1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Volume-Header Fehler bei Externer Festplatte

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von TheDeathsEmbrac, 23.03.07.

  1. Hallo ihr Götter...
    Folgendes Problem:

    Ich hab da ne 250GB Festplatte, die ich partitioniert habe in einen Windows-lesbaren (FAT32) und einen MacOS Journaled Bereich...

    Jetzt steck ich das Ding letztens an und plötzlich ist meine MacOS Journaled Platte weg...
    Die ist aber verflucht wichtig, weil da die ganzen Final Cut Projektdateien draufliegen...

    Habe also das Festplattendienstprogramm gestartet welches folgendes ausliefert:

    Reparieren lässt es sich nicht:

    öhm... Ja... WTF?


    Kann mir bitte irgendwer helfen?
    Der Volume-Header ist geschossen, soweit hab ich das mitgekriegt, aber wie ich das wieder rauskrieg, weiß ich echt nicht...
    Von Installationsdisk starten und reparieren wird ja wohl denselben Fehler produziren, oder? Das bringt ja nur was beim Macintosh HD, dass ich da neustarte, klar, hier ja nicht, oder?

    Bin kurz vorm Harakiri, da sind einige viele Daten drauf, die ein klein wenig viel wichtig sind...
    :-c
    Hilfe... bitte....
     
  2. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    ich würds trotzdem mal probieren...

    rechte hast du aber alle repariert??
     
  3. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Moin,

    was helfen könnte: Im SingleUserMode starten (Apfel + S beim starten gedrückt halten bis schwarzer Bildschirm erscheint) und mit fsck -fy (minus zeichen ist das scharfe s und das y ist das z = amerik. tatstaurbelegung) platte überprüfen lassen. damit habe ich schon defekte Volume Headers reparieren können.
    nach der reparatur reboot eintippen und entertaste drücken

    gruß
    cybo
     
  4. Sodala...
    Also danke erstmal für Eure Hilfe...

    Ich hab das jetzt mit dem "fsck -fy" gemacht, er hat einige Fehlerchen gefunden, woraufhin jetzt mein BlueTooth nicht mehr funktioniert - ist aus der Systemsteuerung verschwunden und in meiner schönen Leiste oben ist es deaktiviert / nicht vorhanden...

    Gefällt mir ehrlichgesagt nicht so wirklich...
    Dreck nochmal...

    Veränderungen an der Externen Festplatte gibts keine...

    Langsam wirds stressig... Ich hab echt Angst um mein kleines Baby...

    Nochmalige Hilfe...
     
  5. derda

    derda Gast

    Hallo!

    Ich weiss zwar nicht wieviel Ahnung Du von Computern hast, denn solche kaputt gegangenen Partitionsdaten sind eine durchaus heikle Geschichte zum reparieren. Der Weg, der meist noch rettet, wenn überhaupt nichts anderes mehr funktioniert (also fsck -fy /deine/externe/platte (/dev/diskXsY oder so)) ist:

    a. Die Festplatte komplett kopieren (mit dd, oder dem Festplattentool o.ä.), denn die folgenden Schritte machen möglichweise alles kaputt.
    b. Ein Reparaturprogramm aufrufen und versuchen die Partitionsdaten, Formatdaten zu reparieren
    c. Falls dass nicht mehr geht, mit ebenso einem Programm einzelne Dateien "raussichern".

    Das sind aber alles Dinge, wo Du wissen musst, was Du tust. Also ggf. einen Experten machen lassen. Gute Programme dafür sind z.B. Testdisk (http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk_Herunterladen), PartitionIt, parted usw. Ich nehme normalerweise testdisk.

    NOCHMALS DIE WARNUNG: ERST DIE FESTPLATTE KOPIEREN, DANN RUMMACHEN!!

    Gruß Axel
     

Diese Seite empfehlen