1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Virtuosen der Gitarrenklänge

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von ametzelchen, 26.03.07.

  1. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Ich war heute auf einem wunderbaren Konzert - Don Ross und Andy McKee . Gitarren der Extraklasse.
    klick für Info

    ..bin zu faul alles noch mal zu schreiben ;), deshalb der Link ins Blog

    Österreicher aufgepasst:
    Donnerstag spielen die beiden Klangmeister in Linz, Samstag ist Don Ross in Wien.
     
    dewey und Jimbo Jones gefällt das.
  2. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Hm, das Thema finde ich interessant. Welche Gitarristen hört ihr gerne?

    - John Petrucci (der obligatorische)
    - Joe Satriani
    - Yngwie Malmsteen (obwohl der mir ein bisschen zuviel dudelt)

    Dream Theater kommen am 13. Juni in die Zitadelle Spandau (Berlin). Ich will eigentlich hin, weiss aber nicht ob ich kann.
     
  3. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Danke für den Hinweis bzgl. Zitadelle Spandau ;)

    Zu den Gitarren:

    Jimi Hendrix
    Paco de Lucía
    Carlos Santana
    Ry Cooder
    Phil Manzanera
    Slash
    John McLaughlin
    Angus Young
    Eric Clapton
    Jimmy Page
    Stevie Ray Vaughan
    Michael Schenker
    Mark Knopfler
    Al Di Meola
    Pat Metheny
    Pepe Romero
    John Williams
    Johnny Cash

    ..ich hör mal auf ;)
     
    1 Person gefällt das.
  4. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Pat Metheny ist toll.
     
  5. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    also bei mir ist der letze in der reihe der erste ;)
    wo doch auch heute mein johnny cash plakat fürs zimmer gekommen ist :D
     
    ametzelchen gefällt das.
  6. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
  7. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    ... Johnny Cash Gitarren-Virtuose?! o_O
     
  8. Jimbo Jones

    Jimbo Jones Pomme au Mors

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    857
    so nen Thread wollte ich auch schon mal aufmachen zum Thema Andy McKee&Don Ross-->
    http://www.youtube.com/watch?v=vg5TaS4EIVE

    naja sonst gitaristen:
    John Petrucci
    Joe Satrini
    Steve Vai
    Andy Mckee
    Don Ross
    Michael Schenker
    Peter Ratzenbeck
     
    ametzelchen gefällt das.
  9. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Hat das irgendwer behauptet?;) Wer lesen kann, der ist klar im Vorteil:p
    Ich bezog mich auf die Frage im zweiten Post dieses Threads. Da war dann nichts mehr von "virtuos" zu lesen . Ich schrieb .....zu den Gitarren:
    ....
    ....

    Und Du stimmst mir sicher zu, dass Johnny Cash weniger mit dem Jagdhorn unterwegs war;)
     
  10. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    :oops: :eek:
     
    ametzelchen gefällt das.
  11. Meine Güte, das ist 80er-lastig! Clapton kann ich nicht leiden ("Herumgedudel"), alles andere würde ich unterschreiben. ;)

    Ergänzen würde ich noch die unzähligen unbekannten Session-Gitarristen!
     
    ametzelchen gefällt das.
  12. GuitarCrack

    GuitarCrack Allington Pepping

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    192
    Hoi, mein Lieblingsthema :D

    Steve Lukather
    Richie Sambora
    Nuno Bettencourt
    Mike Landau
    Eric Clapton
    Brian May
    Neal Schon

    Das sind so meine Favoriten :)
     
  13. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Oh, mein, Gott... - Ametzelchen, nichts gegen Dich, aber ich bitte Dich: Johnny Cash konnte in etwa so gut Gitarre spielen, wie singen...

    Versteh das jetzt bitte nicht falsch, ich bin selber ein riesen Cash-Fan, aber seien wir doch mal ehrlich: ein virtuose war er definitiv nicht! Der Mann hatte Charakter, und der Mann war authentisch - das war es, was ihn ausgemacht hat. Wenn er mit seinen Achtzig Jahren "Hurt" gesungen hat, oder "Personal Jesus", dann lag er in etwa so oft neben den Tönen, wie es sich wohl sonst niemand erlauben konnte, aber: er war alt, natürlich war seine Stimme brüchig. Und das war egal, weil man einfach gerne zugehört hat, wenn einem der alte Mann etwas erzählte...
    Ich weiß nicht, ob Du die VH1 Storytellers-Aufnahme mit ihm und Willie Nelso kennst - merkst Du, wer die ganze Zeit die Melodie- und wer die Rhythmus-Gitarre spielt? Ich sage nur so viel, Nelson spielt besser als Cash... ;)

    Aber man muss auch bedenken, dass Cash eigentlich Zeit seines Lebens einen Gitarristen hatte, nämlich Luther Perkins, und auch bei der American Recordings-Serie immer mit guten Gitarristen zusammen gearbeitet hat. Zum Beispiel mit John Frusciante von den Red Hot Chili Peppers - der übrigens einer meiner Favoriten ist, was Gitarren-Künste angeht!

    Zusammen mit:

    Brian Setzer
    Mark Knopfler
    Angus Young
    Mark Harmann
    Zakk Wilde
     
    ametzelchen gefällt das.
  14. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    David Gilmore !
     
  15. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Huch! Finde ich gar nicht.
    Abgesehen mal von Herrn Knopfler haben doch die meisten genannten Gitarristen ihre Wurzeln in früheren Dekaden.
    Ja Clapton kann dudeln - und ist durchaus auch mit den 80gern in Verbindung zu bringen, doch bei mir stellt sich dann doch eher ein breites Cream-Grinsen ein, wenn ich an ihn denke…


    Hmm… Johnnys percussiver Stil - einen Zug imitierend, bzw die Rolle der Snare übernehmend - war das Markenzeichen des jungen Cash. Das ging ab und war ein sehr eigener Stil.

    Auch war der ultramegageniale Luther Perkins nicht Zeit seines Lebens der Gitarrist, ist er doch 1968 gestorben… der Nachfolger Bob Wootton allerdings war auch nicht ohne :)

    Gruss


    Ja, einige richtig gute Gitarristen, denen man stundenlang zuhören könnte, wurden ja schon genannt (allerdings auch welche, mit denen man Menschen foltern könnte :p ) … mal abwarten, was noch so kommt :-D
     
  16. Ich kenne keinen Gitarristen, der bei seinen Soli so oft daneben liegt wie John Frusciante. ;) Das hat aber einen gewissen Charme, und ohne jeden Zweifel ist er ein hervorragender Musiker und Rhythmusgitarrist.
     
    #16 Steppenwolf, 29.03.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.04.07
  17. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Ja, das schrieb ich bereits weiter oben ;)

     
    T-lo gefällt das.
  18. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Das halt ich für äusserst legitim.

    Mein Lieblingsgitarrist: space :-D
     
  19. arami

    arami Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    842
    Ganz klar Carlos Santana!
     
  20. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Miguel Espinoza spielt auf den zwei Platten höllisch gute Flamenco-Gitarre. Der Rest der Band ist auch klasse. Kai Eckhardt kennt vielleicht der ein oder andere von John McLaughlin Trio. Für mich die beste Performance von McLaughlin.
     

Diese Seite empfehlen