1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum kein 12" Powerbook ???

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von menox, 14.12.05.

  1. menox

    menox Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    259
    Hi!

    Ich hab da ne allgemeine Frage!
    Ich finde schon dass das 12" Powerbook seine Vorzüge hat.
    1. ist es noch kleiner und leichter, besser verarbeitet und hat zu ib immerhin 170MHz mehr. Es hat ne schnellere festplatte , nen DVD Brenner und eine schnellere Grafik Karte mit mer sPEICHER. Findet ihr wirklich nicht dass es sich lohnt das 12er powerbook zu kaufen? das ibook ist zwar preislich der hit, bietet mir aber zu wenig leistung, da ich auch manchmal spielen möchte (nich die aktuellsten knaller aber was es eben für mac so gibt).
    Ist die einzige alternative das 15er PB? Ist doch etwas teuer...
    Sonst bleibt die einzige Möglichkeit ein iMac ... schade wieder nix mobiles

    danke Menox
     
  2. chsz87

    chsz87 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    781
    Ich persönlich habe beides. Ein 14" ibook und ein 17" Powerbook. Das Powerbook habe ich nur wegen der Uni weil ich es für CAD und andere Anwendungen brauche die ein großes Display verlangen.
    Von der Leistung her reicht das 14" ibook auch. Ich kann darauf genauso Spiele spielen wie auf dem Powerbook und es gibt kaum Unterschiede.
    Wenn du es also auf die Leistung anlegst, dann rate ich dir zum ibook wegen dem besseren Preis-Leistungs Verhältnis. 170MHz mehr oder weniger spielen auch keine Rolle. Die Display Auflösung ist auch die selbe. Wenn du allerdings auf das edle Aluminium Wert legst, dann nimm das PB weil beim ibook wirst du das nicht bekommen!

    Liebe Grüße,

    Christoph
     
  3. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Hi Menox,

    ich habe vor kurzen auch vor der Frage 12" oder 15" Powerbook gestanden. Ich habe mich für 15" entschieden. Warum? Bessere Grafikkarte, bessere Anschlusmöglichkeiten (Firewire 800, Gigabitethernet, Videoausgang, Audioein- und -ausgang, PC-Card-Slot), mehr Speicher (ich glaube bis zu 2 GB, statt 1,5 GB), größeres Display, Duallayer-DVD-Brenner. Und trotzdem nur ein halbes Pfund schwerer (ca. 280 g). Zudem ist es flacher als das 12", das 17" ist sogar noch flacher.
    Nochwas zum Speicher: Beim 12" Modell hast Du 256 MB fest eingebaut. (An dieser Stelle Frage ich mich, wie man beim 12" Modell 1,5 GB erreichen will, schließlich gibt es ja keine 1,25 GB Riegel für den freien Slot.)

    Die Frage iBook oder Powerbook habe ich mir vor fast 2 Jahren zum ersten Mal gestellt. Damals sprachen 600 Euro für das iBook, aber leider nichts entscheidendes für das Powerbook. Deshalb habe ich mich damals für ein iBook entschieden. Heute fällt die Entscheidung für das Powerbook aus. (nicht im Sinne von fernbleiben, sondern im Sinne zu Gunsten). Gerade beim Klang wirst Du merken, dass ein Powerbook besser ist.

    Wenn Du Angebote suchst, dann schau im US Education Store (sofern Du Student bist), im deutschen Apple Store (da ist Speicher aber unverhältnismäßig teuer), und bei macatcampus.de (Benutzername macatcampus, Passwort hallowelt).

    Viele Grüße,

    - mathilda

    PS: Was ist eigentlich Deine 2. Aussage? Du fängst mit 1. an, hörst dann aber auch schon auf.
    PPS: In Zeiten von elektronischer Textverarbeitung macht ein PS eigentlich keinen Sinn. Eigentlich.
     
  4. mactuxus

    mactuxus Gast

    Aus diesem Grund ist das 12" PB auch nur auf 1,25 GB erweiterbar... ;)
    http://www.apple.com/de/powerbook/specs.html

     
  5. neelz

    neelz Gast

    hatte ma 15er, jetz aber das 12er und es ist als Laptop einfach handlicher. und dazu sind die dinger ja da. mit großem schirm at home kann man dann seinen horizont erweitern. ich steh auf 12... is einfach knuffig und geil in seiner kompaktheit.

    nimm es...

    N ;)
     
  6. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.162
    Ich finde das 12" PB einfach nur potthässlich, kann glatt mit Creative MP3-Playern mithalten :p

    15" ist ideal, man braucht daheim keinen zweiten Monitor (ich jedenfalls nicht), die Leistung ist besser (eben die GraKa, auf ein paar MHz kommt es nun nicht an...) und trotzdem ist es äußerst mobil im Vergleich zur 17" Flunder ;)
     
  7. neelz

    neelz Gast

    (((dante, du bisn schwätzer, nur weil die lautsprecher links und recht fehlen isset noch lang nich hässlich.;)
    ansonsten würdch sagen dass das 15er sich nich sehr unterscheidet vom 12er in optischer hinsicht. ausser das es fetter ist... oder? :) )))

    das da oben wollte ich schreiben, aber ich lass mich nich so gern provozieren. dante; deine einschätzung is phänomenal gut, nehm dich beim nächsten mal als styleguide... :-D
     
  8. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    Jep, des 15" is a bissl dicker als das 17" und 12".
    Aber net viel. ;)
    So is zumindest mit dem von nem Kumpel.

    Gruß
    Flo
     
  9. nilso

    nilso Königsapfel

    Dabei seit:
    30.07.05
    Beiträge:
    1.207
    bin mit meinem 12"er sehr zufrieden. ich finde 12"er und 15"er vom design her beide genial. nur das 17"er sieht mir ein bisschen zu wuchtig aus.

    gruss

    nilso:cool:
     
  10. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    ich kann neelz da nur unterstützen.
    ich mag mein 12"
    besser als die ibooks isses leistungstechnisch auf jeden fall.
    ist imho n guter kompromiss zwischen leistung und preis

    die graka in den ibooks is zu lahm und der fsb is langsamer.
    besser als das 12" wäre da nur noch n 15" mit 128mb graka.
    aber das is zu teuer.
     
  11. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.162
    Ich hätte ja keine Smilies werwandt, wenn ich es 100%ig ernst meinen würde, aber optisch fehlt beim 12"er irgendwie was, eigene Meinung halt ;) Und als Styleguide bin ich nun gänzlich ungeeignet :-D Man darf mich halt nicht zu ernst nehmen, ab und zu :p

    Die Verarbeitung des 12" PBs (welches bei Apple intern ja auch unter den i und nicht den PowerBooks geführt wird) ist natürlich besser, dafür dürfte es halt die üblichen PowerBook Probleme wie WLAN-Empfang geben. Außerdem braucht es imho bei einem 12" Book ein externes Display für zu Hause, wenn es vorhanden ist, ist das natürlich kein Problem, wenn nicht ist man wieder im Preis nahe an einem 15" PB...
     
  12. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787

    Na, das stimmt net. Geh mal auf den Apple Link weiter oben, da wirst du sehen, dass die Bildschirmdiagonale umgehrt proportional zur Dicke des Laptops ist.

    Kleiner Tipp beim Nachmessen: Schliesse vorher das Display, sonst ist das 15" wirklich höher als das 12". Dann ist das 17" aber auch höher als das 15".

    - mathilda
     
  13. Xeco

    Xeco Gast

    huHu

    Also ich finde ja auch die Verarbeitung vom Ibook einfach nur schlecht. Da muss sich Apple in der nächsten Generation mehr Mühe geben, sonst hole ich mir doch lieber ein 15er PowerBook :D
     
  14. kammerflimmern

    kammerflimmern Meraner

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    224
    All die Anschlussvorteile der Pbs bringt das 12" nicht mit. Die updates trafen es auch nicht gerade. Bei allen Tests schnitt das PB 12" auch nicht gerade viel besser als die ibooks ab. Ohne finanzielle Erwägungen habe ich mir das ibook gezogen. Damit bin ich dann auch zufrieden. Wennde mehr willst, dann nimm doch das PB 17".
     
  15. robz

    robz Idared

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    27
    also ich hab nen 12 " powerbook und bin gut zufrieden. hab zu hause noch nen zweiten monitor stehen als erweiterung. und alles ist bestens. es ist genial so nen kleines teil mitzunehmen. und ausserdem ist es ja auch ne kostenfrage. das 12" ist nunmal das günstigste der PB serie, und hat ausserdem einige vorteile.
    so long
    robz
     
  16. el funtzo

    el funtzo Gast

    wenn denn der deckel schließt ;);)

    bin mit meinem kleinen powerbook ebenfalls ganz zufrieden. ist sehr handlich und leicht. übrigens: für meine kaufentscheidung steht unter anderem der mini-dvi ausgang, welcher beim ibook leider (noch) fehlt.


    gruss: clemens
     
  17. Toolman

    Toolman Boskop

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    204
    Servus,
    wir haben verschiedene Mobile Macs im Gebrauch.
    PB 12" und 15" und iBook 12"
    Ich stehe absolut auf das 12" PB und reise damit das ganze Jahr um die Welt.
    Wenn ich mal mehr Platz brauche, schliesse ich meinen 19" Formac an und arbeite einfach weiter. Bei der Größe passt wenigstens das Wort mobiler Mac !

    Wenn ich mal den 15-er dabei habe, kommt mir das Gerät direkt riesig vor.

    Gruß Thomas :-D
     
  18. crazygecko

    crazygecko Jonagold

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    22
    Möchte das 12er auch nicht missen wollen ...

    - handlicher (kommt auf die Handgröße an :-D)
    - sieht besser aus mit der grauen Optik (Geschmacksache)

    ... und wer einmal das Book im Winter (in der Tasche) durch die Kälte getragen hat und es dann auspackt, der weiß wie geil sich dieses extrem kalte Metallgehäuse anfüllt!

    POWERbooks ... immer und immer wieder!

    Gruss,
    crazygecko
     
  19. GrandpaJoe

    GrandpaJoe Bismarckapfel

    Dabei seit:
    12.08.05
    Beiträge:
    147
    das pb hat durchaus anschlussvorteile...
    da wären die umfangreicheren möglichkeiten nen Monitor anzuschließen und der micro eingang.

    und ich steh halt voll auf das alu, das hat halt net jeder. da nimmt man den schlechten wlan empfang in kauf wenn das book nach nem halben jahr immer noch wie neu aussieht...
     
  20. Rookie79

    Rookie79 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    08.11.05
    Beiträge:
    68
    Mein 12" PowerBook geht lt. Händler morgen an mich raus :D
    *ichFreuMichSo*
     

Diese Seite empfehlen