1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warnung Betrugsversuch per email

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Steinlaus, 25.04.07.

  1. Steinlaus

    Steinlaus Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    15.12.06
    Beiträge:
    309
    Hab heute um 4 Uhr diese Mail bekommen:

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Anwaltskanzlei Tank
    RA Olaf Tank
    Rheiner Landstraße 197
    49078 Osnabrück

    Aktenzeichen: XXXXXX/XX
    Osnabrück, den 24.04.2007

    Bitte geben Sie Ihr Aktenzeichen bei jeglichem Schriftverkehr und Zahlungen immer an.

    Sehr geehrte Kunde,

    hiermit zeige ich die Interessenvertretung der Firma Andreas & Manuel Schmidtlein GbR, Vor der Hube 3, D 64572 Büttelborn an. Ordnungsgemäße Bevollmächtigung wird anwaltlich versichert. Meine Mandantschaft macht gegen Sie folgende Forderung geltend:

    Rechnung vom 15,08,2006 aus Dienstleistungsvertrag mit der Rechnungsnummer RXXXXXX für die Anmeldung vom 29.07.2006 um 14:52 Uhr auf der Internetseite P2P-heute.com mit folgender Anmelde-IP: 217.XXX.XXX.XX.

    Sie schulden meiner Mandantschaft daher XXX,00 EUR. Da Sie sich in Verzug befinden, sind Sie gegenüber meiner Mandantschaft verpflichtet, die durch meine Tätigkeit entstandenen Gebühren zu erstatten.

    Das Originalrechnung finden Sie im Anhang als signierte Word Datei.
    Bitte behalten Sie das Original Rechnung unbedingt für Ihre Unterlagen.

    Liquidation:

    1,3 Geschäftsgebühr, Nr. 2300 VV XXX,50 EUR

    Auslagenpauschale, Nr. 7002 VV X,50 EUR

    Gesamtsumme XXX,00 EUR


    Der von Ihnen zu zahlende Gesamtbetrag beläuft sich somit auf XXX,00 EUR.

    Ich fordere Sie auf, den Gesamtbetrag, innerhalb einer Frist von 10 Tagen, also bis zum

    09.04.2007 (hier eingehend)

    auszugleichen. Bitte überweisen Sie diesen Betrag auf das unten angegebene Konto. Sollte der Gesamtbetrag nicht fristgerecht eingehen, werde ich meiner Mandantschaft empfehlen, die Forderung ohne weitere außergerichtliche Ankündigung, gerichtlich geltend zu machen, wodurch weitere Kosten zu Ihren Lasten entstehen.

    Wir möchten in diesem Zusammenhang auf die bereits ergangenen Urteile verweisen, welche Sie auf der Internetseite www.forderungseinzug.de einsehen können.

    Bei der Anmeldung auf oben genannter Internetseite wurde die zu diesem Zeitpunkt übermittelte IP-Adresse gespeichert. Die IP-Adresse ermöglicht den Strafverfolgungsbehörden, im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung, die Identifikation des PC's, der zum Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde.

    Als weitere Sicherheitsinstanz ist auf oben genannter Internetseite das Geburtsdatum des Users eingegeben worden. Sollte sich bei einer weiteren überprüfung der Daten herausstellen, dass ein falsches Geburtsdatum eingegeben wurde, ist von einem Betrugsdelikt auszugehen. In diesem Fall hätte sich eine gegebenenfalls minderjährige Person eine Leistung erschlichen, die ihr nicht hätte bereitgestellt werden dürfen. Hier behalte ich mir im Namen meiner Mandantschaft die Erstattung einer Strafanzeige vor. Die dabei anfallenden Kosten und Auslagen sind gegebenenfalls gegen Sie geltend zu machen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Olaf Tank
    Rechtsanwalt

    Anwaltskanzlei Tank
    RA Olaf Tank
    Postfach 6251
    49078 Osnabrück
    Tel: 0541-34 97 70-0
    Fax: 0541-34 97 70-77
    anwalt@forderungseinzug.de

    Bankverbindung Ausland: Postbank Hannover IBAN DE06 2501 0030 0077 6673 07, BIC: PBNKDEFF

    Bankverbindung Deutschland: Postbank Hannover Kontonummer: 77 667 307, BLZ 250 100 30


    Bitte geben Sie als Zahlungsempfänger unbedingt RA Olaf Tank an und Ihr Aktenzeichen als Verwendungszweck.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Die Rechnung gabs noch einmal im Anhang, wahrscheinlich ein (Windows-)Trojaner
    Also seit gewarnt.....

    PS: Die XXX sind nicht von mir!
     
  2. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    is schon länger bekannt aber trozdem danke. gab auch mal bei dokumentation über die gebrüder in rtl oder so
     
  3. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.564
    Ist das Schmidtleins "Privat-Kanzlei"? Irgendwie findet man auf der Homepage ausschließlich Schriftstücke, die den Namen "Schmidtlein GbR" beinhalten. Hat der gute Herr RA keine weiteren Mandanten? Bemitleidenswert. Damit degradiert man sich doch selbst oder nicht?
     
  4. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... habe web.de, da haben die das schon rausgefiltert :cool:
     
  5. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Die Schmidtleins waren einmal Thema bei Sat1 "Akte07" das sind Gauner hoch 10 die nur abzocken wollen. die haben mehere Webseiten, alles angeblich kostenlos und wenn man nicht aufpasst und alles mögliche anklickt, hat man fix einen Vertrag am Hals für den man zahlen soll, obwohl doch alles auf der Webseite kostenlos ist. Es gibt zahlreiche Anzeigen und wenn du "Schmidtlein GbR" bei Google eingibst, sollen wohl zahlreiche Foren aufgelistet sein, in denen sich geprellte Leute austauschen und allen anderen vor denen warnen.

    Lg

    Michelle
     
  6. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675
  7. wescom

    wescom Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.06
    Beiträge:
    377
    das ist kein betrugsversuch, sondern eine kinderei. manschreiben / vollstreckungsbescheide werden meines erachtens nicht per mail gesendet, da nicht gesetzlich gestützt. lesen -> lachen -> löschen
     
  8. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    In einer Konsumentenschutz-Postille habe ich gelesen, dass man denen schreiben soll:

    "Ich bin durch Ihre Seite getäuscht worden. Deshalb fechte ich den über Ihre Website abgeschlossenen Vertrag wegen Irrtums bzw. wegen Willenmangels an. Der fragliche Vertrag ist somit nichtig."

    Allfällige weitere Zahlungsaufforderungen kann man ignorieren.
     
  9. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Naja, so einfach ist es nicht. Man muss schon seine genauen Daten hinterlassen, aber wer macht das schon? Mir sind solche Seiten wo man nach Name, Adresse etc. gefragt wird jedenfalls immer suspekt. Wenn man doch mal drauf reinfällt braucht man sich auch keine Sorgen zu machen. Einfach hinschreiben, dass man mal auf die Vertragsgrundlage gespannt ist und meist hat es sich dann erledigt. Bloß nicht zahlen, denn dann sieht man sein Geld nie wieder. Bei denen macht es einfach die Masse. Von 10000 Mails zahlen 100 Leute aus Angst und die machen einen Gewinn. Übelste Abzocke!
     
  10. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Ich glaube ihr werft hier zwei Dinge durcheinander:

    1) Gibt es tatsächlich Fälle mit diesem Abotrick der Gbr. Das ist das, was auch in Akte war. Sollte man keinesfalls ignorieren, wenn man diesbezüglich angeschrieben wird!

    2) Die Mail von oben ist imho "nur" ein Trittbrettfahrer, der Trojaner verteilen will. Ich hab die Mail auch bekommen (3 mal an zwei verschiedenen Adressen), ebenfalls mit allem voller XXX mit Datum 24.04.07 (es sind wohl auch welche mit dem 31.04.07 unterwegs, die kommen also aus der Zukunft) und der Aufforderung bis zum 09.04.07 XXX,50Euro zu überweisen (Meine Bank bietet keine Überweisungen in die Vergangenheit an, davon mal abgesehen, dass ich keine XXX Euro habe, da sind nur noch gTd,23 Euro auf meinem Konto :( ). Die geloggte IP Adresse hat 217.irg.end.was, kann auch bei mir nicht passen, da 1&1 irgendwas in den 80ern vergibt.

    Fall 1) sollte man unbedingt beachten, wenn man auf so eine Abo-Seite reingefallen ist. Fall 2) kann imho in den Müll.
     
  11. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    auch wenn man bei 1) nicht reagiert muss man nicht zahlen. die kommen dann ggf. mit ner inkassofirma, aber rechtskräftig wird die sache noch lange nicht dadurch. kann nur u.U. unangenehm werden.
     
  12. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Rheiner Landstraße Osnabrück. Supi, gleich bei mir um die Ecke :)
     
  13. Steinlaus

    Steinlaus Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    15.12.06
    Beiträge:
    309
    Kotz denen mal vor die Tür. Bitte!
     
  14. neolux

    neolux Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    847
    stimmt nicht ganz, wenn sie gewisse dinge beachten, z.b. in einer bestätigungsemail auf die agbs hinweisen oder ähnliches, dann musst du bezahlen...da gibt es genaue regeln, aber generell nicht reagieren ist falsch!!!
     
  15. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Bei Gelegenheit werd ich das mal in Angriff nehmen :)
     
  16. NEOCHI

    NEOCHI Auralia

    Dabei seit:
    31.01.07
    Beiträge:
    200

    Sollte man schon es gibt keinen Fall der mir bekannt ist, der vor Gericht gegangen ist. Nicht vergessen 2 Jahr ist die Verjährungfrist und meist bekommen man kurz vor ablauf nochmal Post. Anonsten gibts irgendwo auf der SAT.1 Akte07 Seite eine Briefvorlage den man dann an die Damen und Herren schickt kann.

    mfg
     
  17. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Ach sieh mal an, ihr habt die Mail auch bekommen :D

    @terrorgiraffe: Sei dir bei deinem Vorhaben meiner moralischen Unterstützung sicher. Kannst ja mal ein Foto von deren Haustür posten, würde mich mal interessieren, ob es die tatsächlich gibt. ;)
     
  18. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Nepper, Schlepper, Bauernfänger des IT-Zeitalters. Mit einer Rechtschutzversicherung steht einer Gegenklage nichts im Weg.
     
  19. Hallo

    Hallo Gast

    Das steht auf der Seite der Kanzlei:

    Achtung!
    Zurzeit kursieren im Internet E-Mails mit einer gefälschten E-Mail-Adresse anwalt@forderungseinzug.de und angeblichen Rechnungen! Im Anhang dieser Mails finden Sie die Datei "Original_Rechnung.zip" oder "Rechnung.zip".

    Diese E-Mails wurden unter Missbrauch unserer Kanzleiangaben als Absender versandt. Wir distanzieren uns ausdrücklich vom Inhalt dieser Spam-Mails, die einzig dem Zweck dienen, die im Anhang enthaltenen Trojaner zu verbreiten. Darum öffnen Sie den Anhang nicht!

    Gegen den Verursacher werden wir selbstverständlich rechtliche Schritte einleiten.

    Von uns üblicherweise verschickte Mails und Mahnungen enthalten keine Zip-Anhänge und selbstverständlich nicht die unpersönliche Anrede "Sehr geehrte Kunde".

    Weitere Informationen finden Sie hier!

    Die Forderungen bleiben in allen anderen Fällen ausser dem oben genannten Fall selbstverständlich weiterhin bestehen!
     
  20. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Also soweit sind wir noch nicht, dass die Anwälte bei unseren Provider anreufen können und die IP zurück verfolgen können. So ein Schwachsinn.. aber leider gibt es zuviele, die das nicht wissen.
     

Diese Seite empfehlen