1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Warenwirtschaft, Auftrag und Buchhaltung in einem?

Dieses Thema im Forum "Finanzsoftware" wurde erstellt von tontech, 18.03.07.

  1. tontech

    tontech Fuji

    Dabei seit:
    06.11.06
    Beiträge:
    38
    Hallo liebe AT'ler

    ich habe bereits haufenweise Threads gelesen aber bisher nichts gefunden was meine Anforderungen erfüllt. Ich arbeite als freiberuflicher Tontechniker und vermiete auch Veranstaltungstechnik. Jetzt suche ich eine Software die folgende Aufgaben erfüllt:

    - Angebote, Bestellungen, Rechnungen, Lieferscheine
    - Warenwirtschaft (für die Vermietartikel)
    - Erfassung von Rechnungseingang
    - Einnhamen-Überschuss-Rechnung
    - Umsatzsteuervoranmeldung
    - Anlagenverwaltung bzw. Abschreibungen (AfA)

    Das ganze soll kein super kompliziertes und umfangreiches Programm sein. Ich will damit lediglich Rechnungen schreiben und alle Rechnungen die ich bekomme dort eingeben. Und die Software soll mir sagen was ich Abschreiben kann und mir die Ust.-Voranmeldung machen. Wie gesagt, bin nur ein ganz kleines Ein-Mann Unternehmen. Notfalls könnte ich auch mit einer Windows-Lösung unter Parallels oder Bootcamp leben. Achso, sollte auch bezahlbar bleiben, d.h. nicht mehr als 100€ bis max. 250€ Kosten.

    Danke schonmal,

    Manuel
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Moin,

    hast Du Dir schon mal TOPIX angeschaut? Ist allerdings etwas teurer.

    http://www.topix.de/


    Gruss KayHH
     
  3. gazerbeam

    gazerbeam Cox Orange

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    98
  4. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    Da du notfalls auch mit Windows-Programmen arbeiten möchtest, kann ich die Lexware-Programme sehr empfehlen. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Warenwirtschaft Pro gemacht, dass deinen preislichen Rahmen allerdings sprengt.

    Jedoch gibt es da für so jede Idee ein recht ansprechende Umsetzung in weiteren Programmen. Die Software ist von dem User selbst individuell anpassbar an deine Wünsche und Bedürfnisse. Unterstützung z. B. bei der Einrichtung einem Webshop ist ein Element was enthalten ist. Ich empfand es als sehr intuitiv bedienbar.

    Sieh dich mal bei www.lexware.de um. In deinem Fall würde ich mich im speziellen mal über Financial Office 2007 informieren, ist eine recht ansprechende Komplettlösung in deinem Preisrahmen.
     
  5. toelpel

    toelpel Gast

    Wenn Du Vermietartikel mit einem Warenwirtschaftsprogramm abwickeln möchtest könnte das schwierig werden.

    Willst Du denn den kompletten Vermietvorgang abwicklen? Oder geht es Dir lediglich um die Bestandsverwaltung, welche Artikel Du im Angebot hast? Ersteres wirst Du standardmässig kaum in einer Warenwirtschaftssoftware abwickeln können, zumindest nicht ohne grösseren Anpassungaufwand. Zweiteres schon.

    Für ersteren Falle wäre also die Frage ob Du Dich nicht auf die gesonderte Suche nach einer Vermietsoftware ggf. mit angehängter Fibu-Schnittstelle machen solltest.

    beste Grüsse
    André Lieser
     
  6. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    Ich habe in einem Unternehmen mit der oben genannten Software unter anderem für einen Baumaschinen-Hersteller gearbeitet, die unter anderem auch verschiedene Baumaschinen und -geräte vermietet haben. Das ist völlig problemlos.
     
  7. toelpel

    toelpel Gast

    Die Abwicklung des Vermietvorgangs? Organisation des Mieters...Verwaltung der Mietdauern...Überziehung der Verleihdauer...Reservierung...Abrechnung usw. usw.

    Ich kann mir momentan nicht vorstellen, dass das Standardfunktionen des Warenwirtschaftssystems sind. Welche Software wurde denn eingesetzt?
     
  8. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    Lexware Warenwirtschaft Pro - wie oben beschrieben. ;)

    Glaub mir, das geht. Und das war ein sehr renommierter, bekannter, deutscher Baumaschinenhersteller.
     
  9. toelpel

    toelpel Gast

    na wenn Lexware das standardmässig bietet (bin immer noch ein wenig verwundert), dann wäre das ja eine Alternative. Auch wenn die notwendigen Lexwarekomponenten dann sicherlich den vorgegebenen finanziellen Rahmen sprengen würden. :)
     
  10. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    Du brauchst keine Zusatzkomponenten, es ist eine reine Einstellungssache. :-D Wir haben es zu zweit bei der Einrichtung erstellt. Es kein Aufwand und deinen Artikelstamm beliebig erweitern und ausbauen. ;)
     
  11. toelpel

    toelpel Gast

    Damit meinte ich, dass er ja Fibu, Kundenverwaltung, Warenwirtschaft usw. braucht...und da liegt er dann preislich über seinen 400 €

    ich gehe mal stark davon aus, dass sich am ende open-source durchsetzen wird. Kommerzielle Software wird bei diesen Anforderungen kaum mit 400 € zu realisieren sein.
     
  12. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    Blätter doch mal zurück zu dem Link den ich gestellt hatte. ;) Der Vorschlag lag preislich bei 249,90€. Wir reden aneinander vorbei, glaube ich.
     
  13. toelpel

    toelpel Gast

    Aber hattest Du nicht geschrieben die Abwicklung wäre mit 'Lexware Warenwirtschaft Pro' erfolgt? Das ist m.W. nicht in dem Financial Office Paket enthalten.

    Natürlich lasse ich mich gerne eines bessern belehren! :)
     
  14. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    Auch wenn ich mit einem anderen Programm selbst gearbeitet habe, kannst du das Handling 1:1 übertragen. Bei lassen sich einwandfrei auch für Vermietung verwenden. Auch bei anderen, noch kleineren, Programmen von Lexware läßt sich auch das Vermietgeschäft nutzen. Es einfach eine Frage der Einstellung. ;)
     
  15. macmondamin

    macmondamin Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    258
    hab mir mal lexware und die dw pakete angeschaut. sieht gut aus, suche auch so eine komplettlösung...

    gibt es eigentlich einschränkungen bzgl der adressdaten? gibt es welche limits? ich müsste so 1.000 bis 1.200 adressen (kunden) verwalten.
     
  16. macstone

    macstone Alkmene

    Dabei seit:
    17.12.06
    Beiträge:
    35
    Wenn schon ein Windows Programm wie Lexware auf Mac laufen soll, dann schau
    Dir bitte mal folgendes Programm an, damit kannst Du glaube ich auch Mietgeschäfte
    abwickeln und es kostet nichts:

    http://www.cao-faktura.de/
     
  17. tontech

    tontech Fuji

    Dabei seit:
    06.11.06
    Beiträge:
    38
    So, danke erstmal für die vielen antworten.

    Meiner meinung nach bietet Lexware die professionellsten und umfangreichesten Lösungen an. Ich habe heute mit denen telefoniert und geschildert was ich vor habe. Da ich auch Anlagegüter zur Abschreibung verwalten muss reich Financial Office Standart leider nicht aus, ich müsste die Pro-Version nehmen. Doch 899,- € sind mir ein wenig zu heftig. Daraufhin habe ich mal ganz unverbindlich bei einem Steuerberater angerufen. Der sagte mir, er macht für mein kleines Unternehmen die komplette Buchhaltung mit Abschreibung und 1/4 Jährlicher Umsatzsteuervoranmeldung für 120,- € im Quartal. Damit habe ich dann auch meine Entscheidung getroffen. Bevor ich einen haufen Geld für Software und jährliche Updates ausgebe, und mich auch noch in die Materie der Buchhaltung reindenken muss, spare ich mit lieber Zeit, Geld und Ärger und lasse alles den Steuerberater machen. Alle 1/4 Jahr alle Rechnungen und Belege abgeben und glücklich sein.

    Jetzt bin ich nur noch unschlüssig wie ich meine Rechnungen scheibe. Entweder ich schreibe alles von Hand mit Pages bzw. Word, oder ich brauche dafür nochmal ne Software. Was würdet Ihr tun, bzw. welche Software würdet Ihr empfehlen?

    Gruß, Manuel
     
  18. tontech

    tontech Fuji

    Dabei seit:
    06.11.06
    Beiträge:
    38
    Achso, was das Verleihgeschäft angeht, das läuft bei mir eh nur nebenbei. Hauptaugenmerk liegt auf dem Arbeiten als Freelancer.
     
  19. doopey

    doopey Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    19.02.07
    Beiträge:
    480
    Hi,

    informiere dich mal (wenn du das noch nicht hast) über Lexware QuickBooks Pro 2007 kostet bei ebay zwischen 90,00 und 120,00 EURO. Mit dem kannste Rechnungen schreiben und das hat noch eine Warenwirtschaft mit integriert. Ich arbeite schon längere Zeit damit und bin sehr zurieden !

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen