1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VM Ware Fusion - Early Bird Angebot

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von yjnthaar, 18.07.07.

  1. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    [​IMG]

    RC1 exklusiv für Frühbucher

    VM Ware, ein Hersteller von Virtualisierungslösungen, hat den Realease Candidate 1 für die Mac Desktop Version fertig. Das ganze nennt sich VM Ware Fusion und ist ab sofort und für einen kurzen Zeitraum recht günstig zu haben. Noch bis Anfang August kann man das Produkt für 39,99 $ erstehen, danach wandert das Stück Software für 79,99 $ über den Ladentisch.

    Ich habe schon seit längerem die Beta 4 im Einsatz und diese macht einen recht soliden Eindruck. Interessanterweise läuft sogar die Direkt X Beschleunigung für Windows XP recht gut.

    Zunächst dachte ich das VM Ware gegenüber dem Konkurrenten Parallels Dekstop keinen Fuß in die Tür bekommen wird. Das Produkt macht aber einen grundsoliden Eindruck und ich kann jedem empfehlen der gelegentlich Windows (oder jedes andere PC OS) braucht und keine Lust hat Festplattenplatz für Boot Camp zu opfern, sich für die günstigen, umgerechnet knapp 30 EUR, eine Version zu sichern.

    Da spielt letztendlich doch die langjährige Erfahrung des Herstellers eine Rolle um dieses Produkt in dieser Qualität lange nach dem Start von Parallels Desktop auf den (Mac-)Markt einzuführen.

    Salve,
    Simon
     
    #1 yjnthaar, 18.07.07
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.07
    arris und michast gefällt das.
  2. UVo

    UVo Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    376
    Hallo,

    kann VM Ware Fusion auch direkt die BootCamp Partition nutzen wie Paralles? Was gibts sonst für Unterschiede / Vorteile / Nachteile?

    Thx!

    Grüße
    Uwe
     
  3. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    @UVo: Keine Nachteile erkennbar, bisher. Und, ja, Boot Camp Partition ist nutzbar, auch wenn ich davon abraten würde, egal ob Parallels oder VM Ware.

    Ein Unterschied ist vielleicht, dass der "coherrend mode" bei VM Ware irgendwie "netter" umgesetzt ist und das man bei VM Ware volle Kontrolle über die Konfiguration der Virtuellen Maschine hat. Es ist besser "skalierbar". So kann man z.B. auch nur einen Prozessorkern der virtuellen Maschine zuweisen. Parallels schnappt sich alles und kann dort nicht so "fein-getuned" werden.

    Salute,
    Simon
     
  4. AngOr

    AngOr Gast

    Soweit ich bemerkt hab kann mein Parallels nur auf einen kern zugreifen. *ist maximal einer Rot belastet*
    Die Bootcamp-partition sollte man nicht nutzen da es möglich ist, dass Windows dann eine neue Hardwareumgebung erkennt und wieder registriert werden will.

    Würde mich über einen Vergleich beider Systeme freuen, da ich im Moment Parallels nutze und von VM Ware bis dato keine besseren Leistungen erwartet hab.

    AngOr
     
  5. LeadToDeath

    LeadToDeath Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    71
    parallels kann nur eine cpu nutzen, die zweite (und weitere) werden nur für nebenaufgaben verwendet. - aus diesem grund habe ich mich auch für vmware entschieden, da das rendern in 3d programmen mit 2 cpus gut doppelt so schnell von statten geht.

    des weiteren bietet vmware im 3d bereich unter solidworks, 3dsmax, rhino und co wirklich brauchbare geschwindigkeit, parallels konnte da nichtmal in der aktuellen version überzeugen. spiele laufen unter keiner der beiden virtualisierungs-umgebungen brauchbar.

    vmware ist derzeit billiger zu haben als das parallels update UND vmware hat in sachen virtualisierung eine grundsolide vergangenheit vorzuweisen. der umstand, dass sie in der hälfte der zeit die parallels für die entwicklung gebraucht haben, das selbe an features und performance herausgeholt haben, ist für mich ein zeichen dafür, dass vmware auf dem richtigen weg ist.
     
  6. xenxox

    xenxox Macoun

    Dabei seit:
    08.02.05
    Beiträge:
    122
    Parallelsumgebungen können sicher nicht in Fusion übernommen werden oder?

    Werde mir mal am Wochenende die Beta ansehen…
     
  7. reimic

    reimic Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    1.036
    Kann man nicht einfach weiterhin die Beta nutzen? Weil die läuft absolut stabil.
     
  8. MisterMankind

    MisterMankind Antonowka

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    359
    bin jetzt gerade dabei mir nochmal die aktuelle vmware Fusion-Beta zu ziehen, werde das mal antesten.
    Momentan nutze ich Windows per Bootcamp, finde das "umbooten" aber nicht wirklich praktikabel. Wenn es mir gefällt werde ich mir wohl die Final zum Frühbucherpreis kaufen, denke ich.
     
    #8 MisterMankind, 19.07.07
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.07
  9. PhilippO

    PhilippO Antonowka

    Dabei seit:
    24.09.06
    Beiträge:
    353
    Wie steht ihr denn zu VirtualBox? Bis jetzt ist zwar für Mac auch "nur" eine Beta draußen, aber dafür kostenlos.
     
  10. MisterMankind

    MisterMankind Antonowka

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    359
    Die Beta von vmware Fusion ist natürlich auch kostenlos, nur die Final wird kosten.
    Oder war das von dir jetzt so gemeint, dass VirtualBox auch als Final kostenlos bleiben wird? Dann wäre das sicherlich auch einen Blick wert.
     
  11. PhilippO

    PhilippO Antonowka

    Dabei seit:
    24.09.06
    Beiträge:
    353

    Genau, da VirtualBox ja OpenSource geworden ist (und es höchstwahrscheinlich auch bleibt) müsste es auch in der Final kostenlos bleiben ;)
    Habe mit VirtualBox auch mal auf einem Windows-Rechner Ubuntu als virtuelle Maschine laufen lassen und war eigentlich ganz zufrieden :cool:
     
  12. MisterMankind

    MisterMankind Antonowka

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    359
    Oha, das klingt ja recht nett... Kannst du was dazu sagen, wie es so läuft (auf dem Mac mit Windows)?
    Gibt es 3d-Unterstützung?
    Wie sieht es mit der generellen Geschwindigkeit gegenüber vmware oder Parallels aus?
    edit: ich hab' gerade irgendwie 'ne kindische Freude daran, den Windows-Installations-Screen in 'nem kleinen Fenster unter Mac OS X zu sehen :D.

    edit 2: Kann man mit vmware erstellte virtuelle Maschinen nutzen?
     
  13. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Die Beta von VM Ware äuft so lange, bis die Version 1.0 auf dem Markt ist.

    Virtual Box habe ich noch nicht getestet. Kann es auch den vollen Funktionumfang (cohrerrend mode, directX 8.2, USB Ports, FW Ports, Build-In Hardware) wie die Bezahlprodukte?

    Übrigens ein Feature welches wirklich nett ist, ist der "Pause" Modus. Der funktioniert richtig gut. Die Virtuelle Maschine pausieren, VM Ware beenden, beim nächsten Neustart wieder auf Play und man ist das wo man zuletzt auf Pause gedrückt hat. Das habe ich so in Parallels nicht geschafft. Das war für mich persönlich "der Workflow" der mir besser gefallen hat.

    Salve,
    Simon
     
  14. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    @MisterMankind: VM Ware vs. Parallels -> Geschwindigkeit vom Gefühl her gleich, VM Ware hat ein paar Vorteile wenn zwei Prozessoren der Maschine zugewisen werden.

    Images von Parallels laufen lassen? Noch nicht probiert, wird aber nirgends erwähnt. Einfach mal ausprobieren. ;) Andersrum geht's so viel ich weiß. Also Parallels kann VM Ware images importieren, zumindest die von der Windows/Linux Desktipvariante des Programms, die es ja schon einige Jahre auf dem Markt gibt.

    Salve,
    Simon
     
  15. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369

    Hmmmm o_O

    Das überrascht mich jetzt. Parallels (3) hat einen praktisch identischen Pause-Modus der auch sehr gut funktioniert.

    *J*
     
  16. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Wahrscheinlich bin ich zu blöd den zu verwenden, oder in VM Ware is es "fluffiger". :-D
    Klar geht Pause aber ich finde das so superträge. Da beende ich die "Kiste" lieber und starte neu. Außerdem kommt öft nicht das System zurück sondern ich muss es eh neu starten. Dann kommt dieses bescheuerte "Windows wurde nicht richtig beendet" Klimbim.

    Salve,
    Simon
     
  17. MisterMankind

    MisterMankind Antonowka

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    359
    So, der Windows-Installer, der gerade in vmware Fusion (Beta) läuft sagt er braucht noch ca. 20 Minuten, dann werde ich mir das ganze mal angucken. Und wenn es "as expected" ist und von VirtualBox nicht geschlagen wird, dann gibts das Early Bird Angebot für mich...
     
  18. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369

    kooooomisch. Eigentlich gibt's da gar nichts, um "zu blöd" zu sein. :p

    Ich habe hier eine win2000-VM mit 512MB. Die pausiere ich, indem ich das Fenster mit dem roten Bobbel schließe. Dann kommt im Dock für ca. 2 Sekunden die Parallels-Sanduhr Animation und fertig! Beim nächsten Start fluppt's dann wie gehabt, ohne Gemecker.

    Immer brav die Parallels Tools aktualisiert? :-D

    *J*
     
  19. MisterMankind

    MisterMankind Antonowka

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    359
    ...diese Microsoft-Produktaktivierung ist ja wohl mehr als lächerlich. Windows meinte bei der Online-Aktivierung, mein Key wäre schon zu oft genutzt worden, nett. Er wurde bis jetzt genau ein mal vor ca. 2 Wochen genutzt, bei der Bootcamp-Installation auf dem gleichen Rechner, für die ich das Windows überhaupt erst angeschafft habe..
    Über die Telefon-Aktivierung ging es dann wenigstens, kundenfreundlich würde ich das trotzdem nicht nennen.
    edit: ich denke VirtualBox werde ich mir dann erstmal schenken, keine Lust, schon wieder in dieser Telefonschleife zu hängen, kann mir nicht vorstellen, das Microsoft auf einmal einsieht, dass man sein Windows ja unter Umständen auch mal neu installieren könnte (für mehr als einmal Windows auf dem Rechner (ob in Bootcamp oder in 'ner VM) hab' ich ohnehin keinen Platz auf dem Rechner (60GB Festplatte...)).
    edit: Bei der Telefonaktivierung wurde übrigens zwei mal (o_0) danach gefragt, ob ich Windows denn auch wirklich nur auf einem Rechner installiert hätte...
     
    #19 MisterMankind, 19.07.07
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.07
  20. PhilippO

    PhilippO Antonowka

    Dabei seit:
    24.09.06
    Beiträge:
    353
    Ok, so genau hab ich mich jetzt damit auch nicht befasst :p Sorry :innocent:
     

Diese Seite empfehlen