1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wann Austausch Macbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von galdo, 09.09.07.

  1. galdo

    galdo Auralia

    Dabei seit:
    02.06.06
    Beiträge:
    201
    Hallo,

    ich habe eines der ersten Macbooks mir CD-Prozessor. Allerdings war das Gerät inzwischen mind. 5 oder 6 mal in Reparatur:
    - ich habe mind. das 4. LogicBoard
    - bestimmt das 3. TopCase
    - die Displaybeleuchtungssteuerung wurde bereits getauscht

    Aktuell habe ich wieder ein Problem mit dem Topcase ("-" geht nicht), das Display flackert wieder und das LogicBoard pfeift unerhört laut

    Kann ich bei Apple mal langsam einen Austausch des kompletten Gerätes verlangen?

    Die ganze Zeit wurde es bei Gravis repariert - jetzt möchte ich morgen bei Apple anrufen (wurde auch bei Apple gekauft und ich hab ne AppleCare).

    Wissen die von den massenhaften Reparaturen durch Gravis? Also ist es durchaus möglich einen kompletten Austausch durch ein Neugerät zu verlangen?

    Wie sind eure Erfahrungen und Einschätzungen?

    Vielen Dank

    Galdo
     
  2. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    ja wenn ich mich nicht irre hättest du es schon nach der dritten reperatur verlangen könne.
    Aber wenn du Apple Care hast ruf doch bei Apple an .
     
  3. galdo

    galdo Auralia

    Dabei seit:
    02.06.06
    Beiträge:
    201
    Danke erstmal - das ist am Wochenende nur schlecht ;)

    Hat schonmal einer von euch Erfahrungen mit dem Apple-Support gesammelt? Wie kulant sind die in solchen Fällen? Wissen die über die bisherigen Reparaturen an dem Gerät bescheid?

    Danke GALDO
     
  4. chihan

    chihan Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    05.01.06
    Beiträge:
    913
    du brauchst 3 reparaturen...die berichte über die Reparatur sind dafür Beweismittel. Dann rufst du Apple an machst stunk und sagst du willst vom Kauf zurück treten und dein Geld wieder haben. Du schickst die Kopie der Belege ein und dann müsste das gehen. Hat bei mir gefunzt!
     
  5. edyi

    edyi Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    27.03.07
    Beiträge:
    249
    du kannst es nur zurück geben wenn die reparatur drei mal das gleic he bauteil betrifft !!!!
    und die nachbesserung jedesmal fehlgeschlagen ist
     
  6. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    falsch
    EDIT: selbst wenn, ist doch hier der fall
     
  7. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    äääh nur falsch sagen?
    herr elefant könntest du uns mal bitte sagen ab wann man ein neues gerät erhalten kann? ich habe hier im forum vor 2 wochen genau die selbe frage gestellt und auch da wurde mir gesagt, es sei nur möglich bei 3 mal dem selben defekt.

    allerdings wurde mein handy mit 3 mal einem unterschiedlichen defekt gegen ein neues umgetauscht.
     
  8. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    wollte die spannung nur erhöhen :p
    ne, also meines wissens nach kann man das MB auch nach 3maliger reparatur unterschiedlicher teile umtauschen (wie bei deinem handy).
    ich bin mir ehrlich gesagt aber nicht mehr 100%ig sicher (das beispiel was ich anführen wollte hat sich als gegenargument herausgestellt :p )
    ich würds einfach versuchen. beim thread-ersteller gehts bestimmt, bei anderen ....
     
  9. edyi

    edyi Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    27.03.07
    Beiträge:
    249
    wie es bei mac nun schluß endlich macht kann ich natürlich nicht sagen aber die rechtslage sagt klar drei mal der gleiche fehler.
    hatte es gerade mit einem anderen produkt daher bin ich mir recht sicher das es so ist
     
  10. galdo

    galdo Auralia

    Dabei seit:
    02.06.06
    Beiträge:
    201
    Die vom Applesupport sind vielleicht blöd... Stellen einen hin, wie den letzten Idioten. Die spinnen ja wohl :(

    Galdo
     
  11. moritz.uhlig

    moritz.uhlig Querina

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    182
    Hallo,

    also an meinem MBP wurde zweimal das Superdrive, einmal das Flexkabel vom Superdrive und zweimal das Logicboard (lief als ein Servicefall) getauscht. Hat alles nichts gebracht. Beim Brennen dreht das Superdrive so hoch, dass es rattert und das gesamte System einfriert. Nun hat mein Techniker einen Austausch erwirkt. Ich musste dann zu der zugeteilten Case-Nummer (Bearbeitsungnummer) noch einige persönliche Angaben machen und dann hat der nette Herr mir beschrieben welches Gerät ich zum Austausch bekomme. Er witzelte sogar noch, dass sie mir leider nicht das gleiche liefern können (Kaufdatum 29.10.2006). Nun warte ich auf den TNT Mann (vermute mal, dass die das machen) der das defekte MBP abholt.

    Sechs Reparaturen hätte ich mir nicht gefallen lassen. Ist mal wieder bezeichnend für Gravis. Arbeiten da eigentlich nur...? Habe schon so einiges erlebt mit denen, aber sowas?

    WÜnsche dir auf jeden Fall viel Erfolg beim Austausch.
     
  12. galdo

    galdo Auralia

    Dabei seit:
    02.06.06
    Beiträge:
    201
    Wurde "leider" nur Repariert - aber ich hab das diesmal bei CardServices gemacht - SUPER! Ich hab sogar nen neuen Akku bekommen ;)

    Die waren wirklich Top und ich hatte das Gerät in 5AT wieder - bei Gr**** dauerts mind. 14!

    Meine Reparaturen gehen immer da hin - in der Hoffnung, dass ich jetzt keine mehr brauch :)

    Galdo
     
  13. twin

    twin Querina

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    186
    Ich bin auch immer bei CardServices, nachdem ich bei der ServiceOffensive nur Pech gehabt habe (über 5 Wochen Reparaturdauer). Bis jetzt machen die ihre Arbeit ganz gut.

    Mein MacBook ist nun wieder da wegen dem Display...schon das dritte mal. Selbst wenn das Problem nach dem dritten mal nicht auftritt, kann ich dennoch ein neues NB verlangen? Oder noch besser: Geld zurück? Würde nämlich lieber auf ein MacBook pro umsteigen.
     
  14. galdo

    galdo Auralia

    Dabei seit:
    02.06.06
    Beiträge:
    201
    Die Frage ist halt, ob die das Entscheiden oder ob die Entscheidung des Austauschs letztendlich von Apple bzw. dem Shop bei dem du das Book gekauft (bspw. Gravis etc.)...

    Prinzipiell kannst du beim dritten Auftreten irgendeines Problems - meines Wissens - das Gerät wandeln, sprich den Austausch verlangen. Ob du natürlich das Gerät "komplett zurückgeben" kannst, kommt wohl auf die Kulanz des Händler / ServiceProviders an :)

    Viel Erfolg!
    Galdo
     
  15. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Das Recht auf wandlung besteht, wie Du gesagt hast, nach dem dritten Deffekt. Und ich meine Auch, dass man das Geld zurück verlangen kann.
    Ich habe das nun drei mal mit deffekten SE Handys durchexerziert und habe jedes Mal den Wert des Handys beim Neuen angerechnet bekommen, ohne Wertverlust (die Geräte waren meist garnicht mehr im Handel). Verantwortlich ist ja in jedem Fall der Händler. Inwiefern bei meinen Fällen da die Kulanz von SE rein spielte weiß ich nicht, aber nach dem Muster müsste Dir eigentlich ein neues, aktuelles MacBook zustehen, für den Preis den Du damals bezahlt hast.
    Sollte also eigentlich möglich sein.

    Angaben ohne Gewähr.
     
  16. galdo

    galdo Auralia

    Dabei seit:
    02.06.06
    Beiträge:
    201
    Naja - jetzt hab ichs nochmal reparieren lassen. Wenn beim nächsten mal wieder was ist, mach ich sicherlich mehr stunk - aber bisher tuts noch wunderbar!

    Allerdings war die Tussi beim Apple-Support sowas von doof! Wenn ich da nochmal anrufen muss bekomm ich Agressionen

    Wie ist eure Vorgehensweiße wenn ihr meint ein neues Gerät haben zu wollen? Macht ihr das beim Apple-Support oder direkt bei Händler xyz. Ich hab mein Book direkt bei Apple gekauft - von daher eher Apple-Support, oder?

    Was erzählt ihr in der Support Hotline - wie gesagt, die Tante, die bei mir am Telefon war, die war total inkompetent - die ist noch nichtmal auf die Idee gekommen, das man mal langsam das Gerät tauschen müsste, und als ich sie darauf angesprochen hab (nach ner halben Stunde in der Leitung oder so), kam nur, dass sie das nicht entscheiden könne - allerdings wurds mir dann zu doof und ich hab mir von ihr das Reparatur-Ticket geben lassen. Die ewige Warterei bis mal was passiert, und die absolut sinnlosen Vorschläge an der Hotline zermürben total :(

    Nichtsdestotrotz - inzwischen hab ich ja bald ein komplett neues Gerät ;)

    Galdo
     
  17. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Ich kenne mich mit der Rechtslage nicht genau aus, aber Dein Fall ist wohl eindeutig.
    Drei mal das Logicboard reicht für eine Wandlung.

    Wenn Mitarbeiter einer Firma sich unnötig quer stellen rege ich mich innerlich tierisch auf. Ich verstehe einfach nicht, warum Apple solche unkompetenten Kräfte beschäftigt. Bei dieser Firma scheint es wirklich Glücksache zu sein, ob man nun an einen kompetenten Menschen kommt und somit das bekommt was einem zusteht, oder eben an eine wie Galdo es beschrieb.

    Bleib das nächste Mal stur, sag Du kennst Dein Recht und beharre darauf. Das kostet vielleicht Zeit, die man nicht immer hat aber mal im Ernst: bei den ganzen Deffekten ist es wohl sehr wahrscheinlich, dass wieder etwas kaputt geht, oder?
    Was kostet Dich dann mehr Zeit: einmal länger in der Warteschleife oder mehrmals austauschen?

    Bei meinem Canon Drucker war nach einer Woche angeblich die schwarze Patrone leer. Sagte die Maschine. Da das nicht sein konnte, war es naheliegend, dass dieser doofe Chip auf der Patrone wohl defekt war.
    Ich war 1,5 Stunden im Media Markt Landau und habe mich von einem Vorgesetzten bis zum Abteilungsleiter und schließlich zum Marktleiter durchgerungen bis ich eine neue Patrone bekam. Umsonst versteht sich.
    Die wollten ernsthaft den ganzen Drucker einschicken, obwohl es offensichtlich war, dass die Patrone hinüber war.
    Dabei ging es mir ums Prinzip. Die hatten einfach erwartet, ich würde mir eine neue Patrone kaufen um die zwei Wochen Einschick(anier)zeit zu umgehen. Nö!
     

Diese Seite empfehlen