter OSX Panther läuft er ganz rund & für die aufgeführten Dinge ist die
    Performance ausreichend.
    Als einzigstes, hab ich ein paar RAM aufgerüstet, weil ich früher mit Photoshop auf dem G3 gearbeitet hatte.
    Natürlich kann man die Performance zwischen einem G3 & einem neueren Mac nicht vergleichen, das sind Welten.

    Meine beiden Macs hab ich mit einem Router verbunden, so das
    meine Freundin & ich gleichzeitig surfen können.
    Datenaustausch ist auch kein Problem.

    Wenn Du nicht gerade in Geldnot bist & dein alter Mac rund läuft, würde ich das schöne "Ei" nicht hergeben oder verkaufen.
    Als "Dekoration" kann man ihn er allemal sinvoll einzusetzen... ;)
     
  4. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...das macht mich traurig.
    Die armen kleinen ganz alleine im dunklen Keller... :-c
    Schick Sie zu mir!
    Ich würde Sie adoptieren, hier hätten´s die kleinen gut... :p
     
    #4 Indigo0815, 26.08.06
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.06
  5. zassey

    zassey Gloster

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    62
    Ich habe den alten imac G3 geöffnet,sauber gemacht+ ne 80gb platte reingebaut.mac os rauf, itunes+ jetzt steht er als deko-music-box im wohnbereich.30gb sind schon voll :)
     
  6. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.250
    Mit einem iMac? Ganz ehrlich wegschmeißen, was anderes als MacOS 9.x läuft da nicht vernünftig drauf und die Software, die auf einem iMac läuft, läuft meist auch unter Classic auf Deinem iMac G4.

    Mit einem alten PowerMac hängt das von Speicherausbau ab. In meinem 9500 Clone (604e@250MHz) stecken 512MB RAM, da kann man ganz ordentlich mit Linux drauf arbeiten. debian unterstützt auch nicht so überladene Oberflächen so, daß das ganze recht flott vorangeht.
     
  7. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Jo, mit meiner Erdbeere hab ich in Linux (Ubuntu) jetzt einige Zeit experimentiert. Überlege ihn aber als Wohnzimmermusikbox auszustatten. Hab' noch einige alte PPC's mit ordendlich RAM rumstehen. Da kommt dann Linux drauf. :)
     
  8. monjo

    monjo Idared

    Dabei seit:
    10.04.06
    Beiträge:
    28
    danke für die antworten :) also wird erstmal alles beim alten bleiben, geld für hardware, mit der ich mit dem G3 direkt ins Netz kann werd ich wohl nicht ausgeben, echten nutzwert hat das ja nicht.
    Ich bin allerdings immernoch auf der Suche nach einer Alternative zu ICQ 3.4, damit ich mit der alten kiste wenigstens abunzu chatten kann.
    Kennt jemand denn eine Liste von OS 9 Tastaturbefehlen im Netz, oder kann einige hier posten? Ich meine damit solche Geschichten wie zB Apfel + Tab, besonders interessieren würde mich ob es möglich ist Befehle aus der Menüleiste über die Tastatur auszuführen (wie bei Windows mit Alt) und - wie gesagt - ob man bei OS 9 zwischen den Fenstern umschalten kann.
     
  9. osfreak

    osfreak Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.12.04
    Beiträge:
    262
    Ja,

    da ja nun Classic scheinbar völlig abgebrochen ist seit dem Intelmac, würde ein alter Mac doch für alle älteren Programme an denen man vielleicht hängt, sich eignen. Oder als Server oder für die Datensicherung auf einer Zweitplatte. Alles was nicht so rechenintensiv ist, Internet, Text, Tabellen, einfachere Malprogramme und so was alles, wird ja an der Leistung definitiv nicht scheitern.

    So einen alten bunten iMac würde ich ja schon deswegen behalten wollen weil er irgendwie ein besonders schönes Stück Computergeschichte darstellt.

    Was die Tastaturkürzel angeht: Es soll im Ordner Erweiterungen einen Apple-Guide geben, da soll dazu etwas drinstehen. Auf meinem alten Mac finde ich es allerdings nicht mehr. Einige Einträge sind im Finder-Menü zu finden.

    Thomas
     
  10. monjo

    monjo Idared

    Dabei seit:
    10.04.06
    Beiträge:
    28
    hätte auch mal selbst draufkommen können in der Hilfe nachzusehen ;) sind zum Teil ganz praktische Befehle dabei...

    Der optimale Internetrechner ist er leider nicht, weil sich die neuen Browser nicht installieren lassen, naja ich find schon noch ne Aufgabe für ihn

    noch ne gute Nacht
    Simon
     
  11. hwschroeder

    hwschroeder Lambertine

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    698
    tja, "alte" Mac?s

    Also, ein PM4400 steht bei mir im LAN und "horcht" mit FaxElite, ob da nicht doch mal Faxe an dem Modem ankommen.
    Da macht er dann brav PDFs draus, die er per AFP zur Verfügung stellt, der Gute.

    Ansonsten gibts noch einen wunderschön riesigen G3/300 BigTower, tja, und der spielt tatsächlich OSX Server, mit afp, ftp, Mail, vpn, Windows sharing und PageSendry. Und das tut er gut.

    Denn arbeiten tu ich eigentlich nur an meinem MacBook Pro und dem mini.

    Ach ja, und wenn alle dann dochmal so gar nix zu tun haben, dann rechnen die natürlich fleissig an seti@home rum, denn irgendwann werd ich Sie finden, die KGM´s
    (Kleine Grüne Männchen ;) )
     

Diese Seite empfehlen