1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

W-Lan sichern mit WPA?

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von NiceToSeeYou, 27.12.05.

  1. Hallo Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    Ich (Windows User) habe bei den W-Lan Router installiert und die WPA-Verschlüsselung konfiguriert.
    Läuft bei mir problemlos, doch hat meine Mitbewohnerin "leider";) einen Mac OS X, auf dem ich mich überhaupt nicht zurechtfinde und auch das Menü nicht finde, wo man die Konfigurationsdaten der WPA-Verschlüsselung eintragen könnte. Ohne WPA funktioniert ihr Internetzugang ebenfalls reibungslos.

    Kann mir also jemand bitte helfen, eine WPA-Verschlüsselung auf dem Mac meiner Mitbewohnerin einzustellen? Wäre sehr nett...
    Danke schon mal im Voraus...

    NiceToSeeYou

    P.S. Wie ihr vielleicht gemerkt habt, haben sowohl sie als auch ich von Systemeinstellungen am MAC keinen blassen Schimmer :eek:
     
  2. maltlon

    maltlon Starking

    Dabei seit:
    16.11.04
    Beiträge:
    222
    Apfelmenue >> Systemeinstellungen >> Netzwerk
     
  3. Mac_MjTom

    Mac_MjTom Gast

    Die andere Möglichkeit ist das Airport Sysmbol aus der Symbolleiste anzuklicken und mit "Andere ..." eine Verbindung aufzubauen. Hierzu müsst Ihr die Netz ID angeben, funzt auch wenn es unsichtbar sein sollte, und die Verschlüsselung einstellen. Im gegensatz zu Windows müsst Ihr nicht die HEX Werte eingeben, wenn Ihr nicht wollt. Ihr könnt auch den Klartext verwenden.
     
  4. Kann es auch sein, dass der Mac einfach keine WPA Verschlüsselung kann? Finde Optionen, wo ich mit WEP verschlüsseln kann, von WPA keine Spur...
    Irgendwie kompliziert an fremden Rechnern rumzukonfigurieren...o_O
     
  5. AmishBit

    AmishBit Gast

    Was fuer ein Mac ist es denn?
     
  6. Es handelt sich dabei um ein iBook mit OS X 10.3.9...
     
  7. civi

    civi Gast

    Vielleicht muss man auch mal die WLAn-Software auf dem Mac (Airport Update) updaten.
     
  8. Mal über das Apfelmenü > Software-Aktualisierung prüfen ob Aktualisierungen für Airport verfügbar sind und diese dann installieren. Normal sollte zumindest WPA Verschlüsselung in den Einstellungen verfügbar sein.
     
  9. Liegt wahrscheinlich wirklich an der fehlenden Airport - Aktualisierung, denn diese könnte ich runterladen und installieren, wenn meine Mitbewohnerin zu Hause wäre, oder die Downloads nicht mit einem Passwort abgesichert hätte :x
    ..naja werd es später nochmals versuchen, denn mittlerweile habe ich die WEP 128 Bit- Verschlüsselung bei ihr konfigurieren können (ist die wirklich sooo viel unsicherer im Vergleich zu WPA??) und schreibe gerade von ihrem iBook aus :-D

    Danke trotzdem für euer Engagement...

    P.S. Ich schreibe von ihrem Laptop aus, weil ich jetzt nicht mehr mit meinem Windows-Laptop ins Netz komme, aber dafür seit ihr ja nicht zuständig ;)
     
  10. Mac_MjTom

    Mac_MjTom Gast

    Mit welcher Leistung geht das iBook denn ins Netz, bzw. wie alt ist das iBook? Wenn es sich um den 803.11b Standard geht, kann das iBook nur 11 Mbit, dann kann es nur WEP, aber kein WPA. Erst 803.11g unterstützt WPA.
     
  11. Wird wohl ein älteres Modell sein, denn von WPA fand ich keine Spur, dafür aber WEP ohne Aufwand und mit kinderleichter Konfiguration:-D ...hier mal ein Lob an Apple!!

    Mittlerweile funzt auch mein Rechner mit WEP- Verschlüsselung, so dass ich es nun einfach dabei belassen werde, denn ich glaub nicht, dass Otto-normal-Nachbar versuchen wird diese zu knacken, auch wenn sie als nicht ganz soo sicher gehandelt wird...

    Trotzdem besten Dank, es war für letztendlich doch ein erfreulicher Einblick in die MAC- (Forum) Welt;)

    Ciaoi
    NiceToSeeYou
     

Diese Seite empfehlen