1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was fastet ihr in der Fastenzeit?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von C64, 19.02.07.

  1. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ich werde dieses mal zum ersten mal fasten:

    - Bier (die hadden Sachen sind erlaubt:) )
    - Kaffee (nur noch eine Tasse pro Tag maximal)

    Tja, so hat jeder seine Laster;)
    Hab meinem Bruder zum Beispiel "Windowsfasten" vorgeschlagen;)

    Und was wollt ihr ab Aschermittwoch fasten? Oder findet ihr das ganze Schwachsinn?

    Ich persönlich tue dies nicht aus christlichen Gründen, sondern finde es einen guten Anlaß, etwas für meine Gesundheit zu tun, bzw. zu sehen, ob es mir ohne bestimmte Dinge vielleicht wohler geht;)
    Außerdem hasse ich Gewohnheiten:D
     
  2. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    Hallo,

    wir haben vor 4 Jahren in der WG auch angefangen zu fasten und jeder durfte eine Sache nennen auf die dann verzichtet wurde.
    Ich bin der Einzige, der es immer noch macht. Daran kann man ja schon sehen, dass es nicht religiös motiviert ist sondern eher als "Selbstdisziplinierungsmaßnahme". Die drei Sachen sind

    - Fleisch
    - Alkohol
    - Süßigkeiten

    Die erste Woche ist immer eine Überwindung aber danach geht es.
    Max
     
  3. Zareyja

    Zareyja Idared

    Dabei seit:
    07.09.05
    Beiträge:
    27
    Ich faste gar nicht.
    Wenn ich mich gesund ernähren will, kann ich das auch sonst wann machen und brauche dafür nicht die 'Fastenzeit'.
     
  4. smb

    smb Raisin Rouge

    Dabei seit:
    27.08.05
    Beiträge:
    1.171
    Fastenzeit erinnert mich nur an den jojo-Effekt…

    erst mampfen bis zum Abwinken, dann alles runterschrauben oder gar nichts mehr essen um dann wieder bis zum Anschlag zu futtern…

    "anywho"…Ich faste nicht.
     
  5. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Naja... Ich denke mal in der FASTenzeit darf man nur FAST food essen, oder? FAST food -> Beinahe Speisen.
     
  6. jollyjo

    jollyjo Cripps Pink

    Dabei seit:
    08.02.07
    Beiträge:
    153
    Ich lasse meinen PC aus, der Apfel bleibt natürlich an. ;)
     
  7. Ephourita

    Ephourita Adams Parmäne

    Dabei seit:
    27.06.06
    Beiträge:
    1.297
    8 Wochen auf Fleisch-, Milch- und Eierprodukte, 2 Wochen davon auf alles bis auf Obst und gedünstetes Gemüse.
     
  8. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    naja, das "wörtlich" zu nehmen ist sicherlich nicht gesund.

    aber auf eine "dumme angewohnheit" zu verzichten für eine weile ist sicherlich nicht verkehrt. selbst wenn man es nicht schafft, wird es einem doch immerhin bewusst.

    solange man es unter diesem gesichtspunkt betrachtet, ist "weiterfuttern" auf jeden fall schlechter.. o_O

    Joey

    PS: ich werde auch versuchen meinen Alkohol- und Süßighkieten-Pegel herunter zu schrauben...
     
  9. mumrik

    mumrik Empire

    Dabei seit:
    26.06.06
    Beiträge:
    88
    Keine Süssikeiten unter der woche. Kein/ Weniger Fleisch. Ich will auch versuchen böse Gedanken über anderen zu reduzieren.:-D Rauchen und trinken tue ich sowieso nicht.
    Ich finde Fastenzeit etwas sinvolles. Ich will auch versuchen mich während dieser Zeit etwas besser mit dem Glauben/Ostern und so ausseinanderzusetzen.
     
  10. SirHenry

    SirHenry Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    329
    Da bei mir schon täglich ein Stück totes Tier auf den Tisch muss, egal in welcher Form, und ich Süßigkeiten auch relativ gut leiden mag, dachte ich mir, ich verzichte mal vorübergehend auf Alkohol und von mir aus auch auf Tabakwaren, da ich an sich sowieso schon länger nicht mehr rauche :) Auf meine Bronchitis könnte ich auch ein paar Wochen lang verzichten, aber es ist ja nur Fastenzeit und kein Wunschkonzert...
     
  11. Cologne_Muc

    Cologne_Muc Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.09.04
    Beiträge:
    318
    Leute, die auf Fleisch verzichten, verstehe ich nicht. Es ist gesund, und man hilft dem Putenbrustfilet in der Theke nicht, wenn man's nicht isst.

    Ich bin deutsches Gewohnheitstier. Kein Fasten - solange es gesund bleibt, sprich Süßigkeiten in Maßen und Rauchen tabu....
     
  12. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    naja, jeder wie er mag. die dosis macht das gift ;)

    vegetarier sind mir suspekt. die essen meinem essen das essen weg...

    Joey
     
    dewey gefällt das.
  13. Cologne_Muc

    Cologne_Muc Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.09.04
    Beiträge:
    318
    korrekt, ich wollte hier nur niemanden angreifen, geschweige denn seine Prinzipien in Frage stellen...
     
  14. Marja

    Marja Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    707
    Fasten finde ich schon o.k.

    Einfach um mal wieder "runter zu kommen",
    wozu man aber auch jede beliebige andere Zeit nutzen kann...

    Ich werde auf die Süßigkeiten verzichten,
    die in den letzten Wochen (Prüfungsstress) mein Leben bestimmt haben.

    Warum dabei nicht auch der Seele neben dem Körper ein wenig auf die Sprünge helfen?
    Ich möchte mal wieder meine Nase in dieses "Buch der Bücher" stecken
    und die ein oder andere interessante Stelle ausfindig machen.
    Es stecken ja doch auch durchaus wissenswerte Inhalte darin.

    Dazu habe ich eine schöne Lektüre erworben:
    Die Bibel für Dummies

    Ich bin gespannt...

    Liebe Grüße
    die nicht kirchentreue aber schon irgendwie "an Etwas glaubende" Marja
     
  15. samro

    samro Riesenboiken

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    289
    Als Vegetarier und Fast-Veganer wie ich fastet man irgendwie das ganze Jahr über. Man geht an so vielen Theken im Supermarkt vorbei.

    Ich lebe frei nach dem Motto von Reinhard Mey: Ich esse meine Freunde nicht auf! ;)

    Aber ich möchte die Süßigkeiten verbannen und am Abend nichts essen. Muss einige Kilos verlieren.

    Best Wishes!

    Sascha
     
  16. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    ich versuche ein wenig kürzer vor meinem mac zu sitzen.
    ob ich das schaffe??
     
  17. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ACK
    also mich interessiert die fastenzeit recht wenig. ich faste, wenn es mir passt.
    obwohl ich eigentlich keinen "ab neujahr" tick habe, versuche ich ab diesem zeitpunkt immer die süßigkeiten und den alkohol komplett weg zu lassen.
    das dauert dann so 3-4 monate.

    zur weihnachtszeit wirds ja doch immer heftig.

    ich bin zwar weder veganer noch vegetarien....
    aber fleich esse ich relativ wenig. hab noch nicht so darüber nachgedacht...denke aber, das ich nicht auf 1x pro woche komme.

    da meine ich jetzt das klassische schnitzel, schweinskottlet, braten usw.

    zum frühstück allerdings gibts bei uns immer guten schinken und rohschinken.
    wurst eher nicht. hin und wieder eine "aus ungarn mitgebrachte salami".

    leider sind wir auch vom obst nicht begeistert ;-(

    stimme aber maxg 100%ig zu. das ist eine kopfsache.
    nach einer woche braucht man keine schoko mehr.

    diese jahr hab ich ein bissl später angefangen.
    aber bis jetzt sind 4 kilo runter.
     
  18. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    ich verzichte wie jedes Jahr auf eine ganze Menge Dinge:

    Leber
    Rosenkohl
    Blumenkohl
    Spinat
    Wirsing
    Pilze
    Brokkoli
    ...
     
    Chuck-.- gefällt das.
  19. cdek

    cdek Granny Smith

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    12
    Und das obwohl ich dir noch 'nen Kasten Paulaner schulde.
    Ich faste nicht, gibt auch keinen Anlaß dazu.
     
  20. StreicherC

    StreicherC Starking

    Dabei seit:
    13.06.04
    Beiträge:
    216
    Ich bin zwar nicht religiös, aber einmal im Jahr ganz bewußt auf Dinge zu verzichten, die man sehr schätzt, das halte ich schon für sinnvoll.

    Da die Zeit um Weihnachten meist ziemlich üppig ist, habe ich mir seit vielen Jahren angewöhnt, zwischen Neujahr und Aschermittwoch meine persönliche Fastenzeit einzulegen; d.h. kein Alkohol und sehr bewußt und nicht mehr als nötig zu essen. Da ich ein Genussmensch bin, fällt mir das nicht immer so leicht.

    Trotzdem halte ich es in jedem Jahr so und möchte die Zeit in meinem Jahresablauf nicht mehr missen.

    Jetzt freue ich mich aber unbandig auf eine ganz besondere Flasche Wein am morgigen Abend.
     

Diese Seite empfehlen