1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wardriving mit Macbook möglich?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von rumbalotte, 24.10.06.

  1. rumbalotte

    rumbalotte Querina

    Dabei seit:
    03.08.06
    Beiträge:
    183
    Kismac klappt ja nicht mit dem Macbook, weil die Airport Extreme Karte dadrin wohl irgendwie nicht passiv läuft.

    Wenn man Windows XP unter Bootcamp installiert, geht es damit? Tools gibts ja da wie Sand am Meer...
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    falsche Frage im falschen Forum. Keine Antwort whatsoever.

    Gruß Stefan
     
  3. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    wenn die karte untern mac osx nicht passiv läuft wird sie es unter windows auch nicht machen. besorg die nen usb-wlan-stick mit prism2 chipsatz z.b. DL 122 von dLink und gut is
    oder ne pcmcia karte die funzt. aber welche. da musste in annere foren bitte suchen
     
  4. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Kismac kann das.
     
  5. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    klar läuft kismac aber die airport karte funzt nicht passiv. oder irre ich mich da? lass mich gerne eines besseren belehren und mir zeigen wies geht
     
  6. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Du hast schon recht. Wenn er WarDriving betreiben will, dann wird er mit den Airport-Karten, die in MacBook und MacBook Pro verbaut sind, nicht weit kommen. Ne Karte mit Prism2-Chip oder ne Atheros-basierte Karte sollte i.d.F. Abhilfe schaffen.


    Grüße,

    stoebe
     
  7. rumbalotte

    rumbalotte Querina

    Dabei seit:
    03.08.06
    Beiträge:
    183
    Sorry - wieso falsches Forum??
     
  8. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Weil es illegal ist, durch die Stadt zu fahren, WLANs zu cracken und Mist anzurichten.
    Und Illegales wird nunmal bei Apfeltalk nicht gerne gesehen (siehe Filesharing).
     
  9. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369

    Bei "wardriving" sollte man ja nicht gleich an was Illegales denken, oder? Habe ich letzte Woche "live" mitbekommen: Ich war bei einem Freund in Berlin zu Besuch und wir wollten in ein bestimmtes Restaurant. Dummerweise hatte er die Adresse nicht mehr genau im Kopf, also packt er sein MacBook Pro aus, klinkt sich ins nächstbeste WLAN und googelt "kurz" mal nach der richtigen Adresse.


    Ist das schon "Mist bauen"?

    *J*
     
  10. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Nein, aber verboten und illegal.
     
  11. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    http://de.wikipedia.org/wiki/Wardriving

    Und KisMac ist explizit ein Tool um aufgespürte Netze auch unter Umgehung von eingeschalteten Sicherungsmechanismen (WEP, WAP, ...) auf Accesspointseite zu betreten. Die komplette Fragestellung ist so angelegt, das nur Illegales zu unterstellen ist.

    Gruß Stefan
     
  12. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    naja man muss ja nicht immer gleich das wlan knacken. gibt ja auch noch netze ohne wep oder wpa oder mac-filter. is des dann auch verboten sich einzuloggen?

    quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Wardriving
     
  13. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Das hätte ich angenommen, wenn als Tool nach iStumbler, AirStumbler oder vielleicht noch MacStumbler gefragt gewesen wäre. Definitiv nicht mehr bei KisMac.

    Sagen wir mal so: da die Betreiber von offenen WLAN-Netzen nach Meinung des Hamburger LGs haftbar zu machen sind, könnte man zumindest einen privatrechtlichen Anspruch gegen den Eindringling daran festmachen.

    Egal wie: wenn ihr offene Netze haben wollt, besorgt euch einen Fon-Router und promotet das Ding in Eurem Bekanntenkreis. Im Moment kriegt man die sogar geschenkt, statt 5 EUR dafür zu löhnen!

    Gruß Stefan
     
  14. rumbalotte

    rumbalotte Querina

    Dabei seit:
    03.08.06
    Beiträge:
    183
    Ich hab nicht vor, durch die Stadt zu fahren und WLANS zu cracken - hast du sie noch alle mir das zu unterstellen, Junge? Ich hab vielmehr vor, mich mit der Materie - am eigenen WLAN - zu befassen. Und ich wüsste nicht, dass KisMac eine illegale Software ist.

    Zitat Wikipedia:
    "Eine weitere Motivation für WarDriving kann sein, Sicherheitslücken in WLANs aufzuspüren und dem Betreiber zu melden. Im Vordergrund steht das Bedürfnis, die Zahl der oft unfreiwillig oder unbemerkt offenengelassenen WLANs reduziert werden."
     
  15. netr4nger

    netr4nger Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    27.04.05
    Beiträge:
    464
    Heyho Rumbalotte

    es geht hier nicht darum dass irgendwer irgendwem was unterstellten will. Geht ja auch keinen wirklich was an was du mit KisMac machst oder nicht machst...

    Allerdings sind die Apfeltalk-Betreiber in der Vergangenheit bereits abgemahnt worden, z.B. für Filsharing-Threads. Filesharing MUSS nicht illegal sein, ist es aber eben meistens. Offenbar reicht das aus, dass die Apfeltalk-Leute dafür mächtig Ärger bekommen. Und weil das kein will ist die Community hier sehr vorsichtig, was Themen anbelangt, die eventuell (!!) illegal sein KÖNNTEN. Und da man mit KisMac sowohl gute, als auch böse Sachen anstellen kann, ist das eben ein etwas heißeres Eisen. :)
    Das schränkt zwar die Themen etwas ein, weil bestimmte Dinge eben auf der "Blacklist" stehen, aber ich finde das ist nachvollziehbar, nicht zuletzt, um die AT-Betreiber, die hier viel Zeit, Energie und Mühe reinstecken, zu schützen.

    Das ist also in der Regel gar nix persönliches, sondern eine reine Vorsichtsmaßnahme. Man sollte immer bedenken: Wer auch immer hier irgendetwas postet...am Ende haftet de facto dann doch der Forum-Betreiber..und das wollen wir doch alle vermeiden ;)

    Liebe Grüße,
    Stefan
     
  16. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Paul Watzlawick: "Der Sender ist für seine Botschaft verantwortlich."

    Schreib nicht von Wardriving und von KisMac, dann kann Dir auch niemand unredliches unterstellen.

    Gruß Stefan
     
    arris gefällt das.
  17. rumbalotte

    rumbalotte Querina

    Dabei seit:
    03.08.06
    Beiträge:
    183
    OK, habs verstanden. Hier geht man davon aus, dass man per se Böses im Schilde führt. Schon klar... Dem nächsten, der das Wort "Photoshop" benutzt unterstellen wir dann, dass er Bildmaterial bearbeiten will, für an dem er keine Urheberrechte hat. Oder noch besser: "iTunes".... - da geht es doch eh nur um illegal heruntergeladene oder kopierte Musik.

    Also echt, sowas bescheuertes... Schon sehr traurig!
     
  18. netr4nger

    netr4nger Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    27.04.05
    Beiträge:
    464
    Äh...nein...entschuldigung, aber ich glaube du hast gar nix verstanden. Lies dir vielleicht einfach nochmal in Ruhe und ganz unvoreingenommen meinen letzten Beitrag durch...dann sollte es klarer werden. ;)

    lg
    Stefan
     
  19. polyesterday

    polyesterday Stechapfel

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    157
    Sorry, aber nun hätte ich gerne eine Liste, am besten auf der Startseite, von Dingen über die ich nicht schreiben darf bzw. sollte ... gibt es hier sowas?
     
  20. netr4nger

    netr4nger Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    27.04.05
    Beiträge:
    464
    Hi, rechts oben im Quickstart-Menü gibt's einen Link mit Verhaltenstips. Darüber hinaus existiert eine solche "Blacklist" glaub ich nicht. Ist vielleicht auch nicht nötig. Einfach mal kurz drüber nachdenken ob der Thread, den man eröffnen will u.U. Ärger für die admins bedeuten könnte und dann einfach nicht böse sein und es nicht persönlich nehmen, wenn dann Anworten à la "das Thema hier bitte nicht" o.ä. kommen...ist meine Taktik ;)

    Lg
    Stefan
     

Diese Seite empfehlen