1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was ist von dieser ext. Platte zu halten?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von hjeuck, 14.01.07.

  1. hjeuck

    hjeuck Morgenduft

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    166
    Hallo.

    Bin auf der Suche nach einer weiteren externen Platte für schnelleren Datenaustausch und bin auf diese Platte gestoßen:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=320068609242&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=011

    (Hoffe, der Link funktioniert.)

    Als Chipsatz ist einer von Prolific verbaut und der Lüfter lässt sich per Hand aus-/anschalten.

    Taugt diese Platte was - insbesondere hinsichtlich der Chipsätze habe ich keine Ahnung?

    Danke für Eure Meinung und schönen Gruß.

    Holger
     
  2. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    ich frag mich,für was das teil einen ein/ausschaltbaren lüfter hat.denn entweder hats einen lüfter,der gebraucht wird,oder es braucht keinen,und es hat dementsprechend auch keinen.

    du musst halt auch aufpassen-da die festplatte keine schrauben hat,kann es gut sein,dass das teil dauernd auseinander fällt.hatte schonmal so ein ding.

    übrigens:die festplatte hat 7200 umdrehungen die minute.generell gilt,dass ein neuer computer mit usb 2.0 höchstens einen datendurchsatz von 30 mb/s erreicht/fire wire 400 einen durchsatz von 35 mb/s.(theoretisch bei usb 480 mb/s,bei fire wire 400 theoretisch 400 mb/s.aber eben nur theoretisch!)dass heisst,du kannst auch eine fesplatte mit 5400 umdrehungen die minute kaufen,die haben dann keinen geschwindigeitsverlust bei der übertragung.sonst wenn du nbedingt ne schnelle hd brauchst,nimm doch -sofern du einen anschluss hast-firewire 800.dann bringts auch eine festplatte mit 7200 umdrehungen die min.

    lg.

    nanuk
     
  3. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
  4. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Vorsichtig !!
    Ich habe so ein Teil hier. Ursprünglich für den PC gekauft, aber immer schon die FireWire Schnittstelle für den Mac im Auge gehabt. Das Problem war jetzt, das man am PC alles tun konnt, aber am Mac (mini G4, PowerMac G5) ließ sich das Biest nicht Formatieren. Einzige Variante war dann am PC mehrere kleinere FAT32 Partitionen zu bauen um diese dann am Mac nutzen zu können.
    Ich würde daher für den Mac abraten.
     
  5. hjeuck

    hjeuck Morgenduft

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    166
    Externe Platte

    Hallo,

    und vielen Dank für die schnellen und fundierten Auskünfte.

    Besonders interessant ist der Hinweis auf das anscheinend nicht geschraubte Gehäuse und die "Inkompatibilität" mit dem Mac. Was bei einer Firewire-Schnittstelle doch wundert. Vielleicht liegt das aber an dem Chipsatz - habe da schon ein paar komische Sachen gelesen.

    Eine Platte mit Firewire 800-Anschluss wäre möglich, da mein PB einen solchen hat.

    Die Western Digital hat leider keinen Firewire. Die MyBook-Serie hatte ich im Vorbeistreifen schon mal gesehen. Ansonsten schick und (preislich) interessant. Mal sehen...

    Was habt ihr für Platten zu Hause oder kennt jemanden mit guten Erfahrungen - gerne auch mit FW 800 und lüfterlos?

    Danke nochmals und schönen Gruß.
    Holger
     
  6. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    es gibt auch my book extreme platten mit firewire, gibts auch bei amazon:)
     
  7. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    ich hab mir en festplattengehäuse von LMP (der computer erkennts als macpower) mit fire wire 400 angeschafft.firewire 800 hab ich an meinem macbook pro cd keinen 800ter anschluss mehr habe.ausserdem häts auch nichts gebracht,da ich eh eine uralte festplatte mit 5400 umdrehungen eingebaut habe.aber was du auch schauen musst,ist dass du-sofern du eine mit firewire 800 käufst-auch noch einen firewire 400 und einejn usb 2.0 anschluss hast,sonst kannst du das teil an nem windows nur schlecht anmachen,da die äussertst selten firewire 800 haben,und fire wire bei den älteren computern nicht so oft vor kommt.wir jetzt zwar etwas teuer,aber das teil kannst du auch etwa 5 jahre nutzen,da du die festplatten immerauswechseln kannst.

    achja,du musst auch auf die internen verbindungen von der festplatte zum gehäuse berücksichtigen.die alten IDE anschlüsse reichen meines wissens nicht aus,um eine firewire verbindung zu toppen.also,wenn du schon eine festplatte extra kaufen solltest,nimm s-ata.aber du musst auch schauen,dass das gehäuse s-ata hat.üblich ist nämlich immernoch ide.

    nanuk
     
  8. MacMueBo

    MacMueBo Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    444
    ich kenne dieses gehäuse und das ist einfach nur mist - meine meinung
     
  9. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    welches gehäuse?dass welches am anfang gefragt wurde,oder ein anderes gehäuse,welches beschrieben wurde?

    nanuk
     

Diese Seite empfehlen