1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Virusvorwarnstufe... hack my money!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Lotus450, 21.03.06.

  1. Lotus450

    Lotus450 Elstar

    Dabei seit:
    09.02.06
    Beiträge:
    74
    http://www.kurier.at/multimedia/1313750.php

    hab das da eben entdeckt. bin geringfügig verunsichert aber als apple user fühle ich mich doch wieder eher auf der sicheren seite. was is aber nu wirklich dran?
    bin auf der systemebene der totale loser :oops: und somit arbeitet es in meinem hinterkopf. oder brauch ich mir sowas von überhaupt keine sorgen machen, weil eigentlich eh nur die große masse der "dosn"-user abgezockt wird, weils einfach leichter geht...?
     
  2. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Also was ich da rauslese, darf man einfach keine Pornos, illegale Downloads oder sonstige pöse Downloads machen. Dann ist man(n) geschützt. Fals ich falsch liege berichtigen, bitte !
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Lotus450,

    ein rootkit, klingt irgendwie nicht neu. Ist bestimmt eines für Windows.


    Gruss KayHH
     
  4. Lotus450

    Lotus450 Elstar

    Dabei seit:
    09.02.06
    Beiträge:
    74
    was issn ein rootkit *doofdreinschau*

    hab ich ma auch gedacht, denn die schreiben eher so wischiwaschi undefiniert...
     
  5. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Lotus450,

    das was sie dort beschrieben haben, ein Programm das sich versteckt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Rootkit


    Gruss KayHH
     
  6. Lotus450

    Lotus450 Elstar

    Dabei seit:
    09.02.06
    Beiträge:
    74

    thx a lot - die beschreibung is besser. verstehe zwar auch nicht wirklich viel, aber ich kanns mir so in etwa vorstellen. :-D
     
  7. mrmac

    mrmac Gloster

    Dabei seit:
    11.09.05
    Beiträge:
    64
    Da es sich um ein "Programm" handelt, dass auf das Betriebssystem zugreift und nicht an bestimmte Applikationen gebunden ist wir wohl wieder Windows das Ziel sein.

    Viren für Windows sind für OSX nun einmal unschädlich. Und es ist wohl sehr unwahrscheinlich, dass ein derart komplexes Programm für die zahlenmäßig unbedeutenden Apple (und Unix) Anwender geschrieben wird.
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    Moin mrmac,

    da wette ich dagegen, dass ist nur eine Frage der Zeit, Stichwort Input Manager, hatten wir ja gerade, bzw. Mach Injection.


    Gruss KayHH
     
  9. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Ein rootkit hatte Sony schon für OSX auf manchen CDs,
    also nicht neu und machbar.
    Allerdings funktionieren die meisten mit einem Autostarter der nur auf Win läuft.
     
  10. rastamanc

    rastamanc Pferdeapfel

    Dabei seit:
    26.03.06
    Beiträge:
    78
    Hallo zusammen ,

    also meine Meinung zu dem Thema ist, also wenn es in ferner Zukunft Viren für den Mac gibt oder kleine Programme die direkt auf bestimmte Dateien im System los gehen (angreifen)gibt es bestimmt auch bald ein wirksames Gegenmittel . Schau dir doch die ganzen win antivir Porgramme an und ausserdem gibt es ja bereit`s anti Viren Software für dem Mac auf dem Markt. Wie diese funktionieren oder inwiefern sie wirksam sind habe ich keine Ahnung , aber eine lösung gibt es immer wieder .




    Nette Grüße Sascha
     
  11. duc750

    duc750 Cox Orange

    Dabei seit:
    10.08.04
    Beiträge:
    97
    1 Person gefällt das.
  12. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    wattn bericht.
    profijournalismus for teh win!

    es gibt da son programm
    keiner weiss obs das wirklich gibt
    aber irgendwer sagt, dass es wohl bei anscheinenden test erfolgreich getestet wurde
    also muss es das ja geben
    wir wissen nicht genau was es tut
    und wo es herkommt
    und wer es benutzt
    und wie es sich auf dem rechner installiert
    aber es ist krass böse
    und wir werden alle sterben wenn die maschinen die weltherrschaft übernehmen

    wasn schwachsinn.

    es soll von musik und pr0nfiles kommen, die man illegalerweise aus dem internet runterlädt.
    ja und dann?
    ich hab dann ne .mp3 oder .avi
    da is normal kein virus drin.

    ausser man benutzt den windows mediaplayer. der ungefragt einfach in mediendateien hinterlegte programme ausführt.
    das loch sollt aber auch bald gestopft sein.

    der bericht is mal wieder top panikmache mit null infos.
    würd mich auch mal interessieren, wie es das programm schafft, meine transaktionen zu verändern.
    ich benutz ne https verbindung für meine bankgeschäfte, eigentlich sollt da zwischen bankserver und dem browserfenster nichts veränderbar sein.
    packetsniffing und verändering geht da nit.
    es müsste sich quasi an den browser selbst anhängen und den verändern.
    und bei der fülle von browsern auf dem markt müsst das n verdammt komplexer virus sein.
    und ich gehe fest davon aus, dass es den nur für das supersichere windows gibt.


    /edit
    @lotus
    also keine angst :)
    die apple user werden zusammen mit den maschinen auf dem tron sitzen
     
  13. Lotus450

    Lotus450 Elstar

    Dabei seit:
    09.02.06
    Beiträge:
    74
    thx a lot - vermutet hab ichs ja, aber ich wollte sicher gehen :cool:
     
  14. KayHH

    KayHH Gast

    Moin rastamanc,

    ganau das ist das Problem. Erst der Virus, dann das Gegenmittel, dann kann es aber schon zu spät sein. Die Virenscanner, die es momentan für den Mac gibt haben leider eine recht bescheidene Qualität, weil sich da in der Vergangenheit niemand ernsthaft drum gekümmert hat, wozu auch. Das muss sich zukünftig auf jeden Fall ändern.


    Gruss KayHH
     
  15. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Dann holen wir uns eben OS 9 und alles ist gut...:)

    Kleiner Scherz am Rande:)
     
  16. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Mac OS 9? Ich sag' nur "Hongkong-Wurm" aka QuickTime Autostart-Virus :p
     
  17. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Na ok, dann ist eben fast alles gut....;)
     
  18. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    neuer avatar schwatz?
    der neue is so unpersönlich :)
     
  19. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Stimmt, sehr schade..... Lächel uns doch bitte wieder an!

    @Thema Rootkit: Sony hat KEIN Rootkit verwendet, sondern eine ganz normale Authorisierung von einem Admin verlangt. Die letzten Rootkits gabs 2004, anfang 2005, seitdem hab ich noch von keinem neuen gehört - obwohl es sicherlich noch Lücken gibt, die das prinzipiel möglich machen.

    Gruß,

    .commander
     

Diese Seite empfehlen