1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum heisst der Bereich Geekzone?

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von osfreak, 12.05.06.

  1. osfreak

    osfreak Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.12.04
    Beiträge:
    262
    Hallo,

    ich habe im Wörterbuch für Geek nur die Worte "Spinner", "Besessener", "Verrückter" gefunden. Das trifft es doch wohl aber nicht ganz, oder?

    Die Frage würde natürlich auch in die anderen vier Rubriken passen. Weil ich idR hier bei den Entwicklern gucke, habe ich sie jetzt hier eingestellt. Sorry weil es kein richtiges Programmierthema ist. Aber ich dachte hier sind auch ganz normale Menschen und keine Verrückten.

    Thomas
     
  2. Red Fox

    Red Fox Tokyo Rose

    Dabei seit:
    04.12.04
    Beiträge:
    67
    Setz vor die einzelnen Begriffe einfach Computer und dann kommt das schon gut hin aus meiner Sicht.;)
     
  3. osfreak

    osfreak Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.12.04
    Beiträge:
    262
    Meiner Meinung nach sind die Begriffe negativ besetzt bzw. überzogen.
     
  4. Gubbie

    Gubbie Damasonrenette

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    485
    Ja, Freakzone wär besser ;)
     
  5. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    oder Nerdarea *duckundweg*
     
  6. kauan

    kauan Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    1.043
    Oh nein. Der Begriff Freak ist ja nun wirklich kommerz (und das mein' ich ernst).

    Geek empfinde ich nicht unbedingt als negativ, Nerd hingegen definitiv.
     
  7. Das hast du jetzt aber nur gesagt um dich beim osfreak einzuschleimen, gib es zu. :p

    Geek Zone passt schon; Auch schön zu dem Thema, das erraten von berühmten Zitaten die in Visual Basic Code verpackt wurden. clicky
     
  8. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    ich finden den begriff keineswegs negativ besetzt. geek hat sich spätestens mit dem internet als begriff durchgesetzt. seiten wie geekcode oder geekculture haben da einiges getan, dass geek für sehr viele durchaus sehr positiv besetzt ist.
    und auch unter den nerds (und da gibts im info-studium viele) kenne ich niemanden, der mit dieser bezeichnung unzufrieden ist. klar nutzt der nicht-nerd dieses wort mit einem negativen unterton. klar ist diese bezeichnung auf dem schulhof meist noch mit einer extra tracht prügel verbunden. aber darauf ist eine sehr häufige nerd-reaktion das bewusstsein, dass die anderen a) stärker aber b) dümmer sind, c) der klügere am schluss gewinnt (als was endet biff tanner schon wieder ;) ?), d) die nerds verantwortlich sind für sämtlichen fortschritt in der menschheit, während die muskelprotze in erster linie kriege und vergewaltigungen hinbringen. ist doch allerseits bekannt :p


    proud to be a nerd!
    es grüsst der wanna-be-geek mullzk ;)
     
  9. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    Ich denke Geek trifft die Sache ganz gut, Nerd ist auf jedenfall eine abwertende Betitelung, Geek hingegen wird im Großen und Ganzen als positive Nomensgebung angesehen.
     
  10. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    und wie ist freak? muss ich jetzt meinen benutzernamen von high-end-freak auf high-end-geek aendern lassen:D?
     
  11. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Also high-end-nerd hört sich auch nicht schlecht an... :p
     
  12. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    hehe, also so viel treib ich mich hier in der geekzone auch nicht rum. hab eigentlich gar keine ahnung von dem ganzen terminal und network und programmier-zuegs. aber wieso hab ich mich dann high-end-freak genannt? vielleicht weil ich an hard- und software extrem hohe anforderungen stelle;) :-D !
     
  13. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    ... vor allem an die von AT, bei Deiner Schlagzahl ... ;):):p
     
  14. osfreak

    osfreak Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.12.04
    Beiträge:
    262
    Hohes-Ende-Fachmann? Das läßt natürlich auch allerhand Interpretationsspielraum :))

    Thomas
     
  15. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    stimmt, vielleicht sollte ich mal wieder hausaufgaben machen...:-D aber die sind immer so einfach und so schnell fertig, die mach ich einfach in der s-bahn...;) .
     
  16. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    meinst du, dass ein freak ein fachmann ist? als solchen wuerde ich mich nicht bezeichnen;) .
     
  17. osfreak

    osfreak Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.12.04
    Beiträge:
    262
    Ein Freak (sprich: [fri:k] aus dem Englischen: freak = ungewöhnlich, in Zusammensetzungen auch: -Fan oder -Apostel, vgl. freaked-out = ausgeflippt) ist umgangssprachlich eine Person, die eine bestimme Sache, zum Beispiel ihr Hobby, über ein "normales" Maß hinaus betreibt, diese Sache zum Lebensinhalt macht oder sich zumindest mehr als andere darin auskennt oder auszukennen glaubt, z.B. ein Computerfreak (Siehe auch Hacker). Ein Freak kann auch eine bestimmte, zumeist unangepasste oder flippige Lebensweise verkörpern. Das dazugehörige Adjektiv ist freakig, weit verbreitet ist auch freaky.

    (Zitat aus http://de.wikipedia.org/wiki/Freak)

    Das wußte ich auch noch nicht.....hab in diesem Thread schon dazugelernt.

    Thomas
     
  18. leif_ben

    leif_ben Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    1.251
    meinst du damit kinder von hippies, oder hippies, die (zugleich) kinder sind?

    für mich ist lustigerweise "freak" auch nicht so wahnsinnig positiv ("der typ ist so ein freak!!!"), dagegen "freakig" schon eher ("echt freakige musik!!!")

    vg
    ben
     
  19. leif_ben

    leif_ben Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    1.251
    du bist mir einer :-D

    edit: ich find das auch deshalb ganz interessant, weil die 68er (was nicht gleich hippies ist, seh ich ein) ja auch individuell ganz erfolgreich durch die institutionen marschiert sind --> joschka.
     
  20. osfreak

    osfreak Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.12.04
    Beiträge:
    262
    Allerdings heisst der Bereich hier nun auch nicht HippieZone.
     

Diese Seite empfehlen