1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Von XP auf Mac Partition zugreifen

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von andre_prenzlow, 24.05.06.

  1. andre_prenzlow

    andre_prenzlow Cripps Pink

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    152
    Hi jungs und Mädels,
    hab da mal ne Frage, ich bin mir auch sicher, dass das möglich ist denn ich habe von der Software schon gehört nur leider fällt mir der Name nicht mehr ein und ich weiss leider auch nicht wo ich es gelesen habe.
    Folgendes Problem:
    Ich besitze einen iMac Core Duo 20" darunter läuft Boot Camp, also Windows XP und Mac OS X. Alles funktioniert schön und gut und ich bin auch zufrieden damit. Ich kann Windows XP beim Systemstart booten oder auch Mac OS. Ich kann sogar unter Mac OS auf die Windows Partition zugreifen, was auch sehr schön ist. Mir stellt sich nun nur noch die Frage, wie heisst das Programm für Windows XP um von dort aus auf die Mac Partition zugreifen zu können. Ich bin mir sicher, dass es das gibt, denn ich habe es gelesen, ich weiss nur leider nicht mehr wo. Es wäre ganz praktisch, weil ich unter XP meinen Traktor DJ laufen habe, aber die ganzen lieder auf der Mac Partition liegen, somit kann ich diese schlecht benutzen.
    Ich habe auch schon gegoogelt und auch hier schon im Forum gesucht aber leider nichts gefunden.

    Danke für eueren Rat,

    Gruß
    Andre
     
  2. andre_prenzlow

    andre_prenzlow Cripps Pink

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    152
    Ha,
    ich habs gefunden. Die Software heisst
    MediaFour MacDrive 6

    und kostet 58€
    http://www.cancom.de/art/1601359/winonmac

    Vielleicht könnte sie ja auch jmd. gebrauchen, mit ihr kann man von XP aus Daten auf der Mac OS Partition lesen und schreiben.

    Gruß
    Andre
     
  3. m00gy

    m00gy Gast

    Ich weiß, ehrlich gesagt, nicht, ob es ein solches Programm gibt, mit dessen Hilfe man von XP auf eine Mac Partition zugreifen kann. Was mich persönlich aber sehr überzeugt hat ist die Virtualisierungssoftware Parallels - da kannst Du Windows nicht nur im Fenster laufen lassen (finde ich praktischer als das Dualbootverfahren von Bootcamp), sondern - und das finde ich RICHTIG Klasse - Du kannst unter Mac OS X Ordner freigeben, die ganz wunderbar unter dem virtuellen Windows als Netzwerkfreigabe erscheinen. "Shared Folders" nennt sich das bei Parallels und ist suuuper bequem.

    Probier's doch mal aus - Parallels ist ja momentan noch im (begrenzt kostenlosen) Betastadium. Ich hab jedenfalls nach der Parallels Installation Bootcamp direkt vom System geworfen :)

    --uuups-- ich bin zu langsam.

    Aber vielleichts chaust Du Dir Parallels trotzdem noch einmal an. Wäre im Endeffekt jedenfalls billiger als das von Dir vorgestellte Programm.

    http://www.parallels.com

    PS: Nein, ich werde nicht von denen bezahlt. Aber ich bin begeistert ;)
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Ich rate dir dringend, es beim *lesen* zu belassen. Schreiben kann böse ins Auge gehen.
     
  5. andre_prenzlow

    andre_prenzlow Cripps Pink

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    152
    Ok, danke für die schnellen Antworten. Ja das schreiben lass ich auch. Das Problem an Parallels ist, dass darunter leider keine Spiele laufen und ab und zu mal ein bisschen rumdaddeln muss auch mal sein.

    Aber vielen Dank

    Gruß Andre
     

Diese Seite empfehlen