1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Viren auf einem MAC mini !!!!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von osiris300, 19.03.07.

  1. osiris300

    osiris300 Gast

    Hallo Freunde,

    Hatte kürzlich ein unglaubliches Erlebnis:

    Ein Kollege, den ich schon lange nicht mehr gesehen habe rief mich an.
    Er sagte verzweifelt, dass sein neuer MAC mini voller Viren ist.
    Ich traute meinen Ohren nicht. Ich fragte ihn wie das passiert ist.
    Er sagte, dass sein Windows auf dem MAC mini ebensoviele Viren hat wie sein alter PC.
    Ich fragte ihn, wo das OS-X geblieben ist. Er sagte, dass er das gar nie angeschaut hatte und direkt auf dem neuen MAC-mini das Windows (ohne Bootcamp) aufgespielt hatte !!!
    mit einer Treiber CD (wahrscheinlich mit BootCamp erstellt) von einem Kollegen.

    Dann schimfpte er zuerst mal 10 Minuten über den MAC weil er erwartet hatte,
    dass das Windows auf dem MAC weniger Viren hätte ??!!

    Ich musste mich zuerst mal sammeln über soviel Dummheit, dann sagte ich ihm,
    dass er sofort das OS-X wieder draufspielen soll und es mal anschauen.

    Ich bot ihm auch an das OS-X mit ihm zusammen zu installieren.

    Also setzten wir uns zusammen und ich spielte ihm das OS-X wieder ein.
    Und er staunte nicht schlecht wie einfach und schnell die Installation beendet war und
    ich gab ihm auch ein "Essentials-Buch" mit den wichtigen Switcher Tipps.

    Ich riet ihm das OS-X wirklich mal anzuschauen und falls er deas Windows doch für einige Programme brauchen würde, könne er Windows via BootCamp installieren.

    Ein par Wochen später sagte er, dass er unglaublich Freude am OS-X bekomme und mit
    ihm weiter arbeiten will.

    Unglaubliche Geschichte...

    Gruss
    osiris300
     
    LuxusLux gefällt das.
  2. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Die Überschrift ist aber etwas daneben geraten...
     
  3. Steinlaus

    Steinlaus Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    15.12.06
    Beiträge:
    309
    Das Leben kann so schön sein...
    Ich kenne auch niemanden der von OS X zurück auf Windows gewechselt ist
     
  4. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699

    Wenn sie die Aufgabe hat einen neugierig zu machen, dann nicht ;)
     
  5. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Boha.. immer diese AttentionWhores ;)
     
  6. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    und generell empfinde ich das nicht als unglaublich, im gegenteil ich habe die erfahrung gemacht dass dies eher die regel ist und ganz selten jemand nach einarbeitung wirklich nicht mit OS X klar kommt und dann doch wieder zu windows wechselt.
     
  7. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.477
    Jo nette geschichte (hab Sie aber nur überflogen),da das keine wirkliches Problem ist.
    Aber 700.000 Windows Viren auf nem WIN Rechner ist schon erschreckend.
     
  8. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @marcozingel

    Wenn die Viren alle gleichzeitig auf dem Rechner sind, ist doch gar kein Platz mehr für Daten, die die Viren infizieren könnten. ;)
     
  9. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.477
    Jo das könnte ganz schön eng werden. ;)
     
  10. Moorcock

    Moorcock Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    332
    Viren auf meinem MacBook

    Ich habe heute morgen kräftig niesen müssen, mein MacBook lag auf dem Tisch und was ist passiert?

    Unzählbar viele Rhinoviren auf meinem MacBook. Das war vielleicht eine Sauerei....
    Gruß
    Moorcock
     
    Macdeburger und amarok gefällt das.
  11. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699

    GELBE KARTE!!!!!!!
     
  12. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.477
    Wieso das denn. ;)
     
  13. Moorcock

    Moorcock Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    332

    Nee, gelb war da zum glück nichts, höchstens OT:)
    Gruß
    Moorcock
     
  14. nero879

    nero879 Roter Delicious

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    93
    ich kann zur urspruenglichen geschichte nur gratulieren. das zeigt doch, dass man sich mit os-x einmal nur auseinandersetzen muss.

    mfg
    nero879
     
  15. stocki

    stocki Morgenduft

    Dabei seit:
    26.01.07
    Beiträge:
    165
    Das mit dem Speicherplatz stimmt aber wirklich. Auf meinem Win Rechner waren bei 160 GB nur 70 frei jetzt sind auf der MacBook 160 GB festplatte noch immer mehr als 100 frei. Da sieht man mal wie viel Müll sich auf einem Win Rechner ansammelt wenn man kein Spotlight hat. :-D
    Zur Geschichte: Das ist ja echt zum kaputtlachen. ^^
    Noch was zum Einarbeiten:
    Die meisten Leute haben einfach keine Lust auf ein anderes OS deshalb möchte ich zwei Situationen kurz mal erzählen:
    Ich verwende mein MacBook ja in der Schule um da mitzuschreiben...
    Situation 1:
    Mitschüler nimmt die Maus in die Hand, klickt in NeoOffice rechts und meint: "Ich kenn mich nicht aus" obwohl das Kontextmenü gleich aufgebaut ist wie in Microsoft Office 2003.
    Situation 2:
    Eine Mitschülerin und ich diskutieren. Die Mitschülerin: "Das ist aber schon komplitziert dieses Betriebssystem oder?" - "Nein eigentlich nicht" - "Aber komplizierter als Windows oder?" - "Nein, logischer" - "Aber die Taskleiste ist ja oben... Ist das nicht komisch." - "Das ist die Menüleiste" - "Achso... *begreifender Gesichtsausdruck* ...es ist doch komplizierter!"

    lg stocki
     
    Jimbo Jones gefällt das.
  16. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Na immerhin liess sich der User letzten Endes zu Mac-OS "bekehren". Mir ist eine ähnliche Geschichte zu Ohren gekommen. Da kaufte sich ein (ichsagjetztnichtwasichvonsolchenleutenhalte) User ein MacBook um Windows darauf zu installieren weil er gehört hatte, dass Mac's immun gegen Viren seien.
    Wer ahnt das Ende? Das MacBook war natürlich in Rekordzeit verseucht. Nur ist der User jetzt Stocksauer auf Macs. Und absolut unbelehrbar.
     
  17. abulafia

    abulafia Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    01.06.06
    Beiträge:
    471
    Schönes Märchen. Ich bitte Dich. Da kauft sich jemand einen MacMini um darauf nur Windows zu installieren und dann soll er die Viren der Hardware zuschreiben? Jemand der Windows auf einem MacMini installieren kann ohne MacOSX jemals gesehen zu haben, wird nicht der Hardware die Viren zuschreiben. Das klingt etwas konstruiert, finde ich. Passt schön in das Bild des dummern Wndows User der vom klugen Mac User zum besseren bekehrt wird. Und dann wundert es mich, dass alle immer von diesen Windows Viren schreiben. Meine Mutter und die ist wahrlich kein Geek hat null Viren auf Ihrem System und hatte auch noch nie welche auf Ihrem System. Nicht weil ich mich um Ihr System kümmere, sonder weil sie Ihre Antiviren Software aktuell hält und nicht auf jeden Scheiß in den EMails klickt. Dieser ewige Mythos von den Viren auf dem Windows und dem virenfreien OS X. Sicherlich gibt es viele Viren für Windows, aber wenn man ein paar Sachen beachten, stellen sie wahrlich nicht das Problem dar, welches hier manchmal publik gemacht wird.
     
  18. larkmiller

    larkmiller Gast

    Ich kenne erwachsene Dipl.Ings. die so was machen.... Weil die MBP's so gut aussehen, schnell und stabil sind UND Windows drauf läuft.
    Die meisten können OS X nicht brauchen, weil ihre Spezialsoftwares nur aus WIN rennen.
    Aber die installieren natürlich ihre AV-SW etc.
    Apple hat hier eben noch ein bis vor kurzem unmöglichen Markt aufgemacht. Apple-Hardwaredesign für WIN-User. Warum nicht?

    Larkmiller
     
  19. abulafia

    abulafia Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    01.06.06
    Beiträge:
    471
    Ich meinte mit "Märchen" auch nicht Win auf Apple, sondern eher die gesamte Story, von wegen Win auf Apple und sich dann über die Viren auf dem Apple beklagen. Menschen die sich Win auf Apple installieren wissen was Viren sind und wissen diese der Software zuzuschreiben.
     
  20. larkmiller

    larkmiller Gast

    Es wird aber immer Ausnahmen geben: Menschen, die es gewohnt sind, dass auf ihren Dosen WIN und alles zur Sicherheit vorinstalliert ist oder vom Händler bereitgelegt wird, wird bei der Installationen auf einen Apple ebenfalls davon ausgehen, dass es so ist.... Es wird nicht lange dauern, bis die ersten WIN-only MB und MBP und iMac angeboten werden, da bin ich mir sicher.

    Larkmiller
     

Diese Seite empfehlen