1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was ist nun mit dem Sound aufm iMac?!?!?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von keinepanik, 11.03.07.

  1. keinepanik

    keinepanik Gast

    Ich finde einen haufen Threads zu dem Thema, die aber immer mitten in der Diskussion
    abbrechen. Verstehe ich das jetzt richtig? Es gibt derzeit keine adäquate Lösung dazu!?
    Mit den Original-BootCamp Treibern knarzt der Sound und mit den angebotenen Alternativen
    hört man nix mehr über die Monitor Speaker?!

    Verstehe ich das richtig, oder gibt es mittlerweile eine brauchbare Lösung?
     
  2. ibook_g4

    ibook_g4 Gast

    Wenn du windows nutzen willst dann kauf dir ne dose
    sry aber auf einen mac gehoert halt mac und nicht windows!!!
    mfg
     
  3. keinepanik

    keinepanik Gast

    Irgendwie nerven diese Antworten langsam tierisch...
    Ich habe jahrelange Erfahrungen mit Dos und später Windows und bin aufgrund meiner
    ständigen Unzufriedenheit vor über einem Jahr auf den Mac umgestiegen und 100% zufrieden
    damit.
    Jetzt kommt "Herr der Ringe Online" raus und nur um das spielen zu können, brauche ich numal
    WIndows auf meinem Mac. Ich kauf mir ja nicht extra nen neuen Rechner dafür...
    Ich habe echt keinen Bock mich jedesmal dafür rechtfertigen zu müssen. Wenn Du keinen Plan
    hast, wie mein Prolem zu lösen ist, dann antowrte einfach nicht...
    Ich meine, was soll denn der Kinderkram...

    Also weiterhin, hat einer ne Lösung zu dem Soundproblem anzubieten?


    Nachtrag!!!
    Okay, ich hab grad Dein Alter gesehn... soviel zum Kinderkram!
     
  4. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Ganz ruhig beide. Keinepanik, lass die semi-Beleidigungen. Ich kann den iBook G3 schon verstehen :)
    Aber nun zu deinem Problem: Wenn Du Windows XP installiert hast und darauf die BootCamp Treiber installierst, sollte der Sound ganz toll laufen. So ist das bei Intenso's 20" C2D iMac.
    Hast du einen CD oder einen C2D iMac?
     
  5. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    also ich habe auch einen imac c2d mit bootcamp und windows xp und habe kein problem mit meinem ton?? weder unter mac noch unter win...

    was hast du denn für einen mac??
     
  6. keinepanik

    keinepanik Gast

    Hab nen iMac 20" C2D. Aufgefallen sind mir die Soundprobleme bis jetzt NUR bei diesem Spiel (LotRo).
    Da waren neue Treiber der erste Gedanke...- Ist das denn wirklich so schwierig mit Treibern unter BootCamp?
     
  7. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Nein, CD einlegen Treiber installieren fertig. Wenn Du einen Film unter Windows anschaust oder MP3s spielst, hast Du dann die Probleme auch?
     
  8. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    haben windowsuser mit ihrem pc denn mit dem spiel keine soundprobleme??
     
  9. keinepanik

    keinepanik Gast

    Nein, mein Mitbewohner hat keine Soundschwierigkeiten. Ich werde mal über eine Forum zu dem Spiel versuchen andere Macuser zu kontaktieren.

    Danke trotzdem fürs Helfen!!!
     
  10. movm

    movm Gloster

    Dabei seit:
    21.04.05
    Beiträge:
    63
    sorry, wenn ich das Thema nochmal aufwärme aber ich denke, es könnt reinpassen...
    wie ist das mit dem Sound Treiber, wenn ich eine externe Soundkarte habe wie z.B die Firewave auf der ich meine 5.1 Anlage laufen lasse... die hat ja auch extra nen Treiber für Mac OS X dabei... rechnet den das OS X extra für Windows konform um, oder funktioniert das dann überhaupt nicht für Windows?
     
  11. Demian0

    Demian0 Gast

    Hallo,

    also ich habe mir am vergangenen Sonntag die neue Version von Boot Camp auf meinem Mac Pro installiert.

    Die erstellte Treiber-CD habe ich nach Abschluss der WinXP-Installation ebenfalls drauf gepackt.
    Danach funktionierte eigentlich alles wie erwartet - nur ein Sound-Device wird nicht korrekt erkannt, bzw. es wird schon eines erkannt, ist aber im Gerätemanager mit einem gelben Ausrufezeichen versehen und funktioniert dementsprechend nicht.

    Wie kann ich nun weiter vorgehen ?
    Den Eintrag im Gerätemanager hatte ich zwischenzeitlich schon einmal gelöscht und danach den Rechner neu gebootet.
    Dann springt zwar die Windows Hardware-Erkennung an, findet aber wiederum nicht den richtigen Treiber für das Sound-Device ?

    Hat jemand einen Tipp für mich ???

    Demian
     

Diese Seite empfehlen