1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Von wo bekomm ich nen Alten Xserve

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von macapple01, 07.04.07.

?

Was würdet ihr als server am besten nuzen

  1. Xserve (intel)

    9 Stimme(n)
    52,9%
  2. Xserve (G5)

    3 Stimme(n)
    17,6%
  3. Xserve(G4)

    1 Stimme(n)
    5,9%
  4. Oder einen normalen Tower Mac mit OS X Server

    4 Stimme(n)
    23,5%
  1. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Hallo Liebe Apfelgemeinde
    Weis wer von euch von wo man einen alten Xserve G5 oder G4 mit min 1Ghz Dual bekommt
    preislich sollte er unter 1000 Euro sein.
    ???
     
  2. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Also, die Frage: „Was würdet ihr als server am besten nutzen?” wird von mir erst mal mit einer Gegenfrage beantwortet: „Was genau soll der Server tun?” …

    ~

    Wenn die Antwort lautet: „MySQL-Datenbank, Webserver, Mail-Server.” würde ich zu einer sehr preiswerten Antwort tendieren: „Kauf irgend einen Standard-PC mit gut RAM und leiser Lüftung (es sei denn, dein Server steht später im Keller, da sind lüftergeräusche egal) - und tut da Linux drauf!” …
     
  3. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    ER soll als FTp server Webserver und als arbeitsserver verwendet werden (rendering)
     
  4. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Hatt niehmand einen tipp!!?!!
     
  5. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    wenn Du kein Rack hast, würde ich keinen Xserve nehmen. Diese sind nicht gerade leise und sollten in einen Serverraum oder ähnliches gestellt werden. Es kommt noch hinzu, dass sie sehr teuer sind. Ich habe auch schon mal nach einem günstigen Xserve Ausschau gehalten aber nichts gefunden.

    Bei uns laufen mehrere Server, es sind aber alle Tower Gehäuse, bis auf den Mac Mini. Das reicht im Privatbereich.

    Viele Grüße

    Timo
     
  6. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Also was würdest du empfehle wenn ich mac OS X server 10.4.9 drauf haben möchte?
     
  7. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Brauchst Du unbedingt Mac OS X Server? Du kannst natürlich auf fast jeden Mac "OS X Server " installieren. Es gibt aber auch die Möglichkeit das normale OS X durch Free- und Shareware änhlich wie OS X Server zu verwenden.

    Bei uns laufen zwei Server unter Mac OS X Server, ein Power Mac G5 und ein Mac Mini. Beide laufen sehr stabil.

    Kauf Dir einen G3, G4 oder G5 und spiele Mac OS X Server drauf.

    Hier die genauen Systemanforderungen

    [​IMG]

    und die Technischen Informationen.

    Viele Grüße

    Timo
     
  8. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Ich habe gerade festgestellt wie ich mir einen MacPro zusammen gestellt habe das
    Mac OS 10.4. keinen preis hatt!
     

    Anhänge:

  9. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Ja, das ist eine Aktion von Apple.
     
  10. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Wenn ich mir zu meinem MacPro Mac OS X server kaufe kann ich das dann auf nem anderen mac installieren?
    Oder ist mac os x server anstatt dem normalen mac os x dann drauf ?
     
    #10 macapple01, 08.04.07
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.07
  11. KayHH

    KayHH Gast

    Gute Frage, normalerweise kann man das mitgelieferte OS nur auf dem Rechner installieren, mit dem es kam. Anders sieht es aus, wenn man das OS einzeln kauft, dann kann man es überall installieren. Die Frage die sich nun stellt ist, ob Apple das Server OS an die Kiste binden wird, oder ob sie einfach eine ganz normale Server DVD beilegen. Außerdem solltest Du beachten, das beim Server OS keine iApps und sonstiger Spielekram dabei ist. Das ist wirklich nur das nackte System.


    Gruss KayHH
     
  12. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    verstehe ich nicht ganz ist da jetzt dann ur mac os server drauf oder ist das normale mac os drauf und osx liegt in DVDs dabei oder ist auch vorinstalliert
     
  13. KayHH

    KayHH Gast

    Wie ich bereits geschrieben habe, genau das ist die Frage. Die solltest Du Apple mal stellen. Ergebnis bitte hier posten, Danke! Gruss KayHH
     
  14. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Ok werd ich dann posten!
     
  15. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    kann man mit Mac OS x server auch über Xsan aufträge auf andere macs verteilen ?
    Appleboy ich hätt noch ne frage an dich : müssen die macs die man mit Remote Desktop bedient im eigenen netzwerk sein oder geht das auch über das internet?
     
  16. KayHH

    KayHH Gast

    Xsan ist eine Massenspeicher-Netzwerklösung, dass hat nix mit dem Verteilen von Aufträgen zu tun. Gruss KayHH
     
  17. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Es gibt einen Dienst namens XGrid, welcher Auftäge verteilen kann. Funktioniert super!

    Die Macs können auch in einem anderen Netzwerk oder Internet sein. Es muss nur der Port freigeschaltet werden.

    Viele Grüße

    Timo
     
  18. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    da würde es noch auf die belastung ankommen.
    1000 FTP user die laufend was schicken oder 10 die 1x in der woche was schicken?
    "arbeitsserver" ist auch ein sehr dehnbarer begriff.

    also ich hab hier einen xserve G4 1GHz dual. glaub ich zumindest.
    ich weiß es nicht mehr so genau. der liegt bei mir noch in der schachtel rum.
    wollte ihn zur inode in´s rechenzentrum stecken.
    bin aber noch nicht dazu gekommen.

    hab ein 500er bay reingekauft. ein 80er war drin.
    allerdings hat mich dann die zeit verlassen und das geld verlassen.
    der 500er bay kostet 500 €!!!
    (kennt jemand einen chinesen, der die leeren bay´s verkauft?)
    server version ist keine dabei. die läuft auf einem anderen rechner.

    allerdings stellt stellt sich die frage, wofür du eine server version für genannte dienste brauchst.

    meine webserver laufen alle ohne os x server. warum?

    solange man das AFP nicht braucht, braucht man IMHO kein OSXS.
    xgrid hab ich noch nie gebraucht. wenn eine programm im netzwerk rendern kann, ist sowieso bei diesem was dabei.
    du glaubst doch hoffendlich nicht, das man mit xgrid nicht jegliche rechenlast im netzwerk "rendern" lassen kann?
    XSan wird für dich möglicherweise auch nocht nicht unbedingt ein thema sein....
    weil du sonst sicher nicht hier nach einem alten server suchen würdest :)
    der FTP server von OSXS ist obermüll.
    wenn du den wirklich von extern einsetzten willst, musst du den sowieso tauschen.
    das teil kann nicht mal chroot.
    der apache braucht auch keinen OSXS. der läuft pipifein auf einem OSX.

    aber vielleicht überlegst du dir nochmal, was du wirklich machen willst...
    und vor allem wo.
    es wurde ja schon erwähnt, das der xserve extrem laut ist.
    da wirst du keine freude haben, wenn der im besprechungszimmer steht.
    das teil ist für ein rechenzentrum gemacht

    HTH
    mike
     
  19. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    also ich habe hier meine alte dose, die ich mangels kompatibilität zu OSX eingemottet habe mit einer entspannten kleinen version von ubuntu linux versehen. dazu nen apache, nen torrentclient, nen ut2k4 und nen ts-server, sowie ein irc-bot. mailserver eignen sich nur bedingt, da die meisten großen mailanbieter mails von einer dyndns-serveradresse kommentarlos zurückweisen, da dahinter meistens spambots stehen.
    imho brauche ich dafür kein teures osx-server. ich bin mit linux völlig zufrieden, und das kostet mich keinen cent (bis auf den rohling wo ichs drauf gebrannt habe).
    wofür man osx-server überhaupt braucht, ist mir schleierhaft. das ding kann man nicht ordentlich per ssh bedienen, ich kenne es nicht, und so weiter und so fort. desweiteren hat es ein grafisches system. wozu braucht ein server so etwas?
    meiner meinung nach ist ein ordentlich aufgesetztes ubuntu/debian bzw. gentoo-linux das beste und entspannteste server-os was es gibt.
     

Diese Seite empfehlen